20.703km & 35.592km/ 13.11.2015

by

Bikealltag Volotec/ Biktouren Bilder: gut Wochenanfang wurde mt dem Volotec begonnen.

Montag: anrollen zum Jop, mal wieder in Regenhose aber dann doch ohne Regen, dafür etwas mehr Wind. Und, es war wieder ungewöhnlich warm. Das Thermometer zeigte frühmorgens gute 16c° – im November. Kann doch nicht sein !

Dienstag: vormittags eine kleine Entdeckung gemacht…

Girls Bianchi

…ein Bianchi im Damenlook. Violett-rosé-Glitzerlack, kleine Rahmenhöhe und ehmals weißes Lenkerband und Sattel ebenso. Nach diesem Jobturn-Abschnitt hatte ich wie schon berichtet zuviel Zeit.

Nachmittags wieder verlängerte Heimfahrt, auch gerne über bekannte Offroad-Strecken, aber ohne Kolleginnen. Es ging mächtig quer Lünen Süd via Kemmninghausen – bis Kirchderne

DSC05960

…mit viel, sehr viel Wind von vorne und von der Seite. War aber trotzdem wieder schön.

DSC05961

Dann ging es weiter über die Passage DO-Alt Scharnhorst DO-Kurl ab DO-Kurl durch´n Waldboden „gefräst“,…

DSC05962

…dann bis Kamen-Süd und dann über die bekannte Trasse, wo mich dann die vollen 80 LUX Lichtleistung verließen und so eine weitere Wald & Buschquerung vereitelte, bis an den Kanal ran um von dort aus dann nach Haue zu rollen.

Wetter war zwar leicht verträufelt, man könnte auch von gelegentlicher erhöter Luftfeuchte sprechen, aber bei immer noch fast 13c° auch im Dunkeln noch angenehm. War schön dann unter der Dusche zu stehen.

Bikealltag Stahl Renner/ Singlespeed 53-16: den Rest der Woche war dann Stahl Renner angesagt.

Mittwoch: endlich milde Herbsttemperaturen, knapp 10c°. Viel Gegenwind machte mit dem Singelspeed etwas zu schaffen, gerade auf den windoffenen Abschnitten der Rennbahn.
Regenhose war zwar obligartorisch dann aber doch nicht von Nöten. Kann ich mit leben. Habe dann mal morgens in einem Waldwegabschnitt ein Lichtbild von der B&M Ixon IQ Premium gemacht.

DSC05964 BM Light

Die Rückfahrt bei bedecktem Wetter zwar mit Rückenwind aber dann doch eher gemächlich. Wollte mich einfach nur treiben lassen. Strecke: schön am Kanal entlang, den Kopf immer irgendwie bei den Gedanken von gestern.

The Cure – Forest/ looke after…: zu Hause angekommen, die Email abgerufe und Infos zum neuen Flitzer bekommen. Der Preis steht mit all-in, das Bike wird für Testfahrt aufgbaut, zu Hause ist die Holde eingeweiht – Ansage – fettich iss.

Jetzt oder nie, spontan wird das dann die zweite eben so spontane Entscheidung sein, wie das mit meinem neuen Job.

Anschließend noch ein bisschen im dunklen Wald Laufen gegangen, tat auch wieder gut.

Donnerstag: wieder Stahl Renner Fahrten diesmal aber ohne Regenzeug. Freiheit pur bei 13c° morgens. Wann kommt der Herbst, das fragt man sich zwangsläufig ? Die Heimfahrt wieder am Kanal entlang und auch wieder bei sehr milden Temperaturen. Leider war´s sonst vom Wetter her sehr bedeckt.

Freitag: letzter Arbeitstag dieser Woche und der Wetterfrosch sagt schon einiges an. Morgens noch trocken, dann aber so ab Mittag soll die Regenwarscheinlichkeit deutlich steigen, was dann noch von Sturmböen mit Windstärken bis Windstärke 8 bis 9 glänzen soll. Unwetterwarnung um es kurz zu machen.

Gut morgens fand ich es angenehm. Nicht zu warm, nicht zu kalt, nur guter Gegenwind, Herbst halt. Dennoch wunderte ich mich das die Anfahrt recht gut klappte. Selbst auf windoffenen Stellen machte ich gute 22 km/h SMG.

Bei der Anfahrt, diesmal hinter dem Entsorgungshof, zückte ich noch mal die Digicam um mir ein Lichtbild zu machen. Viel Licht aber kaum was in der Höhe, was mich dann ja demnächst auch reizen täte. Also werde ich doch wieder mehr nach eine Zusatzhelmleuchte suchen.

DSC05967 top

look after…: Beim Thema Licht spiele ich ja so mit den Teilen von LED Lenser.

Zunächst hatte ich ja die H7.2 in´s Auge gefasst. Jene liegt bei 70,00 Euro und hat gute 250 Lumen, was ich schon für eine Macht halte. Gerade für mich, da ich unten rum „ja schon gut bestückt bin“. Gut ist auch, sie wird mit 3 stk. AAA Akkus betrieben.
Nachteil, das Kopfband wird eine Bikehelm-Montage kaum zulassen, zumal das Akkufach dann geau dort sitzten würde, wo meine zweite Rückleuchte sitzt.

DSC04126 Helm

Und so habe ich nochmal geschaut. Die Seo 5 hat auch schon 180 Lumen und einen anscheinend gut zu gebrauchenden Reflektor. Für´n Fuffi ( 50,00 Euro ) wäre man dabei, wobei die gleichen AAA Stromspeicher dienlich sind.

Die Seo 7R für 90,00 Euro scheint mit 220 Lumen hat noch einen Lion Akku. Da müßte man mal checken wie es mit der Haltbarkeit ist und was für ein Zweitakku so „aufgerufen“ wird.
Gerade die Seo-Teile haben ja ein recht smartes Kopfband, müßten sich also, so denke ich, passabel an den Helm machen lassen ( Kablebinder ). Muß ich aber alles mal mit Helm vor Ort schauen.

Gut weiter im Text. Der Tag war entspannt, weil ich eine Job-Rund gefahren bin, die ich in und auswendig kenne. Leider hatte ich noch eine Anschlussfahrt, sodas ich nicht gaz so zeitlich weg kam.

Zeitlich genug um ein paar Sonnenuntergang-Bilder zu machen.

DSC05970 homerun top

DSC05975 homerun

Bei Rückenwind ließ ich die Kurbel diesmal am Seitenstreifen drehen. Topspeed auf der Geraden bei gut 30km/h.

Restbilder, wenn auch nicht so viele, wie immer hier <klick>.

Morgen geht´s in die Heimat und am Sonntag wieder retoure.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: