Fazit

by

…letztendlich ist meine Auswahl auf Haglöfs Down Mitten gefallen. Sie sind vom Aufbau her zwar keine „zwei Handschuhe in einem“ sondern „nur einfache Fäustlinge“ aber sie sollen die besten sein was warm-halten angeht. Und sie haben zusätzlich noch eine Windstoppermebrane, welche nicht auf der internetsite erwähnt wird. ( Warum eigentlich nicht frage ich mich ? )
Gerade bei kurzen Außenarbeiten habe ich ihn schon mal so angehabt. Machte sich ganz gut, also keine kalten Finger. Die Handhabung am Rad habe ich auch gecheckt – geht auch. Zwar nicht so wie mit Fingerhandschuhen, was aber klar war.

Testabschluss !

Test bestanden, Handschuhe sind sehr warm. Ja sie sind so warm das man selbst bei -0c° drin schwitzt wenn man nur langsam rumtrödelt. Bei Fahrtwind wird es angenhem warm nicht zu heiß. Die Handhabung ist wie zu erwarten etwas Gewöhnungsbedürftig, aber und das ist wichtig, machbar !

Fazit

Der Handschuh hat sehr lange Stulpen, welche dafür sorgen das auch am Handgelenk/ Unterarm eine gute thermische Isolierung erfolgt. Beides bekannte Schwachstellen zum auskühlen der Hände.

Trotzt das meine Paar nur größe 8-9 aufweist, sonst eher 10-11, passt er perfekt. Es ist sehr viel Bewegungsfreiheit im Fingerkuppenbereich, was die Handhabung von Bremse und Schaltung, mit dem Zeigefinger runterschalten, deutlich optimiert.

Einzig, durch den „überschüssigne Raum“ vor den Fingerkuppen passt er so gerad eben zwischen Bremshebel und Lenkergriff. Dabei muß man sagen, daß der Platz zwischen Bremse und Lenker nicht komplett press ausgefüllt ist und das dann wiederum diesen bisher einzigen „Einwand“ relativiert. Dieser Punkt könnte interessant sein, wenn sportlich orientiert fahren will/ muß, also viel schalten, bremsen.
Trifft ja bei mir nicht zu.

Die Wärmeleistung wurde von mir heute über 60min. getestet. Außentemperatur von -0c° bis gechätze -8c°, anfangs Sonne später wenig bis gar keine Sonne. Gefahrene Geschwindigkeit max. 26 km/h. Finger wurden nie kalt, ganz im Gegenteil eher sehr warm bis schwitzen war angesagt.

( Leider ging nicht mehr, da meine Hausstrecke Landstraße, Wald- u. Wiesenwege ) teilweise extrem zugeeis war und nur Schritttempo möglich war. Was aber diverse PKW-Nutzer nicht davon abhielt ihre Sternautos deutlich über 50km/h zu bewegen.)

Morgen werde ich eine Alternativstrecke, hauptsächlich Landstraße abtesten, die dann weitestgehend eisfrei sein dürfte. Somit wird dann auch ein extesiviere Windeinwirkung getest.

So insgeheim denke ich aber, das es durchaus auch mein ursprüngliches Wunschpaar handschuhe eventuell getan hätten. Die waren aber leider ja nicht vorrätig.

 

Eine Antwort to “Fazit”

  1. gokui Says:

    …und so tat es sich an, daß ich im rahmen eines stadtbummels in einer weit, weit enfernten galaxis… äh sorry stadt… eine passende alternative gefunden habe. ich konnte es kaum glauben für 120 okken hat The North Face ein paar fäustlinge mit goretex außenmaterial und separatem inenhandschuh im programm. jene welche nennen sich mountain guide mitten.
    was mache ich jetzt mit den alten kaum gebrauchten ?
    verkaufen ?
    wer will sie haben. selten getragen, kaum gebraucht für sagen wir mal 90 euro VB.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: