05:39 Uhr/ 09.08.2018

by

Morgengruß/ Rumgelaber: und wieder ein neuer Tag der anbricht, der gestrige hatte es schon in sich. Aber auf eine besondere Art. Denn – es war mal nicht brütend heiß ! Aber eventuell kam einem das auch nur so vor. Denn am Dienstag zeigte das Thermometer gute 40c° ( weshalb auch unten dazu ein paar Zeilen stehen ).

Gestern in der Frühe, nach einer eher mäßigen Nacht, kam tatsächlich so etwas wie Regen hier runter. Natürlich nicht in rauen Mengen, es reichte gerade eben so, um die Straße nass aussehen zu lassen. Natürlich habe ich auch gar kein Regenzeuch angezogener warum auch ?
Die Schuhe und Socken wurden zwar an der Oberfläche leicht feucht, aber sonst nix. Für das umliegende Grünzeug war dieser Schauer definitiv zu wenig.

Jedenfalls konnte der Tag auf der Arbeit auch mal wieder recht normal verbracht werden. Eigentlich ein Witz. In den ersten frühen Vormittagsstunden konnte man sogar ganz ohne Klimaanlage fahren, dafür Fenster weit offen. Erst später wurde diese von mir aktiviert, lief dann aber auch nur auf Stufe eins. So bescheiden wird man.

Leider saß bei mir in der Margengegend irgendwas schief. Ich konnte das nicht so genau ausmachen, hatte aber nach dem ersten Frühstück in der Firma auch so keinen Hunger mehr. Ich beließ es dabei und aß erst am kurz vor der Abfahrt noch ein paar müde Kekse. Überhaupt die Heimfahrt…

…das war mal wider richtig nett. Draußen deutlich frischer als in den letzten Tagen, der Wind blies nicht nur günstig aus der richtigen Richtung, nein er erfrischte auch noch gut. Und so schoss ich im Flow am Kanal entlang nach Hause. Hier auf der heimischen Burgterrasse angekommen, wunderte ich mich ein wenig. Zeigte das Thermometer wirklich noch 27c° ? Jedenfalls kam mir das eher wie nur 20c° vor. Muß wohl am Wind gegen haben.

Und weil ich wider frisch war, gab´s noch eine kurze Crosstrainingseinheit, denn wer weiß, wie das Wetter am nächsten Tag wird. Und Klimmzüge im Regen ansich sind nicht das Problem, das Problem ist, daß man sich mit den nassen Pfoten auf dem nassen Holz nur sehr schlecht festhalten kann.

Vor dem Duschen wurden dann im OG alle Fenster weit aufgerissen, das eine schöne ruhige Nacht kommen möge.

So, jetzt nach dem Espresso geht’s wider.  Draußen wieder bewölkt, Lichtfahrt wird wohl wieder angesagt sein, den Frischelangärmliggrad muß ich gleich noch vor der Haustür bestimmen. Besser so, als am Morgen 30c°.

Bikealltag/ The Cure – Forest/ Hitzefahrten +20c°: …oder sollte ich lieber schreiben +30c° oder 35c° ?

Ganz ehrlich, nachdem es ja am Sonntag ganz annehmbar war, dank einem erfrischenden Nord-West-Wind und ich mal wieder eine komplette Nacht im OG durchschlafen konnte, zog das Klima den Tag über wieder erbärmlich an. Spätestens ab 10:00Uhr war der Spaß wider vorbei und ich war froh auf dem Job eine Tour samt einer passend klimatisierte Blechkutsche zu haben.
Hatte ich am frühen morgen och vor der Abfahrt mit dem CAADX in den Kleiderschrank gegriffen um noch was Langärmliges raus zu holen ? Ja in der Tat, hatte ich. Denn das morgendliche Thermometer rief mal eben nur 15c° aus. Das war sehr erfrischend, tat aber auch einfach nur gut. Wie ist das jetzt bei der Hitze ?

  • zu heiß – Eis essen macht keinen Spaß mehr, es schmilzt zu schnell
  • zu heiß – auch Schokolade essen wird zu einem Problem
  • zu heiß – keine Lust mehr was zu trinken. Nach drei Liter Wasser in 8 Stunden Arbeitszeit hat man den Eindruck es wäre doch besser sich gleich das Wasser über den Kopf zu schütten
  • zu heiß – Radfahren iss so als wenn´e in´e Bratröhre fährst.
  • zu heiß – beim Radfahren hört der Körper auf zu schwitzen. Jedenfalls merke ich nicht mehr, daß ich ein schweißnasses T-Shirt anhätte. Mutmaßung: das eigentlich nasse T-Shirt trocknet sofort
  • zu heiß – ich schütte mir auf der Heimfahrt annähernd 0,9l Wasser in den Schlund. Die Trinkpulle wird auf der Heimfahrt in mehr oder weniger drei bis vier großen Schlücken geleert…
  • zu heiß – zu Hause angekommen greife ch mir den Megatrinkbecher und Kippe noch eine dünne Fruchtschorle hinterher
  • zu heiß – nach dem Ankommen und kurz frischmachen inklusive Kleidungswechsel brauche ich eine gute halbe Stunde, bis der Körper wider normal funktioniert
  • zu heiß – man schätzt schon die Momente in denen man nicht schwitzt
  • zu hieß – ich habe gar keine Lust mich um die neuen Felgen für den Stahl Renner zu kümmern, weil…
  • …zu heiß – mein Gehirn auf bloße Selbsterhaltungsfunktion gestellt ist
  • zu heiß – ich trete mich selbst dazu ein Minimum an Rehasport & Training zu machen
  • zu heiß – ich interessiere mich im Grunde gar nicht dafür was die Wetterdaten sagen, ich will nicht wissen mit wieviel Grad mit die Sonne das Hirn klein schmort
  • zu heiß ! Hatte mein CAADX aus der Parkplatz-Halle geholt. Fasste man an den Alurahmen wurde das schon unangenehm. Und es schien so, als ob das Lagerfett aus dem Steuerkopflager rausläuft.

Einen schönen Tag noch !

6 Antworten to “05:39 Uhr/ 09.08.2018”

  1. gabiwinck Says:

    wenn Schokolade essen zum Problem wird, ist das wirklich ein Problem … ohne Schoooookiiiiiiiiiii geht nix …

    • alex Says:

      Sehe ich jetzt genauso. Wobei man ja noch eine gewisse Phase mit süßen Keksen überbrücken kann.

      • gabiwinck Says:

        knoppers … hanuta … und ähnliches … 🙂 gehen auch beim radfahren gut …

      • alex Says:

        Ist halt auch alles wertvoller Brennstoff !

      • gabiwinck Says:

        genau .. und ob man powerbar und co oder snickers und ähnliches isst … ganz egal … auf die paar mineralstoffe mehr kommt es nicht an. erst wenn man/frau 30l und mehr schwitzt sollte man magnesium, calium und so zu sich nehmen. wichtig ist nur ganz normales kochsalz … und das streue ich mir zwischen getrocknete aprikosen und lasse es über nacht einwirken. schmeckt nicht mehr nach salz …

      • alex Says:

        Gut, soweit zu dem Trick mit den getrockneten Aprikosen und Salz bin ich noch nicht gekommen. Hört sich aber gut an. Zum Glück ist ja aber nicht mehr so heiß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: