Und sonst so?

by

Bike nachgedacht/ Bikealltag: so heute war mal wieder so ein Tag…

…fang ich doch einfach mal mit dem Teil der letzten Woche an, der dann in der gestrigen Spitze endete.

Habe den Kostenanteil der Krankenkasse bekommen und weiß nun, das ich 250,00 Euro zu meinem Zahnaktion zuzahlen „darf“. Man wird ja verarscht, wenn man dabei steht! Wozu zahlt man eigentlich Krankenkassenbeiträge und rennt mindesten einmal im Jahr zur Kontrolle, wenn man hinterher doch den Löwenanteil abdrücken muß? War ja am Donnerstag etwas länger als 1h beim Zahndoc, was dann aber unter dem Strich ganz gut geklappt hatte.

Mein Autoschrauber hatte sich dann am Freitag auch gemeldet, unser Smarty war fertig, komplett neue Bremsleitung, welche ja bei ihm auf der Abschlusstestfahrt geplatzt war, Beifahrerfenster fluppt auch wieder und das ganze dann gleich samt 2 Jahre TÜV. Und wieder 900 Okken futsch.

Die Küchenschublade die ich noch letztes Jahr aufhebeln mußte, weil die Weiblichkeiten mal wieder langes Küchengerät so irre reingepackt hatten, das sie eben hochstehen und dann den Schubladenauszug blockieren, ist jetzt auch wieder gebastelt worden. Die Schubladenblende hatte bei der Hebelaktion was abbekommen. War ja klar und von mir auch genauso vorausgesagt worden.
Das da so irre reingepackt wurde, war auch nicht das erste mal, ich habe da auch schon vorher ne´ klare Ansage zu gemacht. Aber wie das eben so ist, hilft ja eh nix. Ich hasse es!

Und just seid Freitagabend streikt unser Trockner. Als erstes habe ich dann mal wieder ein paar Lagen Fusselkram aus dem Sieb geholt und der Wassertank wurde anschließend auch zweimal nachgepumpt. Trotzdem sprang das Ding nicht an.
Gestern Vormittag habe ich dann mal den Kopf etwas tiefer reingesteckt und siehe da, das Wärmetauschersieb direkt hinter den Fusselsieben ist noch gut zu. Natürlich hat die Holde „immer & sofort“ das Fusselsieb sauber gemacht. Ja klar und ich kann über Wasser laufen!

Komisch nur, das wenn ich den Trockner in Betrieb genommen habe, mindestens zwei unterschiedliche Schichten Fussel rausgeholt habe. Aber wozu sage ich das…
Wie dem auch sei, die Vorderseite des Wärmetauschersiebes ist immer noch irgendwie dicht. Natürlich ist das Zeug feucht, sodaß ich auch mit einer selbst hergestellten Staubsaugerschlauchverlängerung im kleinen Durchmesser, nicht sehr viel rausholen konnte. Mit der Hand kommt man da kaum dran, es sei den man hat Pfötchen wie ein Pekinese. Weitere Startversuche von dem Mistding scheiterten. Auch die Tatsache, das wenn man den Trockner auf den Rücken legt, noch ein paar Mengen an Wasser rausgelaufen sind, half nix. Geht nicht an.

Heute Vormittag gab´s mal einen Moment der Hoffnung, nur da schabte wo was rum. Ich also wieder das olle Teil aufgemacht und Schraube für Schraube kontrolliert, aber nix gefunden. Gut, das Schaben war dann weg. Trocknen tut er aber immer noch nicht.

Lassen wir mal diese Kleinigkeiten bei Seite.

Ich habe jetzt noch 11 Arbeitstage in der aktuellen Anstellung. Die Tage werden jetzt also recht fix vorbei gehen. Dann noch fünf Tage Resturlaub und dann…

…“Mannschaftswechsel„.

Mannschafstwechsel: bis dahin wird aber wohl radmäßig nicht mehr allzuviel passieren. Meine Holde geht morgen für eine OP in´s Krankenhaus, da werde ich mich dann mit der Familienkutsche zum Job machen und anschließend mehr oder weniger dirket mal bei ihr vorbei schauen. Zu Hause wird ma(n)n dann auch ein genaueres Auge auf den Rest der Family haben müssen. Meine drei Kinderchen sind zwar schon alle groß, aber eben nicht immer erwachsen genug. Auch wenn zweie davon schon Führerschein haben (der Lütte bis zum Herbst nur begleitet fahren darf).
Warum erzähl ich das überhaupt? Ach ja ein Auto fahren dürfen sie schon, nur mal die Küche wieder in Schuss bringen, den Staubsauger schwingen, mal ne´ Maschine Wäsche anmachen oder mal den Trockner leer machen, sodenn er mal laufen würde, das sind so Übungen, die eben nicht immer so einfach sind.

Aber keine Angst, niemand wird verhungern oder verwahrlosen. Bis zum Wochenende bekommen wir das schon geschaukelt. Auch danach wird noch mit anpacken angesagt sein. Was und wieviel ich dann so bewegungstechnisch machen werde können wird sich zeigen.

Am 15. werde ich dann nochmal mit dem Smarty zum Job düsen, weil ich Nachmittags wieder die Abschlussitzung bei meinem „neuen Freund“, dem Zahnarzt, haben werde. Ne´mal im Ernst, er macht das echt top und gibt sich viel Mühe.
Danach die Tage werde ich aber wohl wieder etwas strampeln können. Und ich hoffe im Resturlaub auch den einen oder anderen Tag aktiv verbringen. Heimattour wäre so mein Topwunsch oder noch eine Winterpokal-Abschluss Tour…

Ja und heute, womit sich dann langsam der Kreis zu meinem Beitrageinstieg schließt, war eben mal wieder so ein Tag. Erst etwas locker machen, dann nochmal den Kopp in den Trockner gesteckt und anschließend mit der Restfamily rüber zu den Schwiegereltern, wo der Karnevalszug direkt vor der Haustür vorbei fährt.
Ja Karnevalszug, richtig gelesen! Ich habe ja für derlei Veranstaltungen überhauptgarnienichts über, aber er startet quasi vor der Haustür. Und da Kaffe-Kuchen angesagt war und ich so auch mal wieder mit der Family zusammen hocken konnte, habe ich mir gedacht, mach datt ma´.

War auch ganz nett, aber wenn man, also ich, nur so rumhockt und Kaffe schlürft und ein paar kleinere Stückchen Kuchen futtert, dann werde ich so träge…
Ich konnte mich aber noch rechtzeitig hochreißen, habe mich dann in die mitgebrachten Joggigklamotten geschmissen und bin nach Hause gelaufen. Elendig, reden wir nicht drüber. Die Dönertasche vom Mittag lag mit dem Kuchen derat im Margen, das im grunde nur ein Entspannungshomelauf drin war. Zwei Dinge daran waren aber gut. Das erste, ich „bin überhaupt mal in die Schuhe gekommen“ und das zweite, ich konnte einen Streckenabschnitt (jener um den Haldfuß rum) inspizieren, wo noch bis vor kurzem zwei fette Bäume quer lagen.

Inzwischen war da mal einer mit der Profisäge und hatte sie in transportable Stücke gemacht. Leider hat er sie noch liegen lassen, also hab ich sie auf die Seite gewuchtet. Jetzt kommt man dort wieder recht passabel durch. Nur Schlamm nach Regengüssen ist noch ein Thema. Aber manchmal mag ich es ja richtig schmutzig…

Mannschaftswechsel: nochmal zum Thema, ich werde in die nächst größere Metropole fahren müssen. Hypothetisch hatte ich mich ja schon damit befasst. Auch habe ich mal eine Testfahrt gemacht, als das so im Raum stand. Die 10 Kilometer Mehrstrecke sind nicht das Problem. Das Problem ist die Wegführung. Es ist kaum möglich die Fahrzeit auf knapp ü. 1h zu drücken, was dann für mich als akzeptabel gelten könnte.

Für erste steht zwar Zugfahren an, was schon rein logistisch die beste Lösung ist, da Parkplätze in einer Megacity immer knapp sind und auch ein Zeitvorteil kaum spührbar sein dürfte. So könnte ich mit dem Radel zum örtlichen Bahnhof, dort in den Zug und dann fußläufig zum Job, welcher nicht so weit ist.
Nach der „Schicht“ das ganze dann eben rückwärts. Soweit so gut.

Aber ob mich das zufrieden stellen wird? Bisher spielt mein kranker Kopf so rum, das ich zwar mit dem Radel zum Bahnhof fahre, dort dann aber eben nicht das Bike kostenpflichtig deponiere, was zwar ansich eine super Idee ist und mir absolut gefällt. Auch weil die Bahnstation dort vertrauenswürdig sein wird, habe mir das schon angesehen und auch mit denen gesprochen, also so von Angesicht zu Angesicht, sondern ich nehme das Bike mit in den Zug um dann…
…wieder nach der Schicht mit dem Radel nach Hause zu fahren. So würde ich kaum mehr als jetzt sowohl an Fahrzeit als auch an Kilometern auf dem Bike hocken, hätte quasi nur eine Zugfahrt als Extrazeit- u. Kostenaufwand. Wobei der Kostenaufwand nicht wirklich maßgeblich ist.

Und das sind so ein paar Sachen die in meinem Hirn umherkreisen und mich beschäftigen. Einfach mal Mensch sein…

Winterpokal ´15/ ´16: und weil dem ganzen so ist wieder eine aktuelle Position.

  • 628 Teams fix im Winterpokal unser Team die Velociraptoren auf Platz 63
  • 3.093 Teilnehmer fix im Winterpokal meine Position auf Platz 154
  • Screenshots aus dem WP 07.02.2016/ ca. 19:15 Uhr

team jpg

me jpg

…würde mal sagen als vorläufiger WP-Abschluss, net schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: