Cyborg Resume 7.Wo.

by

Cyborg: …nächster Abriss der Ausgabe Alex-im-restart-Prozess. Seit dem erste Resume 1. Wo. dem Cyborg Resume 2. Woche sowie Cyborg Resume 6. Woche sind wider ein paar Tage ins Land gezogen. Hier die aktuelle Kurzform:

– insgesamt kann ich mich immer noch nicht beschweren. Die Nordic-Walking/ Spazier Runden gehen noch besser von der Hand, wobei ich jetzt nicht mehr täglich kürzere bzw. mittlere Strecken mache, sondern ehr eine längere Strecke ( 10km+ ). Dann aber am Tag darauf nur zweckgebundene Strecke wie halt zum Rehasport

– leider ist es jetzt aber so, das sich der muskuläre Bereich des rechten Beines aber immer wider mal bemerkbar macht ( was sich zB. recht heftig am 13.03./ Mittwoch im Rahmen einer kleiner städtischen Shoppingtour bemerkbar machte. Klar unschön sehr langsam laufen, immer wider stehen bleiben und das noch länger )

– das Thema Aufstehen wo ich eine kurze Weile brauchte um gescheit stehen oder laufen zu können, hat sich schon deutlich reduziert. Die Rückenübungen ( aber der Rest vom Trainingsplan ) schlagen langsam an

– was dann zu den aufgenommenen Rückenübungen im positiven Kontext steht

– womit sich auch das Thema Sitzpause bei längeren Läufen deutlich reduziert hat

– die physiktherapeutischen Termin laufen, man ist zufrieden, findet aber natürlich immer noch einige Punkte wo es dann eben pikst oder zwickt

– Hausaufgaben: Krafttraining & Crosstraining laufen passabel weiter. Nur zum Radfahren bin ich noch nicht gekommen, was aber mehr am Wetter als an der Fähigkeit lag

–  diverse kleinere Autofahrten wurden beschwerdefrei absolviert ( wobei Autofahren ansich ja sowas von mistig ist… )

Somit ist dann der Beitrag & Übersicht Ich werde alt #2/ Chronologie auch entsprechend überarbeitet.


Ja wir stehen also an der Schwelle zur 8. & 9. Woche post OP, wie ja so schön gesagt wird. Genau genommen bin ich noch neun Werktage arbeitsunfähig geschrieben, was dann punktgenau der 28.03./ Donnerstag wäre. Das erste was mir dazu einfällt, blödes Datum. Der Arzttermin für den Donnerstag ist schon gebucht, wenn er mich jetzt nicht weiter arbeitsunfähig schreiben sollte, habe ich für original einen Tag Schicht. Gut kann ich mit leben, ich meine viel mehr sollte man auch nicht machen. *grins*

Nein, meine Denkweise ist ganz anders. Ich denke das ich bis dahin auf Arbeitsfähigkeit plädiere. Das natürlich bis jetzt noch unter Vorbehalt und in jedem Falle den kritischen Blicken & Händen der Physiotherapeutin. Denn so langsam geht mir das Nichtstun schon auf´n Keks.
Anders gesehen, selbst wenn ich arbeitsfähig bin, würde ich gerade mal zehn Tage schaffen gehen. Danach habe ich eh Osterurlaub. Im Grunde also Zeit genug um sich mal kurzfristig an ein normales Leben zu gewöhnen. Denn das tut dringend not.

Ich frage mich sowieso wie das gedacht ist ? Ich glaube, man hat seitens des Gesundheitssystems die maximale Heilphase von 12 Wochen angesetzt. Ohne ein Risiko auf sich nehmen zu müssen, wird das wohl kaum jemand unterschreiten wollen. Da sehe ich so eine Harken drin. Schon wir ma´.

Bikealltag/ Sport & Alltag/ Outdoor: ja wie ich schon sagte, der Nichtalltag geht mir langsam auf´n Keks. Zwar ist das mal ganz nett seinen sportlichen Aktivitäten nachkommen zu können, aber so auf langfristig…

Jetzt hat zwar gerade Unterwegs Hamm angerufen, die georderten Rucksäcke sind angekommen, was zumindest ein kleines High-light ist. Ich denke ich werd da nachher noch einfliegen und schauen. Denn dann ist Transportthema zum Rehasport erledigt und auch für längere Spaziergänge könnte man was mitführen. Außerdem könnte ich auch sonst noch schauen. Männer und Outdoor halt. Obwohl das auch eine böse Falle werden kann.

Ansonsten werden wir dieses Wochenende im GOP Bad-Oeynhausen machen. Auch nett. Schöne Location, die Holde war schon ma´ mit ihren Mädels da, die Shows sind ja auch immer gut und Zimmer mit Buffet. Was will man mehr. Und einfach mal rauskomme.

Jetzt aber erstmal Stückchen Käsekuchen als Nachtisch und dann mal schauen.

Eine Antwort to “Cyborg Resume 7.Wo.”

  1. Linsenfutter Says:

    Ahhhh … Käsekuchen. Das beste Allheilmittel und obendrein lecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: