1.200 km/ erste wäsche

by

einmal 90c° schleudern – nein natürlich nicht ! allen bikern würden jetzt die haar zu berge stehen. gestern abend als ich in der fa. angekommen bin habe ich erstmal bei ca. kilomterstand 1.200 mein bike einer gründlicheren wäsche unterzogen. die gründe warum in der fa. sind einfach: genügend platz, schlauch, wasser, und eine ruhige ecke zum trocknen.

aber keine angst freunde des velo, in der fahrzeit vorher durfte es auch schon mal wasser und lappen und vor allen dingen die kette öl sehen. das war dann so ab kilomterstand 400.

die reinigung hatte übrigens schnell ihren schrecken verloren. die „schutzbleche“ hatte ich ja nie richtig fest montiert, waren also schnell abgenommen, die beleuchtung u. den saddelback ab und gut war.

mit einem eimer warmen wasser, etwas spühlmittel, einem schwamm, malerpinsel und zahnbürste ging es dann nach einer vorreinigung per schlauch ( leichtem nieseldruck ) ans werk. anschließen noch mal abgespritzt mit dem schlauch und trocken gerieben per lappen ( zerissenes T-shirt und unterhemd ). dann das bike einfach zum resttrocknen an den lagerort gestellt und warten auf montag.

am montag früh kann ich dann in aller ruhe mit dem putzlappen noch mal nachgehen, schmieren, ölen und wachsen dort wo es sinnvoll und notwendig sein sollte. insbesonderes alle gelenke und mechaniken. winterfertig machen sozusagen. mit der optik muß ich noch schauen, da der rahmen ja eloxierd ist. für gewöhnlich hatte ich meine bisherigen räder mit sonax hartwachs für´s autopolieren behandelt, was ich übrigens sehr empfehlen kann und zwar nicht nur für das bike.

-schnitt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: