2.802 km/ 20.03.2016

by

Bikealltag/ The Cure – Forest/ Biketouren/ Biketouren Bilder: ich hatte da ein Bild im Kopf…

sautour

…und das das Wetter heute in weiten Abschnitten eher mild war, ich habe ja schon fleißig draußen trainiert, dachte ich, nehm doch mal das CAADX und mach doch noch mal schnell ne´Tour.

Und das sah dann schon recht schnell nach dem Start so aus…

DSC06724 topmodder

…mal von näher betrachtet.

DSC06725 topmodder

Nein, ganz so wild war´s dann eigentlich nur in einem einzigen Abschnitt (werde hier ürbigens keinerlei Streckenangaben machen, habe einfach keine Zeit mehr dafür) und zwar im Heimatwald. Dort ist aber quasi immer Wasser und im Winter oder nach Regengüssen eben mehr. Ganz allgemein kann ich aber sagen, das die von mir gefahrenen Buschabschnitte im grunde gut fahrbar waren. Und genau das lag wohl auch an der ja nun schon länger anhaltenden Trockenheit.

Und so ging es über eine entsprechend gemischte Anzahl mir bekannter Strecken. Immer mal Speed machen, dann mal wieder etwas im Boden wühlen, oder einfach mal rollen lassen.

Zwei kurze Päuschen gab´s auf der Tour, wo dann ein Affenkotelett eingeworfen wurde sowie ein Marsriegel. Trinbares in Form von Wasser pur gab´s entweder beim Rollen, oder mal beim Fotostop bzw. Naseschnäuppause.

Zur Schlammgrube hier der krasseste aller Gegensätze…

DSC06726 top gegengsatz

Übrigens war das Wetter trotz der inzwischen aufgezogenen Bewölkung ganz angenehm. Klar warme Funktionskleidung hatte ich drunter und das Regenzeug eben drüber, sowie die Winterschuhe an.

Die ersten Teilkilometer habe ich aber sogar ohne Windstopperhandschuhe zurück gelegt. Später habe ich dann aber doch wieder angezogen, den Fahrtwind fand ich nicht so angenehm. Soll ja auch Spaß machen…

Hier und da vermerkte ich, das man wohl Hand an diversen baulichen Schwachstellen gelegt hatte. Gut so!

DSC06732 top neugemacht

Das erste kurze Bananenpäuschchen

DSC06735 top pause

Das zweite Päuschen, etwas ausführlicher, weil eben auch guter Windschutz vorhanden war. Jenes wurde an einem Lippewehr nahe Lünen gemacht, wo ich streckenmäßig schon lange über den Wendepunkt hinaus war.

DSC06737 top pause 2

Ich liebe ja so kleine, ja winzige alte Hüttchen. Reizt mich immer wieder in soetwas mal einzuziehen. Leider ist aber jenes Bauwerk zu nah an der Lippe, was die Hochwasserstände aussagen. Wäre unvorteilhaft mit dem Schlauchboot in´s Haus zu fahren.

DSC06742 top

Ab dort ging es dann über einen kurzen Track zu einem ebenso bekannten Wanderweg. Ja Wanderweg, genau gelesen.
Man kann auf Wandere treffen, was für mich aber in Grunde gar kein Problem ist. Ich halte dann eben an, oder fahre rechts/ links über den Grünstreifen, man grüßt sich und gut ist. Klappt übrigens auch gut mit dem Reitervolk. Denn davon habe ich auch heute gleich der zweie getroffen.

Gut die Zuführung des Wanderwegs, also der Track und der Wanderweg selbst halten für mich zwei haarge Passtellen stets bereit. Hier aber mal der schöne Teil, schnurrstracks geradeaus, bergab und mit Speed in´s Vergnügen.

DSC06744 top

Aber obacht! Unten im Waldstück wartet eine gute üble tiefe feuchte-nasse und ebenso fette Pfütze. Der Boden in der Lache ist dann entsprechend weich und die Fahrkonrolle sollte dann bei eher mäßigen Tempo gehalten werden.

Ab da geht´s etwas überschaubarer üben der Rest der Strecke. In einem Waldabschnitt wurde mächtig Holz gefällt. Leider lagen da auch zwei fette Stämme quer, drübertragen war also angsagt.

DSC06746 top forest

Ab da noch ein wenig Schussfahrt, noch die Mercedes-Halde hoch, was auch diesmal mit den Reifen klappte. Klar, dank eher trockenem Boden. Dann war ich auch fast froh endlich das Ziel vor Augen zu haben. Das Wetter kippte noch ein wenig, leichter Nieselregen spielte die Musik. Die Zeit reichte aber trotzdem noch um mal wieder Luft am Lippewehr zu holen…

DSC06749 top

Mehr Bilder und einen kurzen Film vom Wehr findet Ihr bei Flicker. Morgen muß ich erstmal zum Chirugen – das breite Grinsen aus meiner Fresse wieder rausoperieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: