Archive for the ‘Morgengruß’ Category

05:11Uhr/ 20.09.2017

September 20, 2017

Morgengruß: bin schon vor dem Weckerbimmeln raus, 04:31 um genau zu sein, habe also ein paar Minuten mehr um meine „heiße Medizin“ zu schlürfen. Die Nacht war ganz gut und für den heutigen Tag schaut´s ja so vorhersagentechnisch auch nett aus. Noch 10c° draußen, trocken soll´s ja auch bleiben und die knapp 15% Regenneigung irgendwann am späten Nachmittag kann man wohl getrost außen vor lassen.

Das Einzige was ist, die Schokolade von den Keksen schmiert. Das sind Probleme…

Ich werd mich jetzt aber mal langsam anziehen und dann mein CAADX durch die Nacht fahren lassen. Allen einen schönen Tag noch !

Advertisements

05:23Uhr/ 04.09.2017

September 4, 2017

Morgengruß: also ganz ehrlich, so richtig wach bin ich heute nicht. Auch der Trick mit dem Espresso scheint nur bedingt zu funktionieren. Wahrscheinlich liegt es daran, daß ich gestern eher fast nix gemacht habe. Klar, war ja auch den ganzen Tag hier Action, von wegen Geburtstagsfeier. Also vormittags noch ein wenig vorbreiten, dann rumhocken und Gäste bewirtschaften, quatschen, futtern, nochmehr rumhocken quatschen und futtern bis halt in den Nachmittag hinein.

Bin froh wenn ich jetzt gleich mal etwas auf dem Radel kurbeln kann. Allen erstmal einen guten Wochenstart. Wenn ich aus dem Fenster schauen, ja so langsam klettert die Sonne am Horizont empor. Aber noch ist es etwas zu früh um loszufahren, ein paar Minuten hab ich noch. Mal sehen…

05:55Uhr/ 23.08.2017

August 23, 2017

Morgengruß: es gibt ja Frühjahrmüdigkeit, aber gibt es auch soetwas wie Spätsommermüdigkeit ? Irgendwie komm ich nicht in die Schuhe…

Jetzt hocke ich hier in der Küche, schlürfe meinen Espresso und dachte eigentlich hätte ich mich überlistet. Denn, den Wecker hatte ich gestern wieder auf meine übliche Uhrzeit gestellt und eben nicht einen viertel Stunde später ( muß ja später anfangen ).
Das hat aber insofern nicht geklappt, weil ich dann doch im Bett liegen geblieben bin, wohlwissend das ich ja eigentlich nicht so früh aufstehen muß. Ich denke aber, daß was mich viel mehr aus dem Rhythmus bringt, ist das ich länger als sonst so üblich arbeiten muß. Ist jetzt nicht viel und ich will mich da auch nicht beschweren, aber genau deshalb muß ich ja auch später anfangen ( sonst mache ich ja Mehrarbeit, was mir persönlich aber auch egal wäre ).

Kommt dann noch hinzu, daß ich nach dem Mittag vom Standort in ein anderes Megdorf düse, von dort dann über ein kleineres Dorf, dann zu dem Dorf wo unser Standort ist und von da aus dann noch in die andere Megacity rein. Bei den ersten zwei Anfahten dann noch mit Fixtermin, also man darf nicht früher rein, falls man schon dort ist. Bedeutet zum Teil ein paar viele Minuten Wartezeit. Und eben viel Fahrerei, viel blöd in der Bürgerblechbüchse hocken und dann zu guter letzt, mitten im Feierabendverkehr, ja auch wieder aus der Megacity raus. Das zieht sich und macht einen träge.

Naja, heute noch und dann bis zum Ende der Woche. Jetzt werd ich mich gleich erstmal auf´s CAADX heben und am Kanal gen Job radeln.

Nach dem ganzen Rumgejammer wünsch ich Euch einen schönen Tag.

Nachtrag: für rollinger

IMG_20170823_092519320.jpg

05:25 Uhr/ 16.08.2017

August 16, 2017

Morgengruß: moin moin zusammen, wir haben die Mitte des Monat August erreicht, genau genommen schon überschritten, ich schlürfe gerade meine doppelten Espresso und vertreibe so die ruhige Nacht aus meinen Knochen. Schätze mal heute wird´s ein eher geruhsamer Tag. Nichts deso trotz will ich der Leserschaft ein Bild für den Tagesstart an die Hand geben, möge man sich daran erfreuen.

Dem Sinnbild, im wörtliche Sinne und zwar aus der Situation heraus, fällt mir dazu folgendes ein…

„Auch wer zurückblickt, kann die schönen Dinge im Leben sehen.“

Denn dieses Bild hatte ich auf der gestrigen Anfahrt, allerdings hinter mir. Ich mußte mich also umdrehen um es wahrzunehmen. Es ist dann in etwas wie in den vielen Träumen von mir.

05:36Uhr/ 01.08.2017 – Back again !

August 1, 2017

Morgengruß: moin moin zusammen, also der zweiten hausgemachten Espresso seid dem Zeitraum nach dem Urlaub steht bereit und wartet darauf, etwas abgekühlt, geschlürft zu werden. Gestern schon mal nach dem CAADX geschaut, ist immer noch alles so wie soll. Also geht´s gleich mal wieder auf den Bock, etwas die Kurbel kreisen lassen. Bin mal gespannt wie das gleich läuft. Wetterchen scheint ja gut passend zu sein. Nur heute Nachmittag…

*schlürf schlürf*

Oha, ich merke gerade, meiner ist doch ne´ ganz andere Nummer als da Zeuch aus dem Urlaub. Thema Hausmarke, es wird nur EINER gereicht und es wird empfohlen mindesten dazu leichte feste Nahrung, in meinem Falle zwei Kekse, auf zu nehmen.
Von der Konsitenz habe sie im Hotel ne´n 20 Liter Eimer American Coffee gekocht, wenn er stark war. Logische Folgerung: American Coffee taucht nix.

Da gab´s doch mal einen Film – Out of Rosenheimmit Marianne Sägebrecht, wo sie in USA irgendwo auf so einem Drive-In landet und dort einen Kaffee bestellt. Nach dem verkosten jener hellbrauen Suppe fielen ihrerseits die Worte: „wos iss dess ? Braunes Wasser ?

09:59 Uhr/ 28.07.2017

Juli 28, 2017

Morgengruß: noch wenige Tage-viele-Stunden und ich werde, nach einer Megadurchziehaktion, wieder in der Heimat verweilen. Bis dahin…

15012254205341424871519

07:12Uhr/ 17.07.2017

Juli 17, 2017

Morgengruß: heute mal recht unformell und knackig kurz, Frühstück iss fettich !

…also so fettich das es schon fast auf ist ! Aber nach der gestrigen Fressorgie bei den Schwiegereltern, ich sage nur Grillen, reicht mir das heute morgen.

Wetter ist ja aktuell sehr gut für´s Grünzeug, hat geregnet und ich schätze hin und wieder wird es noch schauern. Viel liegt heute nicht an, muß nochmal kurz in die Firma, werde ich aber mit dem Auto machen, später dann noch den Koffer packen und dann sehen das ich für heute Nacht fit bin.

10:11Uhr/ 16.07.2017

Juli 16, 2017

Morgengruß: moin moin zusammen, ich brauch jetzt erstmal ne´ Megdrönung um überhaupt wieder in die Spur zu kommen. Von wachwerden wollen wir erstmal nicht reden. Ich bin um 08:00 wach gewesen…, nein wach ist der falsche Ausdruck. Ich bin hochgeschreckt, kurz raus und hab mich dann wieder hingelegt und nochmal zwei Stündchen drangehängt. Jetzt bin ich sowas von durch…

Naja, Café con Leché und ein paar Croissants sollten es so langsam richten.

Ich weiß gar nicht wiso ? Ob das gestern schon wieder alles zu viel war ? Ja wie war das denn ? Eigentlich recht normal. Erst schön in Ruhe frühstücken, dann was für den inneren-Body machen, was auch wieder gut tat, dann wieder etwas online die Leute vollspammen um danach noch was für die Kräfigung zu machen. Hat auch alles super funktioniert.

Dann schön geduscht und sich mal wieder ein paar schöne leckere chinesische Tütennudeln zum Mittag zu gönnen. Ja, so richtiger Junkfood. Zum Nachtisch gab´s noch einen doppelten Espresso, nachdem mir ja die Café con Leché am Morgen etwas zu dünn geraten war.

*hol die heißen Croisants aus dem Ofen* Hhhhmmmmm, lecker… Der Tag ist gerettet !

Dabei war ich natürlich wieder online. Überhaupt…

MacBook: …wenn ich am Wochenende zu Hause bin, oder auch nur eine absehbare Zeit wech, dann mach ich inzwischen das MacBook gar nicht mehr aus. So spare ich mir das Startprozedere, wenn er mal wieder nicht so will wie er sollte. Ich mach ihn dann einfach zu und stell ihn weg. Hat er nicht mehr genug Saft, häng ich ihn an den Strom und gut iss.
Wobei ich ja sagen muß, daß er – ich merke gerade, „er“ wird von mir personifiziert, ich habe eine Beziehung zu „ihm“ – in der letzten Woche meist recht anstandslos gestartet ist oder nur ein zwei Startversuche brauchte.

Also, bei diesem Onlinesein stöberte ich wieder so rum. Und dann nahm das Unglück seinen Lauf. Ich entdeckte meine potentielle Wunschluftpumpe, die BBB Dual Pressure BMP-39, im Onlineshop bei Lucky Bike. Gute Idee dachte ich, denn praktischerweise sollte ich ja meine jüngste Tochter aus dem Megadorf abholen.
Der Plan war schnell geschmiedet. Früher losfahren, dahin, die Pumpe ausführlich begutachten um sie dann, falls alle Punkte passen, mit auf die heimische Burg zu nehmen.

Dann kam meine älteste Tochter in´s Spiel. Hier wurd´s etwas turbulent, also genau das was ich vermeiden wollte. Meine ALDI-Sim gab nicht mehr so das her, wonach mir war. Ich konnte ein bestimmtes Parket nicht buchen und auch meine Älteste schaute nur verwundert. Dann zückte sie noch eine SIM-Karte vom schon genannten Anbieter und bot an diese mal auszuprobieren.

Leichtsinnigerweise stimmte ich dem zu. Kleiner Schönheitsfehler: dazu muß man das Gerät ausschalten und dann wieder anschalten, logisch. Da dort aber auch die FA.-Sim drin verbaut ist, überlegte ich erst kurz wie der Pin war. Dann ging´s los.

Natürlich war die ALDI-Sim schon zu alt und entsprechend gesperrt. Und natürlich war der FA.-Sim irgendwie nicht richtig, oder sie hat sich vertippt, oder, da war noch ein anderer Sim-Lock mit auf der Karte, denn bei der Aktivierung im Fachhandel hatte man sich ja auch schon vertippt.

Genau das was man also so braucht !

Gut, die alte ALDI-Sim wurde gar nicht mehr eingebaut, ich besorgte mir, quasi noch vor der eigentlichen Einkaufs- u. Abholfahrt eine frisches Starterparket und gut war. Gut natürlich nicht, denn auch das kostet ja Geld. Aber wenn nicht jetzt, wann dann ?
Denn dieses nervige nicht umbuchen können und auch nicht mehr wissen mit welchem Emailaccount man sich registriert hatte, führte dazu, daß ich mich schon einige Zeit vor dieser Neuanschaffung drückte.

Dann drehte ich meine Runde.

Ab in den ersten Laden, Neustart holen, dann rüber in den anderen Laden und die Pumpe begutachten. Drehen, wenden, schauen, genau hinschauen und so gut wie möglich testen. Dann Zugriff

Jawohl, die Pumpe hat potential ! Falls das Haus Lezyne mal ernsthaftes Interesse daran hat, wie sich Kunden eine zuverlässig und unproblematisch funktionierende Luftpume mitsamt Manometer vorstellen, dann dürften sie gerne mal hier vorbei kommen und sich das anschauen.

Dann die jüngste Tochter eingesammelt und ab nach Hause. Recht dierkt ab auf die heimische Terrasse und beim Stahl Renner das Pannenschutzband moniert. Ja und was soll ich sagen, es funktionierte alles so wie soll, also mit der Pumpe.

Dann wieder rein und sich freuend ganz entspannt wieder an´s MacBook gesetzt. Dann kam die älteste Tochter doch früher heim als erwartet und die Simaktivierung nahm seinen Lauf. Ich sage Euch… !

Die Zeiten wo man mal eben so eine Prepaid in´s Mobil wirft und lostelefonieren kann, die sind lange vorbei. Heute ist man von der Gesetzesseite her verpflichtet mittels Ausweis und einer entsprechend stabilen Internetleitung wiederrum via Videokoferenz sich zu legitimieren. Dabei wird der Ausweis abfotografiert und wohl auch gefilmt, damit die Hologramme sichtbar werden, soll jener dabei gedreht und gebogen werden. Hiernach wird das dann alles geprüft und dann an die zuvor online mit den persönlichen Daten hinterlegten Emailaccount geschickt. „Du bist drin, das ist aber leicht„, hat sich somit mal sowas von komplett erledigt.

Natürlich kommt ab einem gewissen Punkt die I-Netleitung in´s stocken und die Tonqualität ist auch nicht die beste. Zumal man dann noch die Stimmen der anderen Mitarbeiter in dem dafür zuständigen Center im Hintergrund hört. Wundebar wie das so klappt.

Letztendlich ist es uns, also meiner Tochter und mir, sowie der Mitarbeiterin gelungen diesen Akt zu bewälltigen. Ich gaube das war dann auch der Punkt, der mir den letzten Saft aussaugte. Danach wurde ich richtig müde. Aber…
…zum pennen gehen war´s noch deutlich zu früh. Also surfte ich noch eine gute Weile durch´s Internet-Universum, tippte noch ein paar viele Zeilen eines bald kommenden Beitrags vor um mich dann irgendwann doch auf´s Ohr zu hauen. War ein langer Tag. Mal sehen wie es heute wird. Wetter schaut ja nicht so prall aus, aber genau die richtige Temperatur für mich. Geh gleich raus auf die Terrasse, Menthaltraining machen.

07:09Uhr/ 15.07.2017

Juli 15, 2017

Morgengruß: die Café con Leché ist schon getrunken, ist mir heute wohl etwas seicht geraten, ein wenig Schoki hat den Weg in meinen Bauch gefunden und die Samstagszeitung ist schon durchgearbeitet.

Ansonsten geht´s mir gut. Keinerlei Zimperlein am Morgen, halt wie immer. Ist schon merkwürdig. Mal sehen was der Tag so bringt. Wünche allen einen schönen Samstag !

05:19Uhr/ 14.07.2017

Juli 14, 2017

Morgengruß: letzter Aufruf, noch einmal gegen den Arbeitswust stemmen…

Nö, iss natürlich Schwachsinn, also das mit dem Arbeitswust. Aber heute ist tatsächlich die letzte Schicht vor dem Jahresurlaub. Draußen scheint es wieder gut frisch zu sein, ein paar zusätzliche Anziehsachen liegen bereit.

Jetzt so nach den ersten Schlücken aus der Espressotasse XL fängt mein Körper an Reaktionen nicht mehr nur automatisch durchzuführen. Noch ein bisschen auf Vordermann bringen und dann schön ab mit dem Bike zum Job.

Wird bestimmt eine schöne Fahrt, da bin ich mir sicher. Ich wünche allen mal einen schönen Tag, man liest von einander.