Archive for the ‘Bike Rahmenbauer/ BRD’ Category

Stahl/ 19.06.2022

Juni 20, 2022

Zen/ Rahmenbauer BRD/ look after…: irgendwie landet man immer bei Stahl.

Ungeachtet einer eher unterschwelligen Radsucht, über die man auch weitere Zeilen tippen könnte, aber auch eher um einen Gegengewicht zu diversen Alterserscheinungen zu setzten, gucken und damit auch träumen kann man ja. So oder so ähnlich tippe ich mal das Entrée.

In der einer Freitagfrühe der letzten Woche stöber ich bei Instagram um mir diverse Warte-Standzeiten vor den Kunden zu vertreiben. Und was sehen meine entzückten Augen?
Eine klasse Bild mit einem vermeintlich ebenso klasse aus schauenden Fahrrad.

(Bildrechte Instagram Michi/ steelisreal – dinolfo_cycles <klick>)

Neugierig macht mich dann die Optik des Rahmens und der kleine Textvermerk, only steel is real (nur Stahl ist real/ was als ein Abgesang zu neumodischen Rahmenmaterialien gerne genutzt wird).

Ein paar Beiträge weiter des auf jener Platform tätigen Nutzers hatte ich einen Hinweis zu dem, was da gefahren und entsprechend abgelichtet wurde.

Das Haus aus dem der Rahmen stammt nennt sich Dinolfocyles.com und ist ein weiterer Rahmenbauer in unserer Republik.

Auch positiv vermerke ich, der Standort ist im Raum Hannover. Kurz überschlagen, zwei Stunden mit einem Kraftfahrzeug. Dann also kurz die Homepage aufgesucht, kurz mit dem Finger drüber gehuscht…
…ja schaut nicht nur gut aus, hat mit dem nur mit Klarlack überzogenen Stahlrahmen ein eher seltenes Erscheinungsbild, sondern auch das von mir bevorzugte BSA Tretlager ist als Standard gesetzt.

Soviel also zur ersten Begutachtung, wobei auch der Rahmenpreis (ca.2.600Euro) im üblichen – Rahmen – ist.

Sonntagmorgen: inzwischen hab ich mich da mal auf dem MacBook Air Bildschirm umgeschaut und finde durchaus Gefallen.
Dabei gleich gesagt, ich lasse mich nicht blenden und habe zu einem aufgebauten Rahmen ein paar Ideen, oder noch besser gesagt technische Vorgaben.

Ein paar technische Details stimmen mich nachdenklich.

An der Hintetachse wird serienmäßig nur mit 140mm Bremsscheiben gestoppt, jene sind aber via Adapter auf 160mm aufzustocken. Öööhm ja, warum nicht gleich serienmäßig die 160mm?
Sind die Rahmen eher nur für leichtgewichtige Nutzer unter 70kg gedacht (die zudem auch ohne Gepäck unterwegs sind)?

Das Tretlager, mein spezielles Thema, können alle handelsüblichen Kurbeln verbaut werden. Diese können aber nur bis 42z haben.
Da taucht bei mir die nächste Frage auf. Gehört nun eine Shimano GRX 2-fach Kurbel mit maximal 46z nicht zu den üblichen Kurbeln?

Eine andere Stelle stimmt mich auch nachdenklich. Für die vordere Gabel werden Angaben zu den Steuerkopflagern gemacht. In den Teileiste & Montagehilfen jene zu montieren steht was von einpressen.

Irgendwie stößt dieser Begriff bei mir aber einen gewissen Unmut los. Darauf folgt dann die Frage, kann man das nicht grundsätzlich oder in einem/ meinem speziellen Fall anders lösen?

Aber so ist das eben. Chic hat aber auch ein paar Fragen parat.

Euch einen schönen Tag und bleibt bitte gesund!  😉

10:01Uhr/ 06.02.2022/ BRD Fahrrad Rahmenbauer

Februar 6, 2022

Bikealltag/ Morgengruß/ Rumgelaber/ Sport & Alltag: es ist soweit, ich bin nach ein zwei Extrarunden aus der Horizontalen erwacht und habe gerade mein Espresso-Frühstück zu mir genommen. In so fern mal wieder ein unsinniges Bild von einem meiner schon zu Hauf eingestellten Bilder (diesmal ein Screenshot aus dem Radforum-Café).

Unschwer zu erkennen, der Espresso doppio und ein letztes Stückchen Frankfurter Kranz als Rolle. So kann ein guter Tag starten! *smile*

Viel scheint heute nicht los zu sein. Prognosen von gestern, woher oder warum die überhaupt zustande gekommen sind mal außen vor gelassen, daß es heute auch ein leckeres Wetter gibt, stimmen natürlich von vorne bis hinten nicht.
Draußen geht eine sehr gute Brise, es ist zumindest feucht könnte aber auch was an Niederschlag haben. In so fern ist nix mit Sonne oder heiterem Sonnenschein.

Natürlich stört mich das nicht im Geringsten! Ich werde wohl gleich in ein paar angemessene Kleidungsstücke schlüpfen, mein „Regendach“ über die Burgterrasse spannen und mich meinem sportlichen Teil des Lebens hingeben.
Das wird ob des Wetters bestimmt wunderbar. Ich mag es ja wenn der Wind so pfeift, wenn sich was tut beim Wetter. Einfach nur Sonnenschein und keine Wolken ist nicht nur auf Dauer zu warm bis zu heiß, zumindest für mich, sondern auch langweilig.

Des Weiteren würde ich heute gerne auf eine leckere Tasse Café in der Kaffeemanufaktur Pohl´s Mühle einkehren. Wie und ob ich das aber mache hängt auch davon ab, wie der Zeitplan so aufgeht und wann mich der Hunger überkommt?

Denn nach dem Training könnte der Hunger kommen und ich mir dann eine gute Portion Spaghetti mit einer Portion Bolognese-Soße von meiner Mom, wo ich ja gestern war, machen oder es ist früh genug, daß die Tasse Caffee mir nicht am Abend den Schlaf raubt. Dann würde ich also lostigern und rüber fahren.
Aber das lass ich mal alles ganz entspannt auf mich zukommen.

Bike Rahmenbauer/ BRD: noch der Anfang von einem kleiner Liste, bestimmt noch nicht final für die BRD, einfach nur mal so…

Ja und das war’s auch erst mal für den sonntäglichen Tagesstart, ich mach mich jetzt mal auf. Und Ihr schaut bitte zu das der Tag sinnvoll oder zumindest nett gefüllt wird und Ihr auch bitte gesund bleibt!  😉