32.100km/ 10.09.2021

by

Bikealltag/ Stahl Renner/ Singlespeed 54-16/ Bilder: und nach dem üblichen Kram läuft die Woche weiter.

Mittwoch: irgendwie hat man Probleme den Wochentag aus zu machen. Innerlich ist man schon fast bei Donnerstag, dann aber doch nicht so richtig. Irgendwas läuft da verkehrt. *lach* Also erstmal das aufmunternde Getränk in den Hals laufen lassen und ab zum Job.

Auf der Anfahrt ist es mittelprächtig warm, passt soweit.

Kleiner Einschub. Der Tag gleitet ins Land, ein Telefonat mit Radpunk und am späten Nachmittag zwei Laufräder für das CAADX abgeliefert. Prinzip Hoffnung. Mein Schwenk zu Radpunk kommt einfach daher, daß ich das zunächst nicht so auf´n Schirm hatte und dann das jener Schrauber halt hier vor Ort am Dorf ist. Auch ein Vorteil wie ich befand.

Weiter im Tagestext. Einzig der am Nachmittag aus Osten kommende und zudem warme Gegenwind nervt. Es geht also eher gemächlich zur Burg. Hatten wir schon ma´ im September fast 28c° und dazu noch Wind aus Osten? Ich denke nicht. Warme Hitze ist nicht mein Ding, aber da machst´e nix. Das Thema ist durch, wir können nur noch hoffen, daß es nicht viel schlimmer wird.

Donnerstag: da ich schon die Tage bemerkte, daß ich früher müde werde, bin ich also gestern entsprechend früher ins Bett. Gute Idee, denn mit diesen Zeilen hier im laufenden Wochenbericht bin ich deutlich wacher, als noch am Vortag.

Die Hinfahrt zum Job ist wie die Fahrten zuvor, keine besonderen Vorkommnisse.

Den Tag über steigt das Thermometer leider wieder auf gut über 25c°, um genau zu sein, nach der Ankunft im Burggarten standen locker satte 28c° an. *würg*

Zum Glück hatte ich auf der Rückfahrt Rückenwind und mußte so nicht noch gegen den Wind ankurbeln. Und weil das so ist gönnt man sich eine Fahrt am Channel entlang. Natürlich mit einem Wechsel der Uferseiten, da ja am Südufer immer noch gesperrt ist. Mist.

Außerdem gab es noch eine kleine Extraschleife, wohl aber auch, weil der Fahrtwind so nett kühlt.

Der Blick zum virtuellen & digitalen Wettergetier lässt ein wenig Hoffnung auf Niederschläge in der Nacht aufkommen. Gut für meine Grünaktion.
Morgen früh soll es aber schon mit 20c° losgehen. Also nicht erst mittags, sondern schon um sechs Uhr! Die Regenneigung nimmt dann ab dem Mittag zu. Lassen wir uns überraschen.

Freitag: der Tag startet manierlich, wohl auch weil die Nacht erholsam war. Draußen ist es wie angesagt gut warm. Das Radfahren ist in knapper Kleidung in den Morgenstunden, also ohne Sonne noch brauchbar. Nur die Luftfeuchtigkeit… .

Mal sehen wie sich der Tag entwickelt?

14:20Uhr: der Tag hat sich in der Form entwickelt, daß das am Vormittag noch fast durchgängige Wolkenbild, schützend vor der Sonne, partiell gewichen sind.
Entsprechend angenehm *hüstel* ist es. Gefühlt haben wir 300% Luftfeuchtigkeit. Weitere Kommentare dazu erspar ich mir.

Innerlich läuft die Überlegung, das heute anstehende Training drinnen ab zu halten. Nur für die Klimmzüge müßte ich dann kurz raus, aber damit kann ich leben.

…später: und genau der Plan wurde dann auch durchgezogen. Im UG liegt ein Fliesenboden der nett kühlt, dank Verschattung war es auch drinnen nicht so arg, wie draußen. Auch wenn das Thermometer schon – man beachte – unter 25c° gefallen ist *rümpf die Nase*, die Luftfeuchtigkeit gibt das ihre. Und so wurde noch der dicke Discounterventilator aufgestellt und fleißig seine Übungen gemacht.

Nach dem Pflichtteil wurde die Dusche bemüht und es kühlte sich auch ein wenig ab. Da Gäste im Hause waren, verlegte ich meinen Abendessen ins DG. Natürlich nicht ohne den Ventilator. Die Musikmaschine wurde bemüht und gebratene Nudeln mit Pesto & Tomate verspeist.

Der klang aus und ich hatte eine erholsame Nacht. Ja so war der Rest der letzten Woche. Habt einen netten Sonntag und bleibt gesund!   😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: