35.896km & 4.216km/ 03.06.2016

by

Bikealltag/ Sport & Alltag: so was noch so passiert ?

Letzten Freitag habe ich dann doch noch meine beiden Goretexjacken in die Waschmaschine gehauen. So wild sahen sie jetzt zwar nicht aus, aber die eigentliche Schlechtwetterzeit sollte soweit vorbei sein.

Ja und samstagfrüh war ich wieder früh wach. Ziel war eigentlich, relativ schnell in die Schuhe zu kommen, um genau zu sein die Laufschuhe, aber das klappte leider nicht ganz so.
Denn als ich dan losgelaufen bin, Ziel übrigens mal wieder meine Vollcross-Kanalrunde zu laufen, hatte es in der Sonne schon wieder gute 20c°.

Gut war jetzt das da schon noch lecker Schatten war, aber Teile der Strecke waren eben auch wieder mit in Gesichtshöhe hängenden Strauchwerk zu. Hier und da habe ich die dann vorsichtig auf die Seite gefädelt, was dann natürlich wieder dauerte.
Das brachte mich dann auch etwas aus dem Rhythmus und so brauchte ich am Wendepunkt erstmal ne´ kleine Pause um wieder in Schwung zu kommen.

Die Rückrunde wurde dann auch nur einfach am Kanal entlang, schön im Schatten in seicht-erfrischender Brise von vorne gemacht. Zu Hause angekommen wurde erstmal Betankung mittels Wasser durchgeführt, gute 1,5 Liter, und langsam runterkommen. Geschätzt war die Pace nicht sonderlich, aber immerhin, ich war unterwegs.

Ich komme also, was das Laufen anbelangt immer noch nicht wieder in meinen alten Turn.

Nach der Laufrunde wieder frisch machen und dann Rasenmähen, gab´s lecker Mittachessen, zubereitet von der Ältesten. Dann trudelte die Holde ein und samt Schwiegermuttern ging´s in´s schwedische Möbelhaus. Für uns ist auf jeden Fall mal ein neuer Hausfreund jetzt hier. Der Typ nennt sich Klasen und brummt ganz gut. Erster Testlauf, noch ohne Grillgut, machte schonmal einen Bombeneindruck. *like*

Bikealltag Volotec/ Erstbefahrung: der Sonntag gestaltete sich etwas entspannter. Menthaltraining am Morgen, dann noch etwas basteln und entspannt Mittach machen.
Doch später mußte ich nochmal raus und so griff ich mir das Volotec und machte mich wieder auf zur Halde.

Schon bei meiner letzten Fahrt dort fiel mir diese kleine unscheinbare Lücke auf und da bin ich dann eben mal rein. Ich taufe das Teil nun offiziell Cottmanns Hütte sleepy Track.

Bikealltag/ The Cure – Forest: erste Überraschung gleich zum Wochenbeginn…

Montag: ja Pustekuchen, nix war mit´m Rad zum HBF radlen. Es kübelte nicht nur mehr als satt, sondern just in dem Augenblick wo ich mich aufmachte um loszukommen, brach das schon vorher weit enfernte Gewitter genau über mir wieder los.

Gewitter ansich ist ja ganz schön. Aber auch bitte nur, wenn man so irgendwo sicher untergestellt oder drinnen ist. Auf dem Bike sitzten und Blitzableiter spielen ist nicht mein Ding.
Also brachte mich meine Holde mal ausnahmsweise zum HBF und holte mich dann auch Nachmittags wieder dort ab.

Klar war, das es nachmittags wieder mächtig sonnig war und warm natürlich auch. Die Laufrunde war zwar fast durchgängig, aber so von der Pace her…

Ach lassen wir das, ich war läuferrisch unterwegs und gut iss.

Apropos unterwegs. Der Monat Mai ist ja zum Ende gekommen, wird also mal wieder Zeit zu schauen was die Karte so gegeben haben. Nun gut, nach dem Blick dorthin, schon erstaunlich viel gelaufen, wenn auch im letzten Monat nicht so soviel, aber auch radkilometermäßig ist das nicht ganz so wenig wie ich dachte.

Dienstag: der Wetterfrosch hatte sich wieder auf recht normalen Zustände eingeschossen. Beim radeln nix neues und Nachmittags wurde im guten Schatten auf der Terrasse was für den Oberkörper & Rücken getan.

Mittwoch: keine großen Veränderungen, außer das ich am späten Nachmittag so platt war, daß ich noch früher als sonst in die Federn gehüpft bin.
Alleiniges Highlight, meine neue Bikehose ist angekommen ! In knallgrün, yeah! Um ehrlich zu sein, in orange war sie schon nicht mehr in meiner XL-Größe verfügbar.

Donnerstag: genug oder auch eine gute Mütze mehr Schlaf kann Wunder wirken. Radmäßig ist der Popo mal wieder trocken geblieben, sehen wir mal von etwas Restwasser auf den Wegstrecken ab.
Und weil ich Nachmittags noch frisch war, wohl auch weil´s am frühen Nachmittag wieder Regenguss samt geringer Abkühlung gab, zog es mich wieder für eine Laufrunde in den Heimatwald. Gut ich gebe zu, ich habe gekämpft und versucht Druck zu machen, brauchte entsprechend auch zwei kurze Gehpausen und die Runde war mit 4,9km natürlich ausgesporchen kurz.

Aber ich war wieder unterwegs. Ich glaube die Laufschuhe…
…die könnte mal wieder so langsam getauscht werden.

Seit letzten Oktober hab ich damit auch schon wieder knapp ü. 420 Kilometer runter. Und irgendwie habe ich das Gefühl, wie soll ich es beschreiben, ja ich bekomme kein Feedback mehr von den Schuhen. Es ist so, als würden sie mich nicht mehr unterstützen, fast negativ auf die Bewegung auswirken. Ich behalt das mal im Auge…

Freitag: keine großen Neuigkeiten, bin wieder trocken davon gekommen. Die Laufrunde von gestern hat mir erstaunlich gut getan.
Jetzt grübel ich schon eventuell mal wieder ein paar intensivere Kurztrainingseinheiten zu generieren.

Touren Ansage: ja und am morgigen Samstag wird mal wieder gen alter Heimat gerollt, Heimattour also, entsprechend Sonntag wieder zurück.

Für die nächsten Tage, im weitesten Sinne, habe ich mir dann mal eine Route zusammengebaut um dann doch die Anfahrt zum Emscherquellhof nochmal zu testen. Hintergedanke wäre der, es nicht ab zu Hause zu machen, sondern quasi nach der Schicht. Und so ginge es erstmal 17 Kilometer lang über jene Strecke um dann die Dorf – Anfahrt Emscherquellhof quasi rückwärts abzuspulen.
Wären dann gute 53 Kilometer und somit etwa 2,5-3h Fahrzeit. Wenn ich um 16:30 Schicht mache wäre ich so ca. 19:30-20:00 Uhr, Pause muß man ja auch mal machen, at home. Schaun wer´ma…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: