15.270km/ 20.09.2014

by

Bikealltag Stahl Renner/ Singlespeed 53-16: wieder ist eine Woche in´s Land gezogen. Soweit ist wieder nichts großartiges passiert. Das Wetter wurde zum Ende der Woche hin etwas gemixt. Hier und da gab´s mal ne´n Schauer, morgens war es aber meist ganz gut, also zumindest trocken.

Und weil die Woch auch mal „dreckig“ war, wurde dem Stahl Renner mal eine kleinere Pflegeeinheit gegönnt. Dabei bemerkte ich dann doch, das der Stahl Renner so gar nicht geschohnt wird. Am Unterrohr sind vom Steinflug Macken, aber Sattelrohr warscheinlich von der zur Zeit in dreiviertel getragenen Hose, an der Sattelstrebe rechte Seite. Von wegen, nur bei Schönen Wetter fahren…

Naja was will man erwarten. Immerhin wurde er nach dem Wiedererwecken gut über 14.000 Kilometer gefahren.

Mailing/ Status/ Test: ach ja und mein REALFleX Teil habe ich von der Näherin abgeholt. Nach nur dreimaligen tragen bemerkte ich eine Lücke an der Naht ( Bilder unten ).
Natürlich hatte ich zuerst gedacht, schick sie einfach zurück. Dann hatte ich aber mal den Hersteller direkt kontaktiert, denn über Amazon wieder zurückschicken war mir dann doch zu blöd. Leider gab es da bis heute keine Rückantwort.

Also ganz ehrlich – da hätte ich zumindest ein Statement erwartet.

Dan dachte ich, geh damit mal zu der Schneiderin und frag da mal nach. „Ja klar, kein Problem“ und für ganze eineurofünfzig. Geht dann auf jeden Fall mal schneller und besser als zurückschicken, warten und und und…

Anbei bemerkte sie, also die Schneiderin, das der Stulpen wohl nur gekettelt ist und keine sonst übliche Verstärkungsnaht hat. Jedenfalls hat sie „alles gegeben“ und ich konnte es abholen.

Bikebilder: hier ein paar Bilder, wo der geringe Rest ist wisst ihr ja…

DSC04193 Top

Der Stahl Renner im Kanalstaub Look

DSC04195 Top

…die Schleifspur von der Bikebux am Sattelrohr…

DSC04194 Top

…Steinflugschneise am Unterrohr…

DSC04187 Top

…ach ja und ein Kanal-Nachmittagsbild.

02 Armling Innenseite DSC04110

Hier die lose Orginalnaht auf links gedreht…

03 Armling Außenseite DSC04112

…und die lose Orginalnaht von außen.

 Bikeklamotten/ Reflexmaterial: so die Löffler Jacke wurde am Montag auf den Weg geschickt. Das Päckchen hat 1,49 Euro gekostet der versicherte Versand 6,99 Euro. Bin mal gespannt wie das so wird.

Winterpokal ´14/ ´15: so wie´s auschaut ist unser Winterpokalteam fast komplett. Warte nur noch auf eine Rückmeldung.

So und jetzt iss erstmal Wochende.

 

Advertisements

4 Antworten to “15.270km/ 20.09.2014”

  1. Redneck Says:

    Wie schlecht Neuware verarbeitet ist, da kann ich auch ein Lied von singen. Irgendwie scheint niemand mehr Interesse an zuverlässig verarbeiteten Materialien zu haben. Mit einem Großonkel als Schneidermeister, weiß ich wie lange Qualität halten kann.

    Der zerkratze Lack ist ein Fall für nen Profi. mehrschichtiger 2 K Lack dürfte Abhilfe schaffen.

    • alex Says:

      Hallöchen Redneck, um den Rahmen mach ich mir erst Sorgen, wenn die Verchromung ( der Rahmen ist unter dem Lack vollverchromt ) durchgeschlagen ist. Und das ist bisher noch nicht der Fall.
      Naja und der Rest ist ja für zwei Euro fettich wie soll.

      Ach übrigens, wir sollten mal wieder ne´Runde drehen. Spiele gerade schon im Kopp wann und wohin ( Werseradweg der zweite Versuch ).

  2. randonneurdidier Says:

    Hi Alex, der abgewetzte Lack am Sattelrohr rührt wohl kaum von Deiner 3/4 Hose, oder hast Du Schleifpapier an den Knien und reibst dazu auch noch am Sattelrohr, wo die Knie nun wirklich nicht hingehören!!! Ansonsten bin ich Deiner Meinung: Wenn die Unterverchromung i.O ist, kannst Du das gelassen sehen. Da passiert nix!
    Zum Thema Klamotten und Nähte: Ja, kaum ein Hersteller läßt noch aufwändig nähen. Gute Erfahrungen habe ich mit Pearl Izumi und Löffler.
    all the best und viele Herbstkilometer mit dem Stahlgerät!
    Dietmar

    • alex Says:

      Hallo randoneurdidier, also das mit dem Schürfstellen wird schon von meinen neueren Buxen sein. Denn die hat unterhalb der Knie vernähte Reflektorstreifen und jene lassen die Hos dort zum einen etwas ausstehen, was denn den Kontakt zum Rahmen schafft und hat zum anderen genug Reibefläche, in etwas wie 1.000er Schleifpapier.

      Denn in den Jahren zuvor war da nix.

      Jo Löffler ist gut hab ich auch was von.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: