Winterpokal 2016/ 2017 & 2017/ 2018

by

Winterpokal ´16/ ´17 / Winterpokal ´17/ ´18: so so langsam rollt das alljährliche Event wieder uns zu. Die Tage schon wurde die offizielle Startseite aktiviert <klick-mich-jetzt>, wobei das Teamgründen noch nicht freigeschaltet ist.

Dieser Handgriff dürfte, sodenn ich das noch richtig um Hinterkopf habe, kurz vor oder eben vierzehn Tage vorher geschehen. Jedenfalls werd ich das mal im Auge behalten um dann das Team Velociraptoren aus dem Boden zu stampfen.

Im MountainBIKE Forum spielt der gute Yeti mir natürlich wieder gewohnheitsmäßig frühlich stichelnd zu. Was dann natürlich zu Folge hat, das der passende Thread für den Winterpokal 2017/ 2018 offiziell eröffnet wurde. Der frühe Vogel fängt den Wurm – oder so.

Bikealltag/ The Cure – Forest/ Biketouren Bilder/ Biketouren: ansonsten wurde dann gestern eine kleine Ausfahrt angegangen. Der Kumpel aus´m anderen Claim, alos der von weiter wech, schickte sich an die komplette Route der Channel Challenge inklusive der für ihn dann notwendigen An- u. Abfahrten zu machen.

Ich konnte da leider nicht ganz mithalten, da bei uns familiärer Besuch aus der Bundeshauptstadt anstand. Dennoch verabredeten wir uns, wahrscheinlich mutmaßungstechnisch das ganze auch zeitlich entsprechend abgepasst, für einen Einstig meinse Radlerkörpers nebst entsprechendem Untersatz zum Zeitpunkt-X.

Das ganze passte dann auch wie Arsch auf Eimer und punktgenau trafen wir uns am örtlichen Combimarkt. Dort ist halt eben auch ein Bäcker, als genauerer Treffpunkt für eine bescheidene Runde bis zum Kanalende und eben wieder retoure.

Leider zog kurz eine habe Stunde vorab nochmal eine recht östliche Wetterfront hier über den Claim, der wiederum Nieselniederschlag und entsprechend kühle-frische Luft mitbrachte. Beim kurzen Schritt vor die Tür wurde dann leider die Kleidungskombi entsprechend angepasst.
Leider, weil dann der West-Wetterfront wieder Raum gewann und es entsprechend warm war. Und so saß ich in langen Beinlingen und er mehr wintertauglichen Goretexjacke auf dem Bike. Helmmütze wurde schon kurz nach dem Start abgelegt die Langfingerhandschuhe erst gar nicht angezogen. Auf der Fahrt war die Jacke auch fast durchgängig immer ein stückweit geöffnet und der Griff zur Trinkpulle ebenfalls Routine.

Mit zunächst wieder gedrehten, also Rückenwind ging es dem Kanalende engegen, welches wir dann auch nach knapp 1h erreichten. Zur Streckenbeschaffenheit kann man sagen, daß die Stadt sich abschnittweise Mühe gegeben hat und entsprechende Bodenarbeiten erledigte. So sind eben dem Ende engegen viele Schlaglöcher verschwunden.

Am Ende angekommen, wurde nur kurz verschnauft und dann wieder zurück gekurbelt, diesmal gegen den Wind. Auf dem Rückweg wurde dann auch mal ein kurzer Aussichts-u. Verschnaufstop eingelegt.

dsc07737-channel-challenge-test

Das Gefährt

dsc07738-channel-challenge-test

Der Turm

dsc07740-channel-challenge-test

…ganz so dunkel war´s dann aber doch nicht.

dsc07741-channel-challenge-test

„Fahrgeschäfte“ ruhend am Fuß des Turms

dsc07742-channel-challenge-test

Die Kaffeebude mit Außensitzbereich, Anlehnmöglichkeit der Bikes, überdacht und mit Sitzkissen nebst Fleecedecken. Der Kollege zog sich noch einen Kaffe rein, futterte noch ein wenig Brennstoff um sich dann in Richtung Heimat aufzumachen. Für mich war dann auch Schluss, warum auch immer.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: