Bikenavigation – Outdooractive

by

Biketouren Karten & Navigation/ Bikemap & Co./ Test: …da ich ja heute in der Frühe nochmal zum Zandoc mußte, eine alte Füllung war nicht mehr schön, dachte ich mir die Tage, mach das doch mit dem Radeln. Und da ich eine Strecke im Kopf hatte, mal die drei kostenlosen Onlineportale bemüht. Kurz zusammen gefasst:

  • Bikemap: kennt beim planen/ erstellen keinen Zoom mehr und Radwege gibt es nach wie vor nur in der kostenpflichtigen Premiumversion. Dafür kann man hier via Anfang- u. Endpunkt setzten die Strecke einem Verlauf/ vorhandenem Weg folgen lassen
  • GPSies: hier kann man nur einzelne Wegpunkte setzten, es gibt keine logische Routensetzung via eines Endpunktes, also das die geplante Strecke einem Verlauf/ vorhandenem Weg folgt
  • Komoot: hier kann man wiederum nur mittels eine Startpunktes und einem Endpunkt vertrauendes er, also Komoot, dann die Route so legt, wie man sich das denkt. Was „er“ natürlich nicht tut ! Einfaches, ich betone einfaches naträgliches Wegpunkte einfügen über den Bearbeitungsmodus iss wohl auch nicht

Ich frage mich ernsthaft warum sich so viele Menschen mit dieser Art der Streckenplanung zufrieden geben ? Bei Bikemap hält man es nachwievor nicht für nötig, den offensichtlich via Standorterkennung potentiellen Premiumkunden mit seiner Landessprache zu verwöhnen. Ist immer noch alles in Englisch. Mädels, ich hatte vor eine Route zu planen, nicht meinen Fremdsprachenkenntnisse auf zu frischen !

*wieder eine Zeit lang weiter*

So, habe mich dann mal bei dem einen oder anderen Radforumthread, wie könnte es auch anders sein, reingelesen und bin aktuell jetzt bei outdooractive fündig geworden. Deutsche Sprache, Kartenmaterial auch mit Radstrecken und sogar kostenlos, also nix Premium !, und handelbare Streckenplanung in an Strecke ( vorzugsweise Radstrecken ) als auch frei via selbst gesetzter Wegpunkte. Ich würde mal sagen, für den ersten Eindruck, so mutt datt !

Und die App hab ich dann auch mal auf´s Smartphone gemacht. Scheint sehr umfangreich zu sein. Vielleicht werd ich das mal die Tage weiter kurz testen.

Nichtsdesotrotz werd ich mir gleich noch eine Karte bestellen, ich sage nur Paderborn, was dann wohl auch auf ein doch weiteres potentielles Vorhaben deuten lässt. Aber inzwischen kann ich mich auch immer mehr mit dem Gedanken abfinden, doch eventuell ein echtes Navi einzuholen. Dazu habe ich gerade sogar eine Idee…

 

 

 

irgendwer hat da noch eines wo liegen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: