9.829km/23.01.2017

by

Bikealltag/ Bikebasteln: jetzt hab ich doch glatt mal ein wenig Krawatte !!! Hatte ich doch jetzt Tagen immer etwas Ärger mit der Kette bzw. mit dem Antrieb. Das Problem war oder vielmehr ist, das die Kette auf bisher unerklärliche Weise zwischen die Umlenkröllchen am Schaltwerk und dem dazugehörigen Käfig, worin die Umlenkröllchen ja gelagert sind, rutuscht.

kette-1kette-2

Das sieht nicht nur unschön aus, hindert auch immer ein wenig am Fluss der Kette. Sprich, es rappelt stets ein wenig im Antrieb und man muß natürlich auch mehr Kraft aufwenden.

Nach einigen Versuchen das zu beheben oder überhaupt den Fehler zu finden, wurde recht einhellig auf die Kette getippt. Die hatte ja in den letzten Tagen die eine oder andere Portion Nass, wohl auch in Kombi mit Salz abbekommen. Wobei auch zu erwähnen wär, das der am Kanal übliche Dreckschmodder auch noch so seinen Dienst tat.

Gut, nachdem ich die Kette dann immer wieder mit frischem Motorex Wet Portect bearbeitet hatte, dabei wirklich jedes einzelene Kettenglied nicht nur in den Finger hatte, sondern auch gezielt und sorgfälltig habe einwirken lassen, schien das Problem erstmal vom Tisch.

Schien – wie schon gesagt.

Die Umlenkröllchen wurden  von den Kollegass aus dem Radforum als noch gut bezeichnet. Auch wenn sie hier und dort vom Alltag gezeichnet waren. Also machte ich mich ja gestern an den Kettenwechsel im Wohnzimmer. Beim Durchlaufen der Kette schien auch alles gut zu sein. Heute in der Frühe lief die Kette auch wie eins. Könnte natürlich auch sein, daß es zu früh war und ich nix merkte, obwohl…
…bei der Ankunft in der Fa. wurde ja alles in Augenschein genommen. Und ja, tatsächlich keine Beschwerden.

Jetzt hatte ich für die Rückfahrt die nahe Brücke vor Augen um die Bremsbeläge noch einzubremsen. Ich entschloss mich am Kanal entlang zu tuckern um so dieses Ziel zu erreichen. Doch irgendwann, dachte „Mensch, da tackert da so komisch und fühlt sich auch irgendwie blöd bis rau an.“ Nicht gut !

Jetzt hatte ich kurz vorher vom großen Kettenblatt auf das Kleine gewechselt. Ich dachte also zunächst, die Kette würde durch den Schräglauf am Schaltkäfig rummachen. Dem war aber nicht so. Tatsächlich hatte sich die Kette, warum auch immer, wieder zwischen einem Umlenkröllchen gelegt. Ich stieg also ab, fummelte sie wieder raus und tuckerte weiter.

Dabei fiel mir dann auf das ich letzte Woche dieses Phänomen ja gar nicht während der Fahrt in Augenschein nehmen konnte, da es ja ständig dunkel war. Jetzt hatte ich also mal die Gelegenheit ein Auge drauf zu werfen.

Es passiert, wenn, und somit nicht immer, wenn ein Schaltvorgang von mir gemacht wird. Ich würde jetzt nicht zu 100% darauf schwören, aber ich meine ja. Nicht drauf schwören, weil ich dieses Mistscheißkacke nicht gezielt provozieren kann.
Aber mein Eindruck bis jetzt ist, wenn ich schalte arbeitet das Schaltwerk nicht immer den vorgesehen Arbeitsgang ab, die Kette wird irgendwie blöd zwischen zwei Zahnräder auf der Kassette geführt, was dann wider zur Folge hat, das durch diese Missführung, die Kette eben auch am Umlenkrädchen „umgeleitet“ wird und so zwischen Käfig und Umlenkröllchen rutscht.

Jetzt weiß ich ja, daß ich das Schaltwerk auch in den letzten Tagen mal gründlicher gereinigt bzw. gängig gemacht habe ( erstmalig bei 9.000km dann bei 9.537km/ 12.01.2017 und zuletzt nochmal bei 9.537km/ 12.01.2017 ).

Auch wenn die Umlenkröllchen jetzt noch gut aussehen, denke ich das sie zumindest was abbekommen haben ( sie nicht mehr seitlich den Halt haben, den sie haben sollten ). Sprich ich sollte sie dann doch mal wechseln. Bei der tatsächlichen Ursache stehe ich auf dem Schlauch ? Schaltzüge eventuell mal tauschen bzw. vorab mal nachstellen ? Kann datt ?

Biketouren Bilder: auch wenn heute nicht das Fotowetter war, irgendwomit mußte ich mich ja mal sinnvoll beschäftigen.

Der Seepark in Lünen ist zugefroren. Einen langen Augenblick habe ich überlegt mit den Spikereifen damal eine Runde zu drehen. Vor ein paar Jahren hatte ich das schonmal gemacht. Ansonsten war das Wetter heute feuchtkalt, was man ja auch am reichlich vorhandenen Nebel sieht.

…und sonst ?/ Newsticker/ Biketouren Karten & Navigation: so und weil ich ja dann doch noch mal nach Holland will, aber immer noch auf gute alte Kartenavigation vertraue, habe ich gerade mal flux bei Publicpress die Karte Achterhoek – Südliches Münsterland und die Karte Berkelland-Nördliches-Westmunsterland ausgelöst.

Biketouren: wo wir gerade bei Biketouren sind…

DSC08190 wegzehrung.JPG

…hatte ich ebenfalls die Tage doch noch mal den Vorrat aufgestockt. Nüsse sind sehr nahrhaft und auch mal schnell so gegessen. Die Riegelauswahl habe ich dann auch mal bereit gelegt. Diese Powerbars sind zwar Markenware, aber sie schmcken recht gut und sind nicht so´n zähes süßes Zeug wie viele andere „Energieriegel“. Und einen habe ich noch zum Thema…

Sport & Alltag: das Ding mit dem Rumgezicke am linken Bein. Schade wäre wenn das nicht verschwindet. Ich meine dann müßte ich doch mal zum Doc maschieren. Aber wir haben für Ostern Fuerteventura gebucht. Und dort gibt es eine erstklassige Laufstrecke. Würde es sehr bereuen wenn ich da nicht laufen könnte. At last…

Bikealltag/ The Cure – Forest: ich erwähnte es schon, feuchtkalt heute und mit -8,7c° die für dieses Jahr mit bekannte Spizenminusgrade.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: