17:14Uhr/ Naja…

by

…ich glaube das mit dem unruhige Schlaf lag nicht am vollen Bauch ! Denn das bin ich gewohnt.

…und sonst ?/ Newsticker: ich denke es könnte etwas mit meiner linken Körperhälfte zu tun haben und ja ich denke auch die gestrige längere Heimfahrt mit knapp 38km war da nicht ganz unschuldig dran.

Wenn es ja recht kalt ist, und gestern war es trotz Sonne auf der Rückfahrt nur 0c°, aber der scharfe Ostwind tat noch das seinige dazu. Das strengt den Körper an und er pumpt halt die ganze Zeit. Vor allem gegen Ende, wenn der „Akku“ schon gut leer gesaugt ist, das er in´s Ziel kommt. Soetwas trägt sich, nach meinen Beobachtungen noch Stunden weiter.

Genauso wie der Effekt, das man nicht genug trinkt unterwegs. Gerade im Winter eine böse Falle, weil man ja so keinen Durst hat. Richtig schwitzen tut man ja auch nicht, aber durch die Atmung geht die Flüssigkeit unmerklich verloren. Ich habe zwar während der Fahrt immer wieder kräftige Schlücke aus der Pulle genommen und auch hinterher erstmal zwei große Pötte Wasser runtergestürtzt, aber wer weiß ?

Dann halt die Sache mit meiner linken Seite. Ich hatte heute so in weiten Teilen des Tage den Eindruck als hätte sich da was getan. Beim Laufen, auch länger Strecken, also länger im Sinne so lang wie es der Job eben zulässt, eben hinterher keine „Beschwerden“. Es könnte ja sein, das da die Nacht über was in eine andere Position gerutscht ist und mein Körper deshalb unruhig war.
Man merkt soetwas ja schon. Genauso wie man eine kommende Erkältung merkt. Jedenfalls hab ich heute was das sportliche anbelangt mal ruhig gehen lassen…

…ja ich gebe auch zu, es gab Pommes und Chicken Nuggets, mit viel Ketchup und Mayo. Mahlzeit !

Aber morgen wird wieder was Nettes gemacht und am Samstag geht es mit dem Radel in die alte Heimat und am Sonntag dann wieder zurück. Ganz nebenbei werde ich dann mit dem CAADX die 10.000 Kilometer-Marke durchschlagen.

Advertisements

5 Antworten to “17:14Uhr/ Naja…”

  1. Ruhrköpfe Says:

    Alles gut?
    Bei mir schleicht sich gerade hinterrücks eine Erkältung an. Mal schauen, ob sie sich heute noch mit einem Lauf verjagen lässt oder ich nachher schniefend auf dem Sofa ende 😉

    • alex Says:

      Vielleicht lieber nicht Laufe gehen sondern gleich eine Schonphase einläuten. Wir sind ja nicht mehr die jüngsten.
      Auch wenn wir deutliche zäher sind als diese jungen Spunde.

      • Ruhrköpfe Says:

        danke dir, ich habe eine Weile hin und her überlegt, doch der Ruhepuls war ok, keine erhöhte Temperatur, keine typischen Gliederschmerzen – nach diesem Tag wollte ich zumindest etwas frische Luft tanken, daher habe ich nur eine kleine Runde von etwas über einer halben Stunde in sehr moderatem Tempo gedreht.Nun scheine ich, den Schnupfen los zu sein…

      • alex Says:

        Na dann.

      • Ruhrköpfe Says:

        Einfach mal Glück gehabt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: