47.427km/ 24.11.2021

by

Bikealltag/ The Cure – Forest/ Winterfahrten/ Bike- & Biketouren Bilder/ car-to-go: gut weiter im Text. Das ich die Woche irgendwie geschickt organisiere hatte ich ja erwähnt. Und nun geht’s am…

Dienstag: …in Zivielklamotten ohne Winteranziehorgie mit dem GOLF zum Job. Hoffentlich wird das nicht zu nervig. Noch ein Bissen vom Kuchen und dann Abfahrt.

Der Tag lief wie er mehr oder weniger laufen mußte. Dank der eher Inaktivität war ich abends doch gut erschossen und viel noch die Zahnbürste im Rachen nach dem Duschen in den Tiefschlaf. *lach*

Nein, natürlich nicht ganz so, denn die Zähne hatte ich mir vor dem Duschen gewienert.

Mittwoch/ 08:35Uhr: auch wenn die Motivation am Morgen aus dem Bett zu krabbeln eher mau war, die Nacht war bestens.
Das Espresso-Frühstück brachten den ersten Schub, die darauf folgenden Kurbelundrehungen den nächsten. Draußen eher warm und mit viel Nebel, es rollte sich bestens. Im Stall angekommen und frisch machen.

Das Brot (in Anlehnung an Das Boot)

Ich weiß ja nicht wie die Leserschaft das so sieht, aber ich liebe mein Brot.

Wöchentlich bestelle ich mir telefonisch mein französisches Landbrot bei meinem Bäcker- & Cafébetrieb Beckmann vor (man hat halt nur immer eine begrenzte Anzahl in der Auslage), um es dann mittags ab zu holen.

Schon alleine der Anruf und die wenigen kommunikativen Worte sind ein Highlight. Man kennt sich und bestätigt dann meinen Wunsch.

Und wenn ich dann diese extrem leckere Brot morgens frisch von Hand aufschneide…

…um es mir anschließend für ein erstes Frühstück fertig zu machen bzw. Schnitten für unterwegs, dann läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Wollte ich nur mal so sagen.

20:36Uhr: der Tag verlief mehr oder weniger wie er verlaufen mußte. Der Blöff beim letzten Kundenkontakt das man schon um 15:00Uhr fertig sei, entpuppte sich leider als ein ebensolcher Blöff.
Gut, mit viertel nach kann man auch gut leben, zumal auch die Ausfahrt aus dem Megadorf recht passabel ging. Irgendwie hab ich aber auch den Kopp zu gemacht, die Pedale rotieren lassen…

Sport & Alltag: …um fix auf der Burgterrasse noch mein Training durch zu ziehen. Das klappte auch noch recht gut und so konnte ich, wenn auch wieder recht spät mit der bereits gefüllten Waschmaschine in die Dusche hüpfen.

Biketouren/ Touren-Ansage: nach dem das mit dem letzten Urlaubstag irgendwie so gar nicht in entspannt aufgehen wollte *rümpf die Nase* versuch den Trick morgen noch mal. Diesmal ist aber nix fest gebucht oder geplant, einzig ein paar Dinge werden am CAADX verstaut und es wird grob in den Westen gehen.
Dort habe ich zwei Plätze mit Baumbestand im Navihirn wo ich dann mal sehen werde, welchen ich davon anfahren werde?

Einfach nur raus, ein wenig entsannt durch die Landschaft gondeln und dann mal sehen was die Ausrüstung so her gibt. Den Rest vom Brot hab ich im Gepäck, die große Lenkerrolle zum befüllen hatte ich gerade auch schon mit rein gebracht.

Sollte das Wetter fototauglich sein, schieß ich schon entsprechendes Bildmaterial hier rein. Wenn nicht, mit Ihr später mit den typischen epischen Wortwindungen Vorlieb nehmen. *lach*

Macht das Beste aus dem Tag und bleibt bitte gesund!  😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: