akkus

by

die vorgeschichte: seid jahr und tag fahre ich ja nun gerne mit dem rad zur arbeit. und damals also so gut vor 20 jahren tauchten die ersten akkulampen für fahrräder auf. da ich die chance hatte ein deratiges derivat mal selbst im dunklen von der ferne zu betrachten, entschloss ich mich sehr schnell einen satz lampen anzuschaffen. nachdem ich dann ein paar jahre wieder anfing mit dem rad zur arbeit zu fahren, gab es für mich selbstverständlich keine andere akzeptable lösung was lichtausbeute anging.

einziger harken: die batterien also ( AA zellen ) !

die ersten ( VARTA ) die ich nutzte stammten noch aus meiner ersten radnutzungszeit. mit mehr als 1.000 ladezyklen zeigten keine schwächen. da ich aber aufgerüstet hatte und nun mehr akkus benötigte habe ich mich mal umgesehen.

letztendlich fiel meine auswahl auf DURACELL mit 2300mAh. eine nicht ganz kostengünstige anschaffung mit je ein paar/ 2stk. für ca. 20 euro.
natürlich entlud ich die batterien zunächst komplett, ließ sie in aller ruhe erneut aufladen 13 stunden lt. hersteller.

aber schon nach gut einem halben jahr zeigten sich schwächen. die standzeit der leistung von ehmals 10- 12 stunden sank zusehends rapide ( bis auf knapp 4- 6 stunden ! ). selbst meine aller ersten VARTA akkus mit schon weit über 1.000 ladezyklen halten da erheblich länger.

wohlgemerkt alle akkus wurden stets komplett entladen und immer wieder voll geladen, nicht in der kälte gelagert – außer bei der winternutzung des rades, und dennoch zeigten sich große unterschiede.

heute habe ich mir im sonderangebot ein zweites VARTA set ( inteligentes ladegerät und 2stk. READY2YUSE AA 2500 mAh akkus für 20,00 euro ) gegönnt. reserve akkus hatte ich mir zwischendurch auch schon mal geholt. die alten akkus und die ersten von der neuen bausorte haben aber seid dem letzten herbst schon sehr gut ihre dienste geleistet. keine einknickende leistung was leuchtdauer- u. intensität angeht. was mich dann ja letztendlich auch zu einem nochmaligen kauf annimierte.

-schnitt

Advertisements

4 Antworten to “akkus”

  1. Matej Kelc Says:

    Hallo,
    ich benutze seit Jahren Akkus in allen möglichen Geräten. Mein Fazit: Panasonoc Akkus, egal ob als NiCd oder NiMH bieten die beste Ausbeute. Als Ladegeräte haben sich die mikroprozessor gesteuerten von Conrad und die Friwo Compit ( http://www.friwo-compit.de/ ) am besten bewährt. Finger weg von Ansmann und Co. Diese Geräte zerszören zum Teil die Akkus. Auch mit den Varta Ladegeräten (selbstverständlich mikroprozessor gesteuert ) war ich nur teilweise zufrieden.

  2. gokui Says:

    hallo Matej Kelc,

    ich habe den ersten angefangene komentar gelöscht. war wohl ein versehentlicher zu schnell gesendeter.

    das dumme ist imer nur, es gibt wahrscheinlich verschiedenen gute akkus und ladegäte, nur wer kann sich den luxus schon leisten alle erstmal durchzuprobieren ?

    naja und so bin ich halt wieder zu den alten „stammprodukten“ gekommen.

  3. Matej Kelc Says:

    Hallo,
    zur Ergänzung: Ich habe vor ca. 7 Jahren ein Ladenlokal mit techn. Krimskrams betrieben, u.a. auch Akkus und Ladegeräte. So konnte ich eine ganze Menge testen. Panasonic ist weltweit der führende Hersteller und Zulieferer von Akkus und Kondensatoren, und zwar nicht nur was die Menge, sondern auch was die Qualität angeht. Viele preiswerte Anbieter bieten nur aussortierte Panasonic-Akkus an, und Duracell ist neu auf dem Gebiet, da fehlt einfach noch die Erfahrung, Ansmann und Friwo übertreiben mit der Kapazität und Varta ist zwar ein solides deutsches Produkt, hat den Zug der Zeit aber etwas verpennt. Was die Ladegeräte angeht – nur Conrad und Friwo (auch einige Varta-Geräte) bieten eine echte Entladung vor dem Laden, und es geht nicht ohne, auch wenn die Hersteller diverser Chips bzw. Ladegeräten anderes behaupten. Beim Conrad hast Du sogar die Möglichkeit defekte Akkus wieder zu reanimieren.
    Ich hoffe daß diese Erfahrung einigen weiterhilft und Fehlkäufe verhindert.

  4. gokui Says:

    panasonic also…
    nun denn, dann will ich das mal so stehen lassen. ich hattemir erst am samstag noch ein VARTA set zugelegt. ich denke, das dieses set mit den schon ein jahr alten ebenfalls vartaneukäufen, wenn sich meine bisherigen erfahrungen bestätigen, min. noch 10 jahre halten werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: