Archive for the ‘Liveticker’ Category

Dolci Momenti/ 20.01.202

Januar 20, 2023

Rumgelaber/ Liveticker: nett, nett und dann heute gleich mal ausprobiert.

Dolci Momenti im nahen Mega-D-Dorf hat gut was zu bieten. Denke ich.

Ich weiß jetzt nicht wie oft ich an dieser Lokalität vorbei bin. Bestimmt ein paar hundert Mal.

Gut, natürlich habe ich meistens keine Zeit da mal meinen neugierigen Rüssel rein zu stecken.
Aber heute war ein zumindest kurzes Zeitfenster wohl passend.

Und dann war da der Moment wo man die Räumlichkeit betritt. Wow dachte ich nur, super angenehm hell eingerichtet und auch die Auslage sah alles andere aus, als das einem nicht in irgendeiner Form das Wasser im Munde zusammen fließen würde.

Der Schwenk vom Auge geht rüber zur Macchina. Espresso sollte machbar sein, also mal wacker den Wunsch geäußert.

Man bat zwar Platz zu nehmen, aber ich bevorzugte den kurzen Reiz in Stehen und auch nicht für to-go, womöglich im Pappbecher. *rümpf die Nase*

Das Gusto, ohne Bild weil ich zu schnell war, aber auch nicht gleich beim ersten Besuch zu aufdringlich sein wollte.

Was ein Leckerchen! Cremig bis dorthinaus, kräftig & vollmundig und wirklich nur eine ganz leichte Spur von Bitterheit. Das können so nurganz wenige.
Und das ganze für gerade mal 2 Euro.

Da kommen wir doch gerne noch mal wieder.

Bis demnächst.  😉

Liveticker/ 08:42Uhr/ 13.01.2023

Januar 13, 2023

Liveticker: da sag mal noch jemand das ein Freitag mit diesem Datum nicht gut ist.

Letztens hatte da ja mit dem Fischstand nicht geklappt, dafür heute. Übrigens sagte man mir, daß die Fischlieferung zu spät gekommen sei und man deshalb nicht anwesend war.

Jedenfalls hat sich das Warten heute gelohnt, auch wenn es nicht regnet aber der Wind pfiff immer noch gut über den Marktplatz, denn das Backfischbrötchen zu sechs-fuffzig wurde ganz frisch zubereitet. Da kann man nicht meckern.

Jetzt ist der Bauch erst mal angenehm gefüllt, im Auto hockend hab ich mich wieder aufgewärmt, der Arbeitstag kann kommen.

Euch noch einen netten Tag und bis später.  😉

Liveticker 13:54Uhr/ 08.01.2023

Januar 8, 2023

Liveticker: spät aber immerhin…

…ein Geschreibsel von mir. Dieses Mal bin ich auf Radtour unterwegs mit dem Ziel, wenn es das denn ist, was sich Küpperich nennt. Mit von der Partie ist neben dem üblichen Wasservorrat auch ein wenig was zum futtern und geeignete Koffeinware.

Da Ziel wurde erreicht, auch wenn nicht alle Streckenmeters so nett waren.

Da war zum einen der Wind der natürlich imme dann von vorne bließ, wenn es bergan ging, über ungünstige Bodenverhältnisse oder eben beides.
Schwamm drüber, kann ja nicht nur lustig sein.

Die Strecke selbst hab ich mir relativ spontan im Navihirn zusammen gestrickt, wobei es da ein gutes Stück durch Dortmund-Eving ging.

Das Ziel schon vor Augen mußte natürlich auch erst geschaut werden, wie komme ich zu dem von der Emscherradroute erspähten Holzding?

Denn das oben genannte Ziel ist nur ein Aussichtsplateau, nicht das was ich eigentlich finden wollte.

Das war dann aber alles kein Ding, denn geschätzt 24,606671207m von dem Plateau steht das Teil.

Hier ein shot aus der Richtung wo ich gekommen bin, was Blickrichtung grob Süd ist.

Die Bude, so sag ich jetzt mal, ist eine Konstruktion aus stabilen Dachlatten. Einfach und genial. Leider ist auf Grund der offenen Bauweise das Ding mit dem Windschutz eher so… . Ach komm, lassen wir das.

Ich hatte es geahnt und bin natürlich entsprechend ausgerüstet. Und so hocke ich jetzt hier drin und tippe diese Zeilen.

Apropos Ausrüstung…

…es gab die guten Ravioli und zum Abschluss selbstredend einen guten Espresso.

An sich ist die Lage gar nicht mal so mies, wenn da nur nicht die sehr nahe B1 westlich ortsausgangseitig Dortmund wäre.

Naja und dann natürlich noch die Sache mit dem Wind. Da es hier gute Hanglage hat, was zwar einen sehr schönen Rundblick garantiert…

…aber eben auch kaum Baum- & Buschwerk, pfeift es hier gut durch.

Ist aber auch egal, ich werde mich jetzt gleich auf den Rückweg machen. Mal sehen wo es mich so herzieht?

Da wäre noch eine Halde auf der ich nicht war. Dummer Weise habe ich genau dort oben schon vermeintlich geeignetes Baumwerk erspäht. Das könnte man ja mal genauer in Augenschein nehmen. Wer weiß…

Euch dann noch einen schönen Sonntag und bleibt bitte gesund!  😉

 

Espresso Korsika/ 19.10.2022

Oktober 19, 2022

Bikealltag/ Urlaub/ Speisekarte/ Café/ Liveticker: endlich in Korsika angekommen, keine zehn Minuten vom Schiff in der alten Hafenfestung…

07:21Uhr/ 01.10.2022

Oktober 1, 2022

Liveticker/ Outdoor: tataaaa! Da is‘ er wieder! Live und unplugged aus der Cocoon Hängematte im wenn auch nicht wirklich wilden, aber recht windigen Wald bei Gevelsberg.

Mein Blick aus der Hängematte raus (die Mobilcam gibt das vom Licht her nicht ganz so her).

Auch wenn der Wind hier gut durchpfeift, es ist mal so richtig klasse.

Die Frage wird sein, wie war es? Da kann ich nur sagen, alles bestens. Hab gerazt wie ein Bär, wenn auch nicht so brummig. *lach*

Der Rest der sechs Mann, sorry ein Mädel und fünf Mann, liegt noch in den Federn. Oder hält still, weil es ringsrum auch so schön still-laut ist.

Ich werd mal sehen was ich jetzt treibe? Die restlichen Klamotten anziehen und Espresso machen? Wir werden sehen.

Euch ein schönes Wochenende und bleibt bitte gesund!  😉

Liveticker/ 13:00Uhr/ 01.09.2022

September 1, 2022

Liveticker: und wieder gibt’s eine spontane Meldung, das Zeitfenster ist sehr gut ausreichend, also vorfahren und Bestellung aufgeben.

Mahlzeit!

Liveticker/ 11:06Uhr/ 19.08.2022

August 19, 2022

Liveticker: und wieder gibt’s eine Meldung aus dem Radleben. Titel: das Fischbrötchen will wohl verdienten sein!

10:25Uhr: es hätte so schön sein können, aber es hätte auch schlechter laufen (heißer sein) können. Erste Zeilen kurz vor’m Ziel, hockend auf einer netten Bank im Schatten, der Wind ist relativ kühlend, die Luft aber leider nicht ganz so frisch.

Immerhin es stehen gute 20c° + auf dem Bryton Thermometer.

Nebenher ist es ärgerlich, daß sich nun, wohl auch dem Schweiß geschuldet, das Helmpolster komplett auflöst. Da muß ich also mal dringend für Ersatz sorgen.

Ja was kommt nun? Jetzt gleich nach dem Päuschen hier muß ich noch durch eine gute Senke in der Landschaft um das Tagesziel Holzwickede zu erreichen. Dort ist heute Markt und wie das eben so ist mit dem Markt, ein Fischstand wird auch dort sein.

Da wird dann was käuflich erworben und verzehrt werden. Eventuell ist ja auch einer dieser Caffeeröster Stände dort. Dann würde ich mir glatt noch einen Espresso gönnen. Man wird sehen.

Natürlich hab ich auch mein Espresso Set-to-go mit dabei, daran wird’s also nicht scheitern.

11:06Uhr: so Ziel erreicht…

…nach 32,9km in 1:45h und den teilweise guten Höhenmetern ist der Backfisch schon Geschichte.

Hilf anderen: während ich da so die letzten Bissen futtere kommt ein eher entspannter Rennradfahrer daher und fragt mich nach der Emscher-Radroute. Die wenigen Infos die ich für ihn habe, reiche ich gerne rüber und er rollt los.

Ich rufe ihm noch nach, ob es nicht ein guter Plan wäre mal die Luft in seinen Reifen auf einen zumindest passablen Stand zu bringen?

Er kommt wieder herbei, ich krame meine Luftpumpe raus und es wird nachgefüllt.

Jetzt überlege ich, was ich noch mache, oder besser gesagt, woher ich fahre?

Tatsächlich gibt’s hier auch eine Caffeebar auf dem Markt, aber Espresso aus Pappbechern… . Iiii bäh!

Ich denke es wird auch die Emscher-Radroute in etwa Höhe Phoenixsee, eventuell noch ein Stückchen weiter bis zum Rombergpark.

Wir werden sehen. 😉

Fast-Liveticker/ 08:22Uhr/ 12.08.2022

August 12, 2022

Liveticker: man könnte fragen, wer hätte das geahnt, wäre aber nur fadenscheinig. Besser triffst wohl, es war ja ab zu sehen.

Da ich ja heute *hüstel* leicht zeitiger aus den Federn bin, hab ich mich auch entsprechend früher auf die Socken gemacht.
Irgendwie war dann das Ziel, das nachzuholen was gestern zeitlich nicht klappte. Also mal gut entspannt die Kurbel kreisen lassen, nicht aber ohne vorher kostbares Nass zu verladen. Und dann dieser Anblick…

Ein satter Vollmond lacht mich an, als ich um die letzte Kurve komme. Natürlich war das nicht der einzige schöne Anblick.

Sonnenaufgang am östlichen Himmel, aufgenommen im Panorama Modus. Das Wasser war schnell entladen…

…und ebenso schnell verteilt. Natürlich nicht annähernd genug, da aber heute ein zeitigeres Schichtende ansteht, wird’s abermals auf Humbert gehen.

Soviel also dazu. Nach dieser Wasserfahrt ging es bei extrem entspannter Temperatur zum Job. Ein wenig frisch machen, ankleiden und Frühstück wurde sich auch gegönnt. Die Wasservorräte wurden auch wieder aufgefüllt, steht also schon alles bereit.

Bis denn. 😉

Liveticker – Geschenk/ 13:30Uhr/ 07.08.2022

August 7, 2022

Liveticker: irgendwie muß man ja mal Glück haben.

Zunächst ging es heute früh zum Bäcker zwei belegt Brötchen holen und anschließend wurde mit drei Anfahrten auf Humbert eine gute Portion Wasser verteilt. Außerdem habe ich noch ein wenig Weizensamen ausgebracht und dafür natürlich passende Blumenerde hoch geschafft.

Der nächste Plan war, mit der Hängematte ein lauschiges Plätzchen finden, sich zu stärken und eventuell noch einen Espressi nippen.

Ein Geschenk

Es kommt ja nicht oft vor, aber so eine Möglichkeit sollte man schon nutzen. Fahr ich also so in Richtung Dorfzentrum mit einer Location im Kopf, Hängematte und Espresso set-to-go im Gepäck, fällt mir auf einmal auf, da steht ein Tor sperrangelweit offen.

Wohin der Weg hinter dem Tor führt ist mir natürlich schon von Inspektionen mit dem Finger auf der Karte bekannt.

Ich halte also an, schaue mich genaustens um und erhasche das Fenster in dem mal keine Radgruppen am Lippe-Kanal entlang fahren.

Muß ja nicht jeder sehen, unauffällig bleiben und ja keine Idioten auf sich aufmerksam machen.
Denn die könnten dann denken, das sie dort auch freie Wildbahn haben.

Doch freie Wildbahn bedeutet für jene Leute oft Grillparty und den Müll liegen lassen. Das will man aber nicht und zurecht.

Ich hingegen taste mich langsam hervor um dann jene Knickstelle im Wasserverlauf (dessen Namen ich jetzt nicht nennen werde) zu erreichen, wo ich schon von einer anderen Stelle aus Geplätscher hören konnte.

Dort gibt’s dann auch eine Stelle die mich näher an den kleinen Wasserfall bringt.

Ich halte kurz inne, schaue mich wieder genaustens um und verweile so eine Zeit lang. Dann beginne ich mit den Augen zu scannen wie man sich am besten seine Hängematte wo aufhängt. Nach ein paar Augenblicken hab ich es dann und kann eine nette Aussicht genießen.

Das Wasser plätschert, man(n) kann entspannen, die beiden in der Früh eingekauften belegten Brötchen schmecken, die Banane und den Apfel gibt’s als Nachtisch.

Ich denke es wird noch eine Zeitlang dauer bis ich packe.

😉

 

Liveticker/ 07:29Uhr/ 28.07.2022

Juli 28, 2022

Liveticker: so und da bin ich schon wieder. Erste Meldung, man macht wohl doch den ganzen Weg nach oben, entsprechende Vorarbeiten sind bereits gelaufen.

Ansonsten, zwei Ladungen Wasser a 7l. sind oben verteilt worden, schaut alle gut aus.

Ich frühstücke noch ein wenig, der Kleine…

…ist bereits getrunken. Woher die Anfahrt zum Job geht ist noch offen.

Wir sehen uns. 😉