20.023km/ 29.01.2018

by

Bikealltag/ The Cure – Forest/ volle zehntausend Kilometer/ (Bike)bilder: ich komme nicht umher die werte Leserschaft wieder um ein paar Textzeilen zu bereichern – oder eben zu zuspamen ( schreibt man datt jezz eigentlich mit einem m oder mit zwei ? )!

IMG_20180129_182133745.jpg

Das CAADX als Cyclocrosser, angeschafft als Ersatz für das arg in die Jahre, oder eben mit 36.086 Kilometer stehen auf dem Tacho stehend, gekommene Volotec, hat heuer die 20.000 Kilometermarke durchrollt. Dem Kilometerendstand zufolge muß das schon heute früh gewesen sein. War dann somit eine verdammt harte Nummer, denn heute früh hatte es mal wider einen derart fucking Gegenwind…

Abgeholt wurde das CAADX am 17.11.2015, da ist also in der kurzen Zeit ganz schön was zusammen gekommen. Mal sehen was als nächstes getauscht werden muß. O.k., was fällig ist wissen „wir“ ja schon, halt nur wann die naben ganz den Strecken machen.

Rein rechnerisch, also mehr was für die Statistiker, wenn man jetzt mal von knapp 25,5 Monaten ausgeht, sind das 785,21… Kilometer pro Monat. Nicht schlecht, denn wenn man bedenkt das es da auch Monate gab wo ich Urlaub hatte, oder doch mal anderweitig mobil war. Wobei letzteres sehr selten war. Forget it…

…und sonst ?/ Newsticker/ Test: ganz nebenbei hab ich mich mal heute in den kurzen Trainingspausen mit dem ERGON BH150 Trinksystem befasst. Dazu mal den Ortlieb Accessory-Pack geschnappt, knapp einen Liter Wasser eingefüllt und den ganzen Krempel mal in den Accessory-Pack geworfen.

Schaut schon recht gut brauchbar aus, den Trinkschlauch selbst bekomme ich schon irgendwie am System gefixed und Isolierung für Winterfahrten muß dann halt noch gebastelt werden.

Ich würde mal sagen – BINGO! Klappt auf jeden Fall mal besser, als die Lösung mit dem Ortlieb Trinkschlauch. Jener ist auch nicht schlecht, hat aber ein zusätzliche Gimmick, ein Zuluftventil. Saugt man am Ortlieb Systhem kann so Luft in das Behältnis, in meinem Falle ja eine stink normale PET-Pulle, nachrücken. Das soll bzw. erleichtert das Trinken.
Blöd ist nur, ma(n)n kann die PET nicht in den Accessory-Pack legen, da es dann genau dort rauströpfelt. Nicht viel aber immerhin. Gehen würd es nur, wenn die Flasche stehen würde. Aber genau dafür ist der Accessory-Pack zu niedrig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: