30.249km/ 20.07.2014

by

Bikealltag Volotec/ Biketouren/ Sattel-Fest: so es war soweit. Nach dem Treffen haben wir uns erstmal an Radtrassen ( Sesekradweg, Kubachtrasse, dann den alten Bahndamm Richtung Unna ) gehalten und immer ein Auge auf´s Wetter. Erstes großes Ziel war Unna. Von dort ging es dann über den „Alten Hellweg“ bis nach Soest, mit einem Zwischenstop für ein Kaltgetränk in Werl.

In Soest war nicht soviel los. Also ich würde mal sagen kaum die Hälfte von dem an Volk & Belustigung, als ich mal vor zwei Jahren, oder so grob, dort war. In Soest gab´sn Eis im Becher auf´e Hand und dann ging´s zum Bahnhof. Dort wollten wir eigentlich in´s Jungle Coffee, was aber auf einen ollen Kaffeeautomaten reduziert wurde. Da hatte ich aber recht langes Gesicht gezogen. Ja ich war und bin immer noch enttäuscht.

Den Rückweg haben wir dann über Sattel-Fest Strecke gemacht. Da es sich immer mehr in der Ferne zuzog und dann auch Schönwetterfahrer einen nicht so guten Wetterbericht per Mobil von seiner Holden bekam, bei einem Bratwurststop, haben wir uns schnurrstracks Richtung Hamm gemacht.
Da echt kaum was los war, konnten wir mühelos bis zum Kanal stoßen. Dort sind wir dann noch bis kurz hinters Zentrum gekommen. Da schlugen uns aber schon heftige Winde entgegen und als die ersten Blitze am Horizont auftauchten, habe ich Schönwetterfahrer zum Bahnhof gebracht.

Letztendlich würde er noch mindestens 30 Kilometer vor der Brust habe. Alleinen schon bei dem Gegenwind hätte ich da kaum Bock drauf gehabt. Erst recht nicht bei Gewitter. Ich bin dann an einer Haupachse auf dem regulären Radweg entlang bis zur Haustür.

Ich kam trocken an, leider auch innerlich etwas zu trocken. Und so gieße ich mir gerade das zweite große alkoholfreie Radler hinter die Bind und tippe. Und das obwohl ich mir gestern noch extra eine weitere und somit insgesamt dritte fette 950ml Radpulle geholt hatte.

Ich fand die Tour klasse, hat alles gepasst, nett geplauscht, solider Schnitt, keine Beschwerden, auch der „Alte Hellweg“ ist bis Soest klasse zu fahren. Gut ne´n Tacken kühler hätte es sein können und das Ding mit dem Jungle Coffee…

Gerne also wieder.

Ach ja trockene Daten:

117,13km/ 5:50:00min./ 20,08km/h Schnitt/ 421 hm

Biketouren Bilder: außer dieser kleinen Auswahl gibt es bei Picasa weitere fotografische Dokumente.

DSC03750 Top

DSC03755 Top

DSC03760 Top

DSC03763 Top

Bikealltag/ look after…/ Mailings/ Erfolgesmeldung: so nachdem ich mich gestern noch mal innerlich mit dem Thema „neue Laufschuhe kaufen…“ befasste und Poisen anschrieb, hatte ich schon heute am frühen Abend Antwort.
Auch wenn die Seite von mir die Emailabsendung mit dem heutigen Datum bennt, getippt und versendet hatte ich sie erst gestern Nachmittag. Eine schneller Rückantwort hatte ich bis jetzt von keiner Firma bekommen.

Finde ich mal super Poison !

…aber mal ehrlich, da hat doch einer Langeweile gehabt ? Oder ihm war´s draußen auch zu heiß und er saß im klimatisierten Office.

Gut das war soweit der Bericht, gleich ab in´s Bettchen und dann auf in die letzte Arbeitswoche vor den dreiwöchigen Jahresurlaub.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: