Rumgelaber/ 03.03.2019

by

Rumgelaber/ Cyborg/ Sport & Alltag: heute war mal so ein Sonntag. Viel los bzw. geplant war nicht. Also aufstehen, Café con Leche schlürfen, etwas in den Tag hineindenken. Dann Frühstück mit Rührei, Gewürzgurken und klein geschnittene Tomate. Nach dem Vormittagsprogramm griff ich mir die in der Reha erworbenen Sockenanzieherhilfe.
Schon in der Reha machte die Erstausgabe den Strecker. Eine Naht riss unschön auf. „Käme schon mal vor, hier ein neuer„, war nur die Worte bei der Reklamation vor Ort. Nun ist aber leider ein Zugband abgerissen und der Weg, zwecks Umtausch, zur Reha mir zu lang. Wäre wohl auch ein worst-case für das Bisschen soviel Sprit zu verballern. Fahrradfahren geht ja noch nicht. Also griff der Mann zur Nähnadel und schaffte mal eine saubere Naht. Ja ich hab’s tatsächlich hinbekommen. Hatte dann auch gehalten, also beim Socken anziehen.

Anschließend war noch leider Papierkram zu erledigen. In der Reha hatte man das bei entsprechenden Dienst doch  schneller durch gewunken, als notwendig gewesen wäre. Dann sind wir los, auf Sonntagsbesuch.

Dort angekommen war eine direkte Zufahrt nicht mehr möglich. Der Rosenmontagzug hatte sich schon vor dem Gründstück aufgebaut. Iss ja nicht meine Welt, aber mein Gott, für Kaffee & Kuchen kommt man halt mit. Nette Unterhaltung ist mir wichtiger.
Auf schnell gesehen hatten mir die Kostüme der Star Wars Truppe ( http://swffh.de ) gut gefallen. Watt et net alles gibt. Das wäre was für meinen Lütten vor win paar Jahren gewesen.

Doch irgendwann, als auch schon eine gute Zeit verstrichen war, hielt es mich nicht mehr. Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich schon eine gute Weile gesessen, zu viel des Guten. Bewegung war angesagt, also die mitgebrachten Nordic-Walking Stöcke gegriffen und passend gekleidet raus in Mutter Natur. Quer rüber ging’s nördlich an der Halde rum, schauen was die alten Wege so machen. Der Untergrund war zwar cyclocrossmäßig, aber auch zu Fuß war das zu bewältigen.

Dann gab´s eine kleine, nein eine große Überraschung. Auf einem Stück wo irgendwann ein bisschen größeres Kleinholz umgestürzt war und sich zwischenzeitlich wohl mal ein Biber mit der Hausmannsaxt probiert hatte, war wohl der ganz große Biber da. Denn inzwischen ist da der regeluräre Weg, also Hundegängertrampelpfad, so frei gemacht, das man eben nicht mehr um oder über Baumreste hangeln muß. Like !

Ich bin dann um die Halde rum und habe wider etwas Müll aufgesammelt. Den natürlich an der nächsten Mülltonne, platziert am Sitzplatz des Haldenfußes. Diesmal war es ein großer Tetrapack Fruchtscheißgetränk, eine Gethoblasterzuckerwasserdose und noch eine 1,5l. Trinkflasche. Letztere lag lustigerweise, auch wenn nicht wirklich lustig, keine zwei Meter von der Mülltonne entfernt.

Über die neuen Brücken rüber ging es dann für mich am Channel entlang. Auf alles andere hatte ich keinen Bock. Sechskiometernochwatt und 1:30min. Gehzeit weiter konnte ich sagen, das Wetter war mir durchaus milde gestimmt. Regen gar nix, Wind eher so lala aber welcome erfrischend-Lunge-frei-machend und auch vom Gehen her klappte das auch. Inzwischen lief mein Kreislauf auch gut auf Touren, es wurde mir leicht warm. Jacke öffnen war angesagt.
Macht aber alles nix, in der Wäschetonne lagen schon ein paar Brockens, da kam dann die Montur mit bei und dem Luxuskörper wurde eine nette heiße Dusche verpassen.

Nach der Ankunft, also vor dem Wäsche machen und Duschen, hockte ich aber noch ein wenig im eigentlich leer geräumten Strandkorb. War auch so nett. Was mich natürlich wieder gedanklich zur Hängemattentestaktion bringt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: