6.322km/ 24.09.2016

by

Bikealltag/ The Cure – Forest/ Bikebilder/ Biketouren Bilder: so diesemal startet der Wochenbericht am…

Samstag: konkret deshalb weil ich mal so eine Tag habe um Luft zu holen und die vergangene Woch vom Bildschirm passieren zu lassen. Nichtsdesotrotz, so schlimm war´s dann auch wieder nicht.

Heute erst nochmal rumgedreht und dann tatsächlich um 08:30 aus den Federn gekrochen. Ungewohnt spät für mich, aber tat mal gut. Nach dem schon erwähnten Samstagsritual ging´s erstmal raus auf die Terrasse. Menthaltraining war angesagt. Gut war, das Wetter spielte mit. Überaus angenehme Temperaturen und rocken war´s auch. Danach wurden erstmal ein paar Worte virtuell zu Papier gebracht, wisst Ihr ja schon.

Als nächstes drängte es mich nach einer weiteren körperlichen Ertüchtigung. Das Afterrun-Training hatte ich, wie auch alle anderen Trainingseinheiten, in den letzten Wochen ebenso vernachlässigt. Also war etwas aufarbeiten angesagt. Klappte auch soweit ganz gut, immerhin noch gute 10 Klimmzüge waren machbar. Um ehrlich zu sein, ich hatte da weniger erwartet.
Immerhin kann ich also sagen, das ich irgendwann seit letzter Woche, was die körperliche Bewegung angeht, einen gewissen Anschluss hinbekommen habe.

Ein paar Laufeinheiten, wenn auch zart & kurz, mein Circuit Training Routine schaffte ich auch ein paar mal. Heute hatte ich zum Abschluss sogar noch ein wenig das Springseil aus der Ecke gekramt…

dsc07727

…und ein paar mal kreisen lassen. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.

Ja der Rest der Woche…

…zum einen wenig aufgeregt und hier und da versucht man sich mit kleinen Highlights über Wasser zu halten. Zumindest war´s die Woche über trocken. Das CAADX rollte auf den CX-Schlappen fröhlich gut daher und auf der gestrigen Heimfahrt zückte ich dann auch mal die Digicam.

dsc07725

dsc07724

Bike nachgedacht: um nochmal auf etwaigige Highlights sprechen zu kommen. Viel ist ja im fast abgelaufenen Monat nicht passiert. Kopfmäßig lief es bei mir mehr als unrund und so ist dann eben auch die Tour für mich in´s Wasser gefallen. Leider bekomme ich diese Kuh nicht ganz vom Eis und eine anderer Weg zeichnet sich da für mich zur Zeit auch nicht ab. Man wird also sehen…

Leider wurde auch aus der für dieses Wochenende angedachten Heimattour nichts. Das wäre auch nochmal Entspannung für mich gewesen. Da ich aber auch diesen Ausfall kommen hab sehen, spielte ich wieder mit dem Gedanken an Alternativen. Zum Frühstück in Soest wäre eine davon gewesen eine andere eine kurze Ausfahrt nach Drensteinfurt.

Letztere hätte ich schön heute morgen machen können, so zu sagen als Sonnenaufgangstour. Ist ja grob Richtung ost. Aber auch daraus ist nichts geworden, weil ich mich ja heute früh noch mal satt umdrehte. Zumindest habe ich für nächste Woche mal wieder einen Jobturn in´s Auge gefasst.
Ob ich da dann allerdings beide Strecken fahren werde, oder mir das CAADX morgns mit in den Zug lade, lasse ich mir noch offen.

Es ist so ein komisches hin und her. Ich weiß ich muß raus um was zu machen, auf der anderen Seite bin ich aber irgendwie gehemmt, bekomme den Kopf nicht ganz frei.

Jedenfalls hat mir der heutige Tag da einen guten Schub gebracht. Erstmal auspennen, frühstücken, dann was draußen machen und gleich werd ich noch den Rahmen von einem einem Spiegel pinseln, so hat man was sinnvolles zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: