CAADX Gelenketag

by

Bikealltag/ The Cure – Forest/ Bikebasteln/ Steuerlager: also der heutige Tag war dann mal wieder eine kleinere Erlebnissnummer. Ich fange mal so an…

…habe mir dann mal via der IBC Trainingsverwaltung die Laufleistungsdaten der Laufräder ( Räder bei einem Fahrrad ) gezogen.

  • der Cyclcoross Laufradsatz hat schon gute 12.624km runter gemacht
  • der Straßenlaufradsatz inkl. der Spikereifen hat nur 5.406km auf dem Buckel

So grob passt das, warum es jetzt nicht haargenau mit der Tacholaufleistung des Rades konform geht… ?

Jetzt komme ich gerade eben von Wütec wo eigentlich nur das Steuerlager gemacht werden sollte. Klar, wurde auch gemacht, dazu aber gleich mehr. Gut, bin ich also so da, legt der gute Mann quasi die letzte Hand an´s CAADX und bemerkt das es am Hinterrad irgendwie knackt ( hatte eich aber auch schon hin und wieder ), nicht ganz sauber läuft aber vor allem auch wieder ein wenig Spiel hat. Für die Unwissenden unter uns, wenn ein Lager an einem Rad „Spiel hat“, dann wackelt das Rad in einer Richtung, wofür es nicht vorgesehen ist.

Unfein. Er meinte dann:“ich schau mal das Lager an und stell den Lagerkonus einfach ein wenig nach.“ Gut dachte ich mir, wenn der Bock gerade hier steht, soll er ruhig mal machen. Im Sommer ( am CAADX bei 13.130km/ 29.05. bis 02.06.2017 ) hatte ja schon Das Rad Dortmund an all meinen Bikes die Lager vorgenommen und entsprechende Erstehilfemaßnahmen vollzogen.

Ich mache mir da jetzt nix vor, es sind nach wie vor einfache Konuslager am CAADX verbaut und mehr als machen kann da keiner was. Also auch nicht die Jungs von Das Rad Dortmund. Aber nun war da eben wieder was los und der Freilauf kündigte auch schon so seine Zicken an…

Heute hatte man bei Wütec neben der eigentlichen Erneuerung des Steuerlagers dann mal hinten das ganze Konuslager demontiert, nochmal gesäubert, etwas beigeschliffen, mehr kann man da halt nicht machen und frische Kugeln mit frischem Fett rein gemacht. Mal ein paar Bilder, die sich so ergaben…

Das wird nicht der letzte Handgriff daran gewesen sein – es ist halt nur wieder eine Erstehilfemaßnahme. Es rollt also wieder, eine Zeit lang. Jetzt gibt es drei Möglichkeiten für ein weiteres Vorgehen.

  • Einen frischen Konus beschaffen, was ich über den verkaufenden Laden angehen würde. Denn das ich da an Angaben für die Konsulager komme bei den Maddux CX 2.0 Laufrädern, halte ich eher für unwahrscheinlich
  • Komplett neue Laufräder, was dann aber vier Stück wären. Denn die Vorderräder sind ja nicht anders gebaut, also von der „Qualität“ her, auch wenn jene zur Zeit nicht zicken
  • bei Wütec wurde aber auch die Möglichkeit angesprochen, die Felgen mit frischen Naben neu einzuspeichen. Da müßte dann mal schauen was das im Vergleich zu neuen Laufrädern kostet ?

Jetzt rollt die Fuhre erstmal wieder. Zum Glück ist der neue Steuersatz, ein Stronglight 1/8″ 1/8″ Referenznummer 252764 drin, und dort sollte dann erstmal Ruhe sein.

Was mich jetzt so allgemein irritiert, wieso war an allen Lagern soviel Flugrost ? Gut, die Nummer ist gelaufen, Schwamm drüber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: