Jackenausschau

by

look after… so gestern hat ja meine eigentliche Heimattour stattgefunden. „Eigentlich“ weil ich mit der Bürgerblechbüchse in die Heimat bin, halt wegen der abgehnadelten körperlichen Indisponenz. Aber „wir“ hatten einen Termin zu…

…und sonst ?/ Newsticker:Coppelius waits for you“ einer Theatervorstellung in Gelsenkirchen im kleinen Haus. Eine Kurzkritik…

…ja kann man empfehlen. Da ist richtig was los aber so ganz unbedarfst sollte man da nicht drangehen. Deshalb mal hier den Youtube Kanal zum reinschnuppern.

Bikeklamotten/ Bike Jacke/ Dermizax/ Materialkunde wasserdicht & atmungsaktiv: weiter im obere Anriss, dem eigentlichen Thema. Ich also so in der Bürgerblechbüchse dahinrollend kam via der A42 reingerollt. Plötzlich machte es KLICK und ich schuf in meinem Radlerhirn einen Zusammenhang zwischen Dermizax – Schmitz Zweirad Center in Castrop Rauxel und eben der Marke Protective…

Mailings/ Status: …von denen ich übergens trotz eines zweiten Kontakversuchs keine Rückantwort bekommen habe. Sehr sehr schade !

Also Zweirad Schmitz würde ich passieren, liegt ja quasi in Griffnähe zur A42, hat eine recht große Auswahl an Bikeklamotten und, so mein Hinterstübchen, auch das Label Protective im Angebot, also mal schnell rein.

Begutachten konnte ich die:

…wozu ich aber leider keine definierten Materialangaben finden kann außer im Amazon Link wo eine Wassersäule von 20.000mm und eine 25.000 g/m² pro 24h genannt wird. Wenn ich das „Wissen“ darüber das Protective das Dermizax Material verwendet/ verwendet hat aus meiner Materialkunde rauskrame, dann könnte da so recht gut jedes Dermizax sein.

Wenn ich aber so das erste Schnellresumé aus der Materialkunde ziehe, dann ist zwar Dermizax mit dem Vorteil behaftet keine Membran zu sein, ergo auch nicht verstopfen kann und dazu noch super leicht zu waschen ist, zwar nicht so atmungsaktiv wie das Sympahtex. Jenes kommt mit Werten von 35.000mm bei 35.000g/m² pro 24h und hat somit natürlich erstmal mein Augenmerk irgendwie auf sich gezogen.

Gut kaufen werd ich mir vorläufig keine neue andere Bikeregenjacke. Vorrangig war für mich, wie ist die Passform und der Schnitt. Also das, wofür ich ja eigentlich Protective angeschrieben hatte.
Auch hier ein Resumé, die Passform ist mit XL genauso wie ich sie brauche. Passt ringsrum ohne knatsch eng anzuliegen, aber eben auch nicht zu schlabbern. Leider aber die eine Kleinigkeit, das die Jacken im Rückenbereich zwar ausreichend lang gearbeitet sind, aber eben auch nicht über einen Arschlatz verfügen, also da ein gutes Stückchen länger geschnitten sind.

Da ich einen proportional längeren Oberkörper habe, die unteren Rückenpartien so auch ein gewisses Auskühlrisiko mitbringen und bei dann doch leicht gebeugter sportlicher Haltung auf den Bikes das ein Vroteil wäre, finde ich dieses Fehlen als schade.

Ebenso überflüsslig fand ich die Kaputzen. Eine Kaputze trage ich nie beim radeln und ob man die abmachen könnte ? Naja, das stand je jetzt nicht aktuell zur Diskussion.

Ansonsten machten beide Jacken einen sehr guten Eindruck auf mich. Beide Jacken waren recht pfiffig mit Reflektormaterial ausgerüstet, klar für meine Verhältniss nicht ganz so megamäßig, aber das glatte Material würde recht problemlos weiter Klebereflektoren ermöglichen.

Ich werde aber das Thema Materialkunde weiter im Auge behalten und mich damit auch nochma beschäftigen. Denn meine ersten Nachforschungen habe noch das eine oder andere hervorgebracht, wo ich aber eben wieder den Anschluss zu finden muß. Wo war diese verdammt lange Liste doch nochmal ???

Kaufen würde ich nur, wenn ich mit dem Material wissentechnisch durch bin und der Preis für einen Testkauf, denn das wird es zunächst mal sein, passend ist. Aber nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen ein gute Material was auch sein Geld wert ist, so eine Jacke wird dann ja auch über Jahre genutzt, aber bei den Preisen von über 200 Euro muß man sich doch fragen…

Bikealltag: so, und jetzt mal nach dem Wetter schauen, denn nach der langen Auszeit sollte ich mich heute mal etwas einrollen. Einen schönen Sonntag noch.

Advertisements

8 Antworten to “Jackenausschau”

  1. Ruhrköpfe Says:

    du warst am Derbytag in Gelsenkirchen? 😉

    • alex Says:

      Yep! Und wie ich gehört habe unentschieden. Wie fühlt sich das so als Dortmunder Fan an ?

      Was jetzt keine Stichellei sein soll. Ich sehe das ganz neutral.

      • Ruhrköpfe Says:

        lach, mal gewinnt man, mal verliert man, ich sehe das alles ganz sportlich locker 😉

      • alex Says:

        Das gefällt mir. Ich sage immer, möge der Bessere gewinnen.

        Und sind wir doch mal ganz ehrlich, ich meine ich habe da so gut wie gar keinen Plan von, aber seid dem der Klopp bei Euch weg ist, hat das wohl ganz schön nachgelassen.

      • Ruhrköpfe Says:

        so wirkt es und viele geben Tuchel die Schuld. Wie immer, spielen viele Faktoren eine Rolle. Und ich bezweifel stark, dass es mit Klopp heute besser aussähe 😉

      • alex Says:

        Gut, an dem Punkt bin ich „raus“.

  2. Linsenfutter Says:

    Bei der Debatte muß ich mich wohl etwas zurückhalten. Als Hammer bin ich Bremen Fan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: