Untergegangen…

by

…ist da leider etwas.

…und sonst ? / Newsticker: ja irgendwie hat das mit dem Beitrag veröffentlichen und dem geplanten speichern nicht so geklappt, wie ich mir das dachte. Das neue Handling bei WordPress hab ich in dem Punkt wohl noch nicht so schlüssig ergründet. Egal, da es mir aber dennoch wichtig ist ein paar Worte über die verlorene Unabhängig zu tippen, hatte ich eben vor einiger Zeit jenen Artikel <klick> artfremd, also nicht bikespezifisch. in meinem Nebenblog ausgelagert.

Und weil das gerade so irgendwie indirekt passt, Dinge wovor wir angst haben sollten, einen Beitrag von Volker Pispers auf bekanntem Videochannel.

 

Advertisements

11 Antworten to “Untergegangen…”

  1. 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆 Says:

    Was ist denn los mit dem „Handling“? Ich gestehe, ich habe jetzt nicht die verlinkten Seiten angeklickt, aber du hast schon mal darüber was geschrieben.

    • alex Says:

      Ach nur das neue Dashboard. Früher konnte man Beiträge für einen Zeitpunkt der Veröffentlichung speichern. Also quasi heute tippen und dann irgendwann automatisch veröffentlichen.
      Und das hat eben bei mir wohl nicht funktioniert.

      • 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆 Says:

        Okay! Das habe ich auch schon mal gemacht. Da muss ich gleich mal schauen. Ist mir noch nicht aufgefallen, weil ich meine Beiträge einfach „ruhen“ lasse und veröffentliche, wenn mir danach ist oder wenn es „ZEIT“ dafür ist. LG

      • 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆 Says:

        P.S. Aber es geht doch immer noch Alex. Wenn du mal rechts neben Vorschau schaust, dann siehst du „publizieren“ und wenn du da auf das Symbol „Kalender“ gehst, kannst du Tag usw. festlegen. Geht aber nur, wenn du den Beitrag mit dem neuen Editor schreibst. Da wird alles links angezeigt: Speichern usw. Manchmal wird das auch alles rechts angezeigt, das ist aber die alte Variante….

      • alex Says:

        Leider habe ich noch keinen Weg gefunden an die alte Variante wieder ranzukommen.
        Und das mit dem Kalender hatte ich auch, nur irgendwie…

      • 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆 Says:

        Bei mir funktioniert es, egal wie ich beginne einen Beitrag zu erstellen. Über oben „Schreiben“ oder wenn ich über „admin“ gehe und dann auf Beiträge „erstellen“. Immer ist es möglich einen Tag festzulegen. Mit welchem System arbeitest du? Ich habe es jetzt an meinem Windows Rechner ausprobiert, habe aber auch noch ein Macbook. Da habe ich noch nicht geschaut. LG

      • alex Says:

        Ich mach mir da jetzt erstmal keinen Kopp drüber. Ich werd das einfach so handhaben wie Du. Vortippen und dann in Entwürfe liegen lassen.

        Ich hantiere mit einem alten MacBook rum wo ein OS.X 10.7.5, also ein eigentlich nicht mehr zu bekommendes System drauf läuft.

      • 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆 Says:

        Meiner hat Sierra. Ob das daran liegt? Also ich habe gesehen, dass da entweder dieser Kalender zu sehen ist oder in der anderen „älteren“ Ansicht „Sichtbarkeit öffentlich“ und dahinter kannst du „bearbeiten“ anklicken und dann kannst du das Datum frei wählen. Ich hab Screenshots erstellt, wenn du magst schick ich sie dir. Mail mir in dem Fall an aktiv60plusblog@gmail.com . Liebe Grüße.

      • alex Says:

        Oh man, soviel Mühen. Nein, lass die Screenshot ruhig mal da wo sie sind. Mir würde schon das alte Dashboard helfen. Aber das wird WordPress wohl abgestellt haben.

      • 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆 Says:

        Also ich kann mir echt nicht vorstellen, dass das am Dashboard liegen soll. Die Option einen Beitrag „geplant“ zu veröffentlichen, wird doch nicht einfach abgeschafft, sonst würde ich diese Optionen ja nicht haben. Das will nicht in meinen Kopf!
        Also, ich hätte dir die zwei Fotos gerne geschickt!

      • alex Says:

        Nein die Funktion ist schon da, nur ich werde sie wahrscheinlich irgendwie falsch gehandhabt haben. Und dies, auch wahrscheinlich, weil eben das neue Dashboard entweder zu unübersictlich / nicht sicher selbesterklärend ist, oder schlichtweg zu klein angelegt ist.

        Aber, wie ich schon sagte, ich habe da jetzt auch keinen Bock drauf. Warum sollte ich mir damit den Abend „versüßen“ ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: