Neues Kanalteilstück ?

by

…und sonst ?/ Newsticker/ „Vor Ort“: wollte ich schon immer mal was zu tippen. Da ich ja Tag ein Tag aus zum Job radle fahr eich nicht ganz so selten am Kanal entlang. In Höhe Bergamen hat man sich nun entschlossen den alten Hafen für ein Bauvorhaben, wohnen am Wasser, dingfest zu machen. In diesemZuge sind dort immer wieder diverse Bautätigkeiten sichtbar gewesen.

Natürlich dachte der geneigte Radler sofort daran, das man dort demnächst dann auch recht durchgängig, also ohne die Uferseiten zu wechseln, gen Preußenhafen zu Lünen strampeln könnte. Und siehe da, schon im Sommer kam mir das so vor als wenn…

Im Spätherbst raffte ich mich dann auch und zückte mal die Mobilcam und knipste einmal von der Brücke aus…

IMG_20171123_162023423.jpg

…und eben einmal aus dem östlichen Blickwinkel, also kanalabwärts, die Situation und brachte sie so auf das digitale Zelluloid.

IMG_20171123_162525644.jpg

Man hat auch in den letzten Tagen dort ordentlich was geschafft, genau genommen wurde die vermeintliche Uferstrecke, übrigens auf dem Gelände des Bergwerk Haus Aden Schacht 2, immer wieder verdichtet mit Rüttelplatten beziehungsweise mit Walzenbaggern.

Leider ist das Gelände weiträumig eingezäunt und durch entsprechend verriegelte Tore gesichert. Jetzt frage ich mich natürlich, wann wird das zugängig gemacht ?

Das Gesamtprojekt läuft wohl unter dem Titel Wasserstadt Aden. Ob man dort wohl was findet ? Lassen wir uns überraschen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: