Erste Ausfahrt

by

„Vor Ort“/ Bikealltag Stahl Renner: am Sonntag hab ich meine erste Ausfahrt gemacht. Einfach mal losrollen und schauen was auf den Locations hier so geht. Erst druch den Heimatwald, dann etwas kreuz und quer und dann mal an die Schacht Franz Anlage vorbei.
Wie ich hier schonmal berichtet hatte, also nochmal im Zitat:

“…Begonnen haben mitlerweile auch die Arbeiten im Umfeld der Nordfläche von Schacht Franz. So wurde in der Höhe des SVF Vereinsheim ein Treppenaufgang zur Mountainbikestrecke errichtet. …”

Zitat Ende/ Quelle Druckausgabe Westfälische Anzeiger 7 Mai 2013

…hatte ich heute irgendwo eine Zufahrtmöglichkeit entdeckt. Also bin ich mal los und habe mich dort umgeschaut.

Also um ganz ehrlich zu sein, ich weiß ja nicht was die örtlichen Zuständigkeiten hier vom Mountainbiken so kennen, aber selbst in der noch recht groben Bauphase, konnte ich nix für MTB´s enddecken. Es sei denn, man nutzt das Unfertige um etwas über Stock & Stein zu rollen. Aber da kenne ich hier schon so Besseres.
Zum anderen, selbst wenn da mal Fahrtstrecken aufgebaut werden, sehe ich hier schon etliches an Konfliktpunkten. Denn die herkömmlichen Lauf- u. Spazierwege gehen kreuz und quer über das Gelände. Da irgendwo noch eine „Abfahrt“ hinzulegen kann nur zu Zusammenstöße führen.

Ach Gottchen, jetzt hätte ich glatt vergessen die Bilder hochzuladen…

DSC02416

DSC02417

DSC02419

DSC02420

DSC02421

Gut, die Bilder oben vom Plateau sagen icht so viel aus, aber die Aussicht ist schonmal gut.

4 Antworten to “Erste Ausfahrt”

  1. skriptum/skryptoria Says:

    Und jetzt noch ein wenig Sonne, allerdings keine brütende Hitze, dann ist es perfekt, hm?! ;o)

    • alex Says:

      …och Du, Sonne oder nicht – egal. Hauptsache angenehme Temperaturen und halbwegs trocken. Und natürlich ein fertiges Haus nebst der dann überfälligen Zeit.

      Und sonst so ?

  2. Thorsten Podlech Says:

    Warum muss es immer das Auto sein? Für kurze Strecken nehme ich ebenfalls gern das Fahrrad, aber große Radtouren unternehme ich nicht, da ziehe ich mir dann das Auto vor.

    • alex Says:

      Hallo Thorsten Podlech: naja stellt sich auch die Frage was sind kurze Strecken ?
      Das hier oben war nur ein Ausflug für Spaß. Meine erste Arbeitsfahrt 20 Kilometer Oneway mußte ich mit dem Auto machen, damit ich Wechselwäsche und ein bisschen Nahrungsmittel in die Fa. bringen konnte. Im Rucksack ist das alles nicht ganz so prikelnd und ein reines Transportfahrrad habe ich nicht – noch nicht.

      Ansonsten fahre ich lieber mit dem Fahrrad als mit dem Auto. Das hat im wesentlichen zwei Gründe. Im Job sitzte ich den ganzen Tag mehr oder weniger im Auto. damit ist mein Bedarf am Autofahren schon gut abgedeckt.
      Und nach dem Feierabend brauche ich das dann nicht nochmal. „Erschwerend“ kommt hinzu, das die Ortsdurchfahrt, also dort wo wir „stationiert sind“ mit dei Ampeln ausgestattet ist. Um die zu passieren können zwischen 15 bis 20 Minuten vergehen ( drei KFZ pro Grünphase ! ). Und on Top ist da zur Zeit noch eine Fahrbahnerneuerung im Gange. Wenn man sich da an die zulässige Geschwindigkeit hält, fahren sie einem fast bis auf den Beifahrersitz. Ich bin da kein Freund von…

      Naja und so „ärgere“ ich mich immer ein wenig, wenn ich mit dem Auto fahren muß.

      Oh ich sehe gerade, dieser Kommentar kommt von einem Autohaus. Kleine Werbeeinlage hat aber auch meinerseits etwas kosntruktive Kritik zur Folge. Wir haben/ hatten auch Fordfahrzeuge im Fuhtpark. Soweit so gut. Gut das Design, gerae im Inneraum ist nicht mein Ding, was aber Geschmackssache ist.
      Auf einem anderen Themenblog von mir betrachte ich hin und wieder recht kritisch die Automobilen Entwickelungen. Leider vermisse ich die echten Innovationen von den großen Herstellern. Gerade im Kleinwagensegment könnte sich da breitbandig einiges mehr tun.
      Mein Favorit zur Zeit wäre ein Toyota Yaris Hybrid.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: