Archive for the ‘I-Einkaufswagen’ Category

Einkaufswagen November 2022/ 18.11.2022

November 18, 2022

I-Einkaufswagen: das Jahr nähert sich dem Ende und so wurde mal die Verschleißteilboxen gesichtet aber auch bei den Wartungen geschaut, was demnächst anliegen könnte?

Da ja meine Verschleißteilbox gut bevorratet ist, kann eigentlich nix anbrennen. Aber aufstocken für den übernächsten Wechsel ist dann das Thema.
Stückzahlen der einzelnen Verschleißteile orientieren sich dann am vorhandenen Material.

Überrascht war ich, daß die Anzahl der Bremsbeläge im Gegensatz zu den Ketten in keinem Verhältnis steht. Seltsame Sache.

Gut, soviel dazu.

Morgengruß: ansonsten geht’s für mich heute in die letzte Schicht in dieser Woche. Gut daran, auch wenn ich das bestimmt schon mehrfach erwähnte, heute wird’s nicht ganz so lang. Und so werd ich mich dann auch nach der Wiederankunft auf der Burg dem sportlichen Teil widmen.

Für Euch dann einen schönen Tag, auch wenn es regnet, dankt dran, ist gut für die Natur. Und bleibt bitte schön gesund!  😉

 

 

 

…und sonst?/ politisch/ Witz: geht gerade gut – viral. Ich hab’s jetzt trotz allem auch mal unter der Kategorie Witz laufen lassen. Denn auch wenn es nicht wirklich lustig ist, man muß irgendwie über diesen Blödsinn lachen.

Caffee Samstags Rumgelaber/ 23.07.2022

Juli 24, 2022

Bikealltag/ Outdoor/ Rumelaber: der erholsame Teil des Wochenendes beginnt ja mit dem Samstag. Doch zuvor ein paar Dinge erledigt. Alkoholfreies Bier anschaffen und eine Portion Frischkäse. Letztere dann mit Oliven und Gewürzen zubereiten. Kommt dann am Montag mit zum Job.
Das UG wurde gesaugt und anschließend noch mal Hand ans CAADX gelegt. Bremsbeläge kontrolliert und von vorne nach hinten durchgetauscht. Macht in so fern Sinn, daß sie gleichmäßiger abgenutzt werden. Hinten macht ja der Staub so eine Art Wirkung wie Schmirgelpapier. Sauber machen der Bremsbacken inklusive, versteht sich.

Die Kette wurde nochmal fein gemacht, aber Kettendeo war nicht nötig. Die Kettenlängung gemessen, welche gut war, bis auf…
…um´s Kettenschloss herum. Da also mal ein Frisches rein gemacht. Hatte ja das gleiche mehrfach verwendet, wofür es auch frei gegeben ist. Außerdem wurden die Schaltwerke mal hier und dort mittels Zahnbürste und Schlauchbürsten vom Kanalstaub befreit.

Ach ja, leider hab ich festgestellt, daß die Pedalachslager massiv Spiel haben. Da werden also wohl nach knapp 52.000km! neue ran müssen.

Nach diesem anstrengenden *lach* Vormittag gab es dann eine gute frisch aufgegossene Tasse Peru Pacha Mama vom Röstwerk Hörde.

Der Caffee wurde traditionell mit heißem Wasser aufgegessen, welches ich wieder rum mit dem Feuerstahl entzündete und den Topf dann auf dem Lixada HoBo hatte. Brennholz in Form von kleinem bis winzigen Ästen habe ich ja immer noch mehr als genug unter dem Strandkorb lagernd und da dachte ich…
…bevor ich jetzt wieder Spiritus verfeure, kann ich auch das Kleinzeug nehmen.

Wiedermal erstaunlich-faszinierend fand ich, daß zumindest im gefühlten Vergleich das Wasser mit dem Holz befeuerten Lixada HoBo deutlich fixer kochend war, als mit Spiritus.

Dann näherte sich der Zeitpunkt für den zweiten Caffee-Termin wahr zu nehmen. Dazu ging es, ganz untypisch für mich, mit dem Golf in die nahe Megacity, wo eine ehemalige Kollegin besucht wurde.
Jene hatte lange für den Job eine Lauftour gemacht, welche ich zwar nie oft machen durfte dafür aber liebte. Aber nun auf Grund des Alters und ein paar anderer Umstände hatte sie dann doch im hohen Alter das an den Nagel gehängt hatte.

Die anderen Umstände sind dann ihr Mann, den ich ebenfalls als Kollege kannte und zu schätzen wusste. Mit ihm habe ich mir eine lange Zeit lang eine Jobrunde im kleinen geteilt. Er ist aber nun aktuell gesundheitlich schwer auf der Bahn geraten und so dachte ich mir, nachdem die gute Dame auch wegen der typischen Infektion für ein paar Wochen nicht in die Öffentlichkeit durfte, schau mal vorbei.

Es gab Kuchen und handaufgegossenen Caffee, sowie nette und lange Gespräche. Ich denke es tat ihr mal gut das ich den Besuch gemacht habe (wobei wir ja auch oft via WhatsApp einen gewissen Austausch pflegen). Und dann war irgendwann der Tag zu ende.

Sonntagvormittag: was steht an? Ja, damit der Tag nicht ganz so sinnlos vor sich hin dämmert, werd ich mich gleich in einen sommerliche Radkluft schwingen, eine kleine Runde über ein paar Dörfer gondeln um dann mit einem Zwischenstop mal zu gucken, was am Start-Wendepunkt des Sattel-Fest Soest-Hamm hier im Dorf so los ist?

Offen lass ich dabei ob ich mir ein Heißgetränk in bekannten Kaffeemanufaktur Pohl´s Mühle mit einem Stückchen Kuchen gönne, oder ob ich eventuell meine chillige Hängematte samt dem Espresso-set-to-go zum Einsatz kommen lasse?

I-Einkaufswagen: …und so wandern ein paar neue Pedale sowie noch eine zweite Lenkertasche, damit ich die eine nicht immer umfrickeln muß im Bestellkorb.

Soviel also dazu. Euch dann einen netten Sonntag und bleibt bitte gut gesund!  😉

Einkaufswagen April 2022

April 16, 2022

I-Einkaufswagen: auffüllen der Verschleißteilboxen aber auch ein, zwei andere Kleinigkeiten die sich zum einen bewährt hatten als auch einfach mal krumm geworden sind. Ja das Schaltauge… *schau bedröppelt*


Die noch offene Liste

Einkaufswagen Januar/ Februar 2022

Februar 8, 2022

I-Einkaufswagen: es geht nicht ganz ohne Nachschub, wobei ich jetzt die Verschleißteile nicht mit auf den Plan rufe. Aber davon hab ich ja auch letztes Jahr einen guten Vorrat angelegt. Also erstmal die Dinge die als erstes anstehen.

Und für dieses Jahr werden noch…

  • neuer Helm, demnächst…

…fällig werden. Ich berichtetet ja bereits, daß das eine oder andere Teil ein wenig was „gesehen“ hat. Diverse Verschleißerscheinungen lassen da also grüßen. Ansonsten…

Morgengruß: macht das Beste aus dem Tag und bleibt bitte gesund!  😉

…und sonst?: gerade noch aufgeschnappt, die niederländische Meisterschaft im Gegenwindfahren. Ich las was von: „Die Strecke ist nur 8,5 Kilometer lang, ein bizarres Martyrium…“ und in den Bildern fand ich dann das hier.

Ja, so sehen Radfahrer aus die alles gegen haben. Ebenso las ich was von Kotzkübeln die entlang der Strecke aufgestellt sind.

Einkaufswagen 06.10.2021

Oktober 7, 2021

I-Einkaufswagen: auffüllen der Verschleißteilboxen war dann seit langem mal wieder angesagt, auch wegen Lieferbedingungen…


  • Helmpads nicht lieferbar
  • 1 stk. BB30-BSA Adapter mit 42mm Außendurchmesser per Produktanfrage geprüft / Breite von 68mm und natürlich das Innengewinde BSA 1,37*24T. Kosten lägen bei ca. 20 Euro nicht lieferbar

Wo ich jetzt die noch fehlenden Teile her hole wird sich zeigen. Das trifft insbesondere die Schaltungsrädchen und die Dicta Freilaufritzel.

Insgesamt wird der Oktober ein nicht ganz so günstiger Monat. Denn die beiden hinteren Laufräder am CAADX werden ja auch irgendwann fertig sein.

Morgengruß: ja und ich werde gleich erneut auf dem Stahl Renner durch die restliche Nacht in den sehr frühen Morgen radeln.
Die oder der eine oder andere wird sich um die Zeit noch mal die Bettdecke genüsslich über die Nasenspitze ziehen. Recht so. Mein Ding findet draußen statt, hoffentlich etwas trockener als gestern nachmittag. Denn da zog dann doch ein feinster Sprühregen über das Land. Zum Glück war eh Waschmaschine füttern angesagt.

Euch also einen feinen Tag und bleibt bitte gesund!  😉

 

Einkaufswagen 10.07.2021

Juli 10, 2021

I-Einkaufswagen: für demnächst wegen Umbau und so…

Einkaufswagen 29.03.& 05.04. & 09.05.2021

März 29, 2021

I-Einkaufswagen: mal wieder so nur für mich als Gedächtnisstütze…

Leider nicht zu bekommen, aber man arbeitet mit Hochdruck daran diese Teile wieder vorrätig zu haben.

Einen Leyzen Standpumpenschlauch hab ich nicht gefunden, scheint also komplett aus dem Angebot gefallen zu sein. Ist aber auch nicht wirklich wichtig.

Morgengruß: ja uns ansonsten die üblichen Wünsche für einen angenehmen Tag und die nötige Portion Gesundheit an Euch!

Einkaufswagen 15.11.2020

November 15, 2020

I-Einkaufswagen: da Lieferungen ja auf Grund der aktuellen Umstände länger dauern können, werd ich mal ein paar Verschleißteile besonders früh ordern.

Wobei ich noch einen J02A Bremsbelag hier habe und am liebsten davon dann nur noch drei bestellen würde, mindestens aber einen. Gibt’s aber leider nicht mehr, oder immer noch nicht. Blöde Sache, da die J04C deutlich kostspieliger sind.
Da stehen knapp 14 Euro zu 20 Euro. Hoffentlich halten sie dafür auch entsprechend länger.

Gut, der Vorbau, also das Teil wo der Fahrradlenker mit dem Fahrrad verbunden ist fällt nicht unter Verschleißteil, aber ich hatte bei den letzen Touren so ein merkwürdiges Gefühl in den Schultern, so als ob sich das was verspannt hätte. Und mit dem neuen Vorbau kommt das alles etwas höher und sollte sich so positiv auswirken.

Einkaufswagen 30.09.2020

September 30, 2020

I-Einkaufswagen: nur ma´ so für mich, einen neue Art an Artikel unter einer neuen Rubrik, was ich wohl demnächst brauchen werde. Und das Ganze damit ich nicht wieder was vergesse.

In Summe ca. 214Euro

Das Großteil sind Verschleißteile, wobei ich Kette & Kettenschloss doppelt ordern muß, weil mir eine Reserve irgendwie im Bestand fehlt. Auch das Felgenband mit den eher bescheidenen Kosten ist Reserve.

Bei den Bremsbelägen hab ich die Ice-Tech Beläge rausgesucht, weil meine normalen Resin bei der Suche zur Zeit nicht verfügbar waren. Die Idee fand ich dann aber gar nicht mal so schlecht, denn man kann ja mal ausprobieren ob sich tatsächlich einen längere Haltbarkeit bei den Mehrkosten generiert?

Das Kettenblatt wird so hoffe ich noch nicht zum Wechsel kommen, aber das bisher montierte hat schon so seine Runden gemacht. Wird also montiert, oder landet ebenfalls in der Ersatzteilkiste.