15.024km/ 16.08.2017

by

Bikealltag/ The Cure – Forest/ volle tausend Kilometer/ Bikedefekte & „Plattfüße“/ Bikebilder: also nachdem ich getsren auf den Hof gerollt bin stand fest, heute würden die nächsten tausend Kilometer mit dem CAADX fallen. Und so war´s dann eben auch. Heute früh nach der Jobanfahrt stand der Tacho…

…exakt 15.001 Kilometer. Ja genauer bekommt das wohl kaum hin. Im Kopf schwebt mir jetzt eine Art Testbericht für das CAADX. Aber ob ich das noch umsetzten werde, lass ich mir mal offen. Das ich mit einem anderen Bike schneller in einem noch ähnlichen Zeitraum, immerhin erst erworben am 17.11.2015, soviele Kilometer gemacht hätte, glaube ich nicht.

Nach diesem eher bescheidenen Ereigniss, die Anfahrt war ja komplett normal, ging es nach der Schicht ein wenig an der Seseke entlang. Und dort war dan recht direkt im Ortseingang Bönen schluss mit Lustig.

Ich merkte es schon an einer Steigung, hinten geht mir die Luft verloren. Noch fast um die Ecke gebogen und dann mal wieder relaxed das ganze Equipment rausgeholt. Bis zum aufpumpen an die 4bar bin ich gekommen, dann zischte es auf einmal recht mekrlich. „Verdammt kann doch nicht sein. Ich hab doch den Reifen gründlich abgetastet, das Pannenschutzband auch…„, ging es mir durch den Kopf. Half aber alles nix, wieder den Schlauch raus und geschaut. Dann hat man eben was übersehen. Also den Mantel wieder gründlichst abgetastet, aber nix gefunden.

Dann wurde der Reifen geflickt, was super gut klappte. Beim anpumpen kam dann ein reifer Herr mit seinem silberenen älteren Opel Omega angerollt und fragte ob er helfen könne. Ich winkte zunächst ab, ich hatte ja alles was man so braucht. Doch als er sagte, daß er einen Standpumpe im Auto hatte…

Ein Geschenk zu dem man dann doch nicht nein sagte.

Er holte jene und dann ging´s los. Anpumpen, diesmal im Affenzahn und bei knapp über 4bar…

…zisch !!!

Ich wieder den Schlauch raus, geflickt den Reifen wieder abgetastet, konnte natürlich nix finden. Ich stand vor einem Rätsel. Er wusste auch nicht weiter. Nach dem dritten Anpumpen zischte es wieder. Also wieder den Schlauch raus…, ach es wird langweilig. Dann aber schaute ich mir genauer den defekten Schlauch an. Hatte ich beim ersten Versuch noch auf einen Schlauchklemmer getippt, der ja vorkommen kann wenn man den Reifen recht press draufhebelt, zeigten sich nun zwei Löcher in regelmäßigen Abstand.

Sofort war mir klar, das kann nur was vom Felgenband sein ! Beim Nachschauen bestätigte sich das dann auch. Ich versuchte das Felgenband noch so gut wie möglich zu richten. Aber so wie´s ausschaute, wohl eher nicht gut. Dennoch unternahm ich einen vierten und letzten Versuch. Inzwischen gingen auch die Flicken dem Ende engegen. Das Flicken klappte wieder recht gut, sah zwar nicht schön aus, war aber dicht.

Also letzter Versuch, Schlauch seicht angepumpt rein, ganz zärtlich und mit einer Extraportion Duschgel die Reifenflanken gefügig gemacht, auf das sie nur so über die Felgenflanken rutschen mögen. Klappte auch alles bestens, halt bis zum aufpumpen. So gegen 4bar…

…zisch und wech ! Ich bedankte mich zunächst bei dem netten Herren und griff dann das Mobil. Not-Taxi holen, denn da kann man unterwegs nix mehr machen. Dann wurde alles zusammengepackt, das Not-Taxi würde ja bald kommenm, jenes hatte auch schon einen näheren Folgetermin. Einpacken & Abfahrt sollte also fix gehen. Und so stand ich dann dort…

Ganz ehrlich, wie es dazu kommen konnte ???

Übrigens, noch einen Dank an alle Radler die gefragt haben ob sie helfen können. Waren ebstimmt so an die vier, fünf. Und natürlich auch an den netten Herren mit der Standpumpe. Sowas hat man ja sonst nicht. Aber verutschtes Felgenband auch nicht.

War trotzedm ein schöner Tag. Die „Plattfußhistorie“ hab ich auch aufgefrischt.

2 Antworten to “15.024km/ 16.08.2017”

  1. gabiwinck Says:

    … da macht sich bei mir so ein komisches Gefühl, weiß nicht wo genau, breit … So ein Mist aber auch. Hatte jahrelang keinen Platten und in den letzten Monaten Defekte nahezu bei jeder Ausfahrt, sei es RR oder MTB … steige im Moment immer mit gemischten Gefühlen auf die Räder … warte schon, was wieder ansteht …

  2. gabiwinck Says:

    Solltest deine Platform vielleicht in Plattform umbenennen … haahaaaa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: