IXON IQ oder Alternativen ?

by

So die dunklen Tage ziehen langsam in´s Land, denoch ist Licht am Rad wichtig. Und das nicht nur für mich als Ganzjahrefahrer.

Nachdem ich als Folge einer Testfahrt meine erste gute Lampe, eine HELLA HL 2000 abgesoffen ist, was im November 2009 war, hatte ich mir eine Bumm IXON IQ geholt.

Soweit alles erstmal gut.

Doch weit gefehlt. Das erste was getauscht wurde waren die Schrauben von der Lenkerhalterung, nach nicht mal 12 Monaten. Die waren nicht rostfrei und wurden für einen Klingelgeldaufwand gegen V2A Schrauben aus dem Baumarkt gewechselt. Dann war lange Ruhe, bis in diesem Winterpokal die Verriegelung den Strecker machte. Ersatz gab´s zum Glück vom Hersteller, sogar noch einen in Reserve mit dabei.

Jetzt kostet die Lampe ja aber gute 90 Euro und ich meine für den Preis dürften solche Feinheiten nicht passieren. Alles andere ist ja super, Lichtausbeute, Handhabung, da kann man nix meckern.

Leuchtstarke Alternativen gibt es ja nicht so viele, als da wären:

  • sogar noch deutlich mehr Lux als die meinige IXON IQ, nur 40 Lux, die Trelock LS 950 ION, mit satten 70 Lux ! Kostet mit fast 120 Euro natürlich auch entsprechend mehr. Wenn man sich jetzt baer so ein zwei Info dazu aus dem Radforum rein tut, ist´s dort mit der Halterung auch nicht soweit her. Ist auch nur ein Kunststoffband.
  • Dann gibt´s noch eine Philips SafeRide mit 80 Lux, sagen wir mal so ca. 70 Euro.

Ja und dann ist auch schon Schluss.

Konkret gibt es also nicht unbedingt das was ich mir so vorstelle. Und so spiele ich wieder mit dem Gedanken, zunächst mal die Halterung zu erneuern. Anbieten würde sich der Schnelligkeit wegen, eine orginale neue Lenkerhalterung. Besser wäre jedoch, wenn man einen kennen würden, der gut in Metal fräsen ist und so ein Bauteil aus dem Vollem arbeiten könnte.

Wenn man so einen schonmal zur Hand hat, könnte der sich doch auch mal Gedanken zu einem komplett neuen Gehäuse für die Lampe machen. Diesmal aber mit einer neuartigen, nach nur einmaligen Bedienen funktionierenden Verriegelung für die Akkuöffnung.
Einziger „Schöhnheitsfehler“ daran, man müßte noch jemanden kennen, der in Strom macht und somit die ganze Technik wechseln könnte.

See you  ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: