Rumgelaber Sonntag/ 11.07.2021

by

Bikealltag/ Rumgelaber/ car-to-go/ Sport & Alltag: es ist nicht mit 10:20Uhr mehr ganz so früh, aber jetzt nach dem Frühstück die ersten Zeilen, bevor ich mir einen Tritt in den Hintern gebe und mich am Tagesziel ein wenig austoben werde. Wobei austoben…

… irgendwie bin ich seit gestern weniger am toben, als denn viel mehr in einem chill-out Modus.

Samstag: gestern ging es dann doch mal wieder mit dem GOLF in die alte Heimat. Der Besuch war sehr entspannend, es gab wie immer ein leckeres Essen und irgendwie zum Abschluss hin noch einen kurzen Spaziergang im Park am Wissenschaftspark.

1 parkbild_ergebnis

Dummer Weise erreichte mich aus einer nicht genannten Infoquelle, daß man sich demnächst mal wieder für eine nächtliche Rundfahrt mit anschließendem Sonnenaufgang gucken zusammen finden würde. Der Mann grübelt.

Die 160km Runde mitfahren wird schon aus zwei Hauptgründen nicht gehen. Grund eins, Termin deutlich zu kurzfristig und zum anderen hab ich ja immer noch kein Navi. Und mich dann für eine Distanz von 160km am Stück, die ich ja so noch nie gefahren bin, wo dranhängen empfinde ich auch für einen Schlepper als eher suboptimal. Aber…

…wenn man das irgendwie hinbekommen täte, könnte man ja die 50km zum Sonnenaufgang auf eigenen Wegen anreisen und sich dann dort treffen? Sacken lassen.
Denn eigentlich war die Nummer damals irgendwie – cool.

Der andere Grund ist, das CAADX hat ja nun das defekte und somit tauschbedürftige Tretlager. Damit stünde nur der Stahl Renner zur Verfügung. Nette Sache und entsprechend ultra-cool.

Aber mit maximal 28mm „breiten“ Straßenreifen und der ausschließlich als Singlespeed zur Verfügung stehenden Übersetzung von 54z an der Kurbel und immerhin noch 16z am hinteren Antriebsstrang…

… würde ich das nur als kalkulierbare Solonummer machen. Und da ja Grund kein-Navi dagegen spricht, kommt man wieder zum Sternfahrt-Plan. Aber auch das will überlegt sein. Ende bei dem Thema, zunächst.

Sonntag: jedenfalls bin ich heute wieder um etwa halbacht aus den Federn und hab dann anschließend das Espresso-Frühstück zelebriert.

Um dann Fahrt auf zu nehmen beschlosse ich die Dachrinne im Burgeingangsbereich von Diversen zu befreien. Der ebenfalls eigentlich zuständige Nachbar scheint nicht mal zu wissen, daß man sowas hin und wieder machen sollte. Gesagt, getan und dann wurde doch ein kleines Frühstück fällig. Zwei Scheiben Toast, je eine Tomate großzügig geschnitten drauf, Salz & Pfeffer und mit je eine Scheibe Gauda überbacken. On top noch mit einer Gewürzgurke in Scheiben geschnitten belegen.

Ja und mit diesen Zeilen lass ich das nun sacken. Gleich dann das Training angehen, mal sehen ob ich das Regentarp aufspannen werde?

15:07Uhr: alles fertig, also erstmal „Akkus laden“. Für mich einen aufgegossenen Peru Pacha Mama und für mein Motorola eine Powerbank. *lach*

Inzwischen ist natürlich einiges gemacht worden. Natürlich hab ich vorsorglich das Tarp aufgespannt, womit dann nur Minuten später die Sonne raus kam. Gut dann dient das Tarp eben als Sonnenschutz.

Natürlich wurd‘ s dann auch deutlich wärmer aber auch eine gute Portion schwüler. Und so waren die letzten beiden Durchläufe beim Training auch etwas zäher.

Um so verwunderlich war es dann, daß es mich noch zu einer Grünschnitt-Phase trieb. Das Zeug sprießt ja bei dem Wetter, unglaublich.

Aber eventuell war es die Aussicht auf die innerlich schon gedanklich fest verankerte Caffeepause nebst Cocoon Hängematte (in der ich jetzt übrigens liege *freu*).

Natürlich war das mit dem Grünschnitt nicht mal eben so gemacht. Wieder geschätzt eine Stunde, dann aber eben auch wieder Land in Sicht.

Kurz vor dem Mittagessen, was mein Sohn zubereitete, war ich fast durch. Dann eben nach dem Mittagessen den Rest noch weggeräumt und endlich ab in die wohlverdiente Dusche. Nassrasur inklusive. Endlich wieder Mensch sein.

Natürlich bleibe ich nicht unendlich lange in der Cocoon liegen. Nach dem Aufladen meines Akkus mache ich noch den Rasenschnitt…

17:43Uhr: …den ich aktuell erldigt habe. Aber auch nur, weil mir ein paar Stellen in Rasen nicht gefallen haben. Und so wurden diese nach dem Rasenschnitt neu eingesäht. Jetzt sollte aber gut sein.

Ach ja, in der Druckausgabe der Süddeutschen Zeitung/ Nr. 144 war ein Artikel übers Bikepacking. Meine Mom die ich ja gestern besucht hatte, hat mir den Artikel zugesteckt. Ist erheiternd geschrieben, auch wenn ich mich darin nicht wieder finde.

Das gute am vor sich hin arbeiten ist, man kann in Ruhe nachdenken. Wie könnte man es am besten anstellen, nächsten Sonntag Morgen auf der Halde am Horizontoservatorium zu sein?

Also, das Thema ist ja noch nicht durch. Das Thema was mich aber mehr interessiert ist, wann habe ich eine Bestätigung der Einkaufsliste, die ich meinem Schrauber geschickt habe? Denn dann könnte ich alles bestellen.

Ja so war das heute. Habt noch einen netten Sonntagabend und bleibt gesund!

5 Antworten to “Rumgelaber Sonntag/ 11.07.2021”

  1. Linsenfutter Says:

    Fährst Du immer noch Fahrrad? Mich drängt es ins Weltall. Noch nicht Nachrichten geschaut? Ein büschen Kleingeld fehlt noch.Wir könnten unsere Kohle zusammenschmeißen. … Lach.

    • alex Says:

      Ja Fahrrad fahr ich immer noch und das mit dem Weltall…
      …ist mir erst die Tage so bewusst geworden. Da wird ein Haufen Kohle verballert, daß man deutlich sinnvoller einsetzten könnte. Mal abgesehen davon, wieviel Dreck für diese reichen Leute da in die luft geblasen werden. Finde ich nicht sonderlich gut.

  2. coffeenewstom Says:

    Bin ja immer noch gespannt, ob ich von Dir mehr über den Peru Pachamama erfahre!

    • alex Says:

      Das schick mir doch per Mail (müßtes Du aus meinen Kommentaren fischen können) Deine Adresse und ich lass Dir was zukommen. 😉 Getreu dem Motto, slebst ist der Mann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: