Archive for the ‘Morgengruß’ Category

06:04Uhr/ 20.06.2019

Juni 20, 2019

Morgengruß: 06:00 Uhr und der kleine Alex ist wach. Und was soll man auch anderes machen, man sitzt am Stammplatz in der Küche und schlürft den Espresso, dazu werden zwei Riegel Ritter Sport gehgereicht. Dann geht’s aufs CAADX eine nette Runde fahren.
Jenes wurde gestern schon vorgepackt, sodass gleich nur noch die Kleiderordnung ausgekundschaftet werden will. Das geschieht auf dem üblichen Weg, Kurzstudium der Wetterkarte und dann der Schritt vor die Tür. Ich hoffe mal das es heute nicht ganz so heiß wird aber auch trocken bleibt.

Die grobe Richtung ist schon klar, hin zur Lippe an einen Aussichtspunkt wird via Unna östlich streifend angefahren. Oder: die Beobachtungshütte im Winkel. Mal sehen was so wird ?

Allen einen schönen Feiertag.

08:02Uhr/ 15.06.2019

Juni 15, 2019

Morgengruß/ Biketouren/ Touren-Ansage: guten Morgen Deutschland !!! Ddie meinigen Akkus sind über Nacht wieder geladen worden, den Rest erledigte gerade der Espresso, bereits getrunken kernet schon mächtig am Kreislauf rum. Ja sogar die Hirnwindungen sind mit merklichen Sinnenreizen in Takt. „Erschwerend“ hin zu kommt, daß draußen nun wohl doch kein Regenwetter mit über 60% Wahrscheinlichkeit herrscht, statt dessen die Sonne zu sehen ist. Womit dann der heutigen gemeinsamen Radtour keine großen Hindernisse im Weg stehen.

So um kurz vor acht laufen auch die ersten Überlegungen was überhaupt mitnehmen zu dieser Radtour ? Man wird ja Übernacht. Gut zwar hier ganz in der Nähe, also quasi vor der Haustür verbleiben, aber zumindest einen Zahnbürste sollte ins Gepäck wandern. Ach ja, das Mobil-Ladegerät und ein frischer Schlüppi.

Ansonsten gehe ich relativ entspannt an die Sache, auch der nächsten Tage. Schichtmäßig wird es wieder ein normaler Turn werden, also entspannten was Arbeitsbeginn vor allem aber Schichtende angeht. Donnerstag ist zudem Feiertag und da hab ich mir…

….auf jeden Fall was entspanntes in den Kopf gesetzt. Man darf raten & gespannt sein wie so etwas wohl aussehen könnte ? Begriffe wie Fahrrad, Hängematte und was unterwegs an Heißgetränk bruzeln lassen sich da schnell in einem guten Zusammenhang bringen. Die Richtung ? Ganz ehrlich, mir doch jetzt egal ! Hauptsache schön und aufgrund diverser umfassender Orts- u. Wegekenntnisse wird sich da schon was im Navihirn zusammen bauen lassen. Doch bis dahin…

…allen ein schönes Wochenende !

05:36Uhr/ 06.06.2019

Juni 6, 2019

Morgengruß: draußen vögeln die Zwischerlein…, äähh sorry, zwischern die Vöglein, der Espresso ist getrunken der Zuckerschub gegessen, dunkle Wolken mit immer wieder kleinen Schauern verwöhnen die Natur und uns mit niedrigeren Temperaturen als gestern. Etwas nass wird’s wohl gleich auf der Jobanfahrt werden, aber zumindest bei mir wird man keine Beschwerde hören. Licht am Radel wird angesagt sein.

Möge der Tag Euch gut begleiten.

09:18 Uhr/ 26.05.2019

Mai 26, 2019

Morgengruß: och, jetzt so nach dem doppelten Espresso geht’s so. Und wie das Leben ist hart und wie das eben so ist…

…ich werde gleich mit dem Stahl Renner ausrücken und mich extrem spontan am Dorf HBF treffen. Mit Sicherheit geht es in Richtung Bönen, weil man sich dort mal gerne umschauen würde. Denn am HBF ist außerörtlicher Besuch und jener hätte Interesse mal wider die alte Heimat zu sehen. Da lässt sich doch was machen, denke ich.

Mein Espresso-Frühstück ist durch, gleich noch was an Essbarem einwerfen, ein paar Brockens packen, ankleiden und ich denke mal vorab schnell die Kreuzchen machen. Ja das ist der Plan. Und dann lossollen und mal sehen was der Tag so hergibt.

Allen einen schönen Sonntag !!!

07:48Uhr/ 21.05.2019

Mai 21, 2019

Rumgelaber: ein Nachtrag zu dem heutigen Morgengruß. Hatte ich doch erwähnt, das ich lieber mit dem Fahrrad fahren würde ? Ich denke, selbst wenn nicht, dürfte das klar sein. Und hat sich heute früh auf der Anfahrt zum Job auch gleich eine jener Situationen ergeben, die der Grund dafür sind.

Kurz vor dem Eintreffen am Stall des Brötchengebers fahre ich so in der rechten Spur. Die nächste Ampel ist offensichtlich rot.
Versucht doch tatsächlich so ein potenzgeschwängerter Hassenichgesehen mich noch vor der Ampel zu überholen und, mittels schneiden, zu überholen.

Aber irgendwie hat das dann doch wohl nicht geklappt. Selbst für diesen Ansatz hat es dann gripsmäßig nicht gereicht.

05:50Uhr/ 21.05.2019

Mai 21, 2019

Morgengruß/ Bike nachgedacht: die Uhr geht heute etwas anders. Nachdem ich gestern mit der Blechkiste gerade auf den Hof des Brötchengebers gefahren bin, bimmelte die Mobilkiste, der Vorgesetzte am anderen Ende. Kleine bis mittelprächtige Katastrophe wo in dem Ort wo ich gerade her kam.

Es wurde an zwei Leitungen parallel telefoniert, man würde sich gleich wider bei mir melden„, so dann der Wortlaut für mich. Im Grunde war es mir klar, da wird wohl gleich nochmal einer ausfliegen müssen und die Auswahl an den „einer“ war zunächst mal nicht so groß. Ich also noch fix die Karre gesaugt und dann ab in die Befehlsbude. Zunächst wurde noch verneint…
…doch dann wenige Minuten später kam das GO zum Ausrücken ! Ich also wider los.

Die aktuelle Verkehrslage spitze sich aber schon für den Rückweg zu. Der Hinweg war schon fast ein Traum. Ich also locker zum Kunden, man kennt sich ja, freundlich gegrüßt, das Transport aufgenommen und wider ab in die Blechkiste. Erster Griff zum Mobil: die Lage auf den Straßen checken und danach mein Hirnnavi ausrichten.

Bis kurz vor´m ersten Anfahrtabgabepunkt lief das noch passabel, dann mußte ich etwas tricksen und umkonforme Wegführungen einschlagen. Das klappte dann aber auch ganz nett. Unschön war dann aber, wie immer halt um diese Uhrzeit, das Wiedereinfliegen auf den Burghof des Brötchengebers. Lange Rückstauschlangen bis dorthinaus. Nun gut, kennt man ja.

Zum „Glück“ durfte ich mit der Blechkiste dann gen Heimatburg gondeln. Zum Glück ? Ganz ehrlich, ich wäre froh gewesen, wenn ich da entspannt mit dem Radeln hätte noch eine nette Runde drehen können. Gut war nur, so konnte ich direkt zur Familiengeburtstagsfeier einfliegen.

Aber ganz ehrlich, so Aktionen, also dann hinterher ohne das entspannte Radfahren, die schaffen mich. Der Espresso-Start heute früh war entsprechend zäh und jetzt kann ich noch mit den Blechbüchse zum Job rollen. Iss ja gar nich so meine Welt.

 

 

Dafür wird das aber wohl heute ein Regentag. So kann ich mal die neuen Garmaschen in echt testen.

05:35Uhr/ 06.05.2019

Mai 6, 2019

Morgengruß/ Bikealltag Stahl Renner/ Singlespeed 52-16: ein schwerer Start heute früh, muß dringend was gegen meine Trägheit tun. War wohl dann doch zu spät im Bett, oder ich hätte nicht nochmal aufs Mobil schauen sollen ? Das Leben schafft mich. *lach* Erstmal einen Espresso und ein paar Pralinen als Brennstoff eingeschoben…

…und jetzt gleich auf den Stahl Renner, den hatte ich nach der gestrigen Ankunft mit dem Ortlieb Seat-Pack  fertig gemacht. Irgendwann muß ich das Edelteil ja mal bewegen. Ich denke aber, das wird diese Woche gut gehen. Ich freue mich schon drauf !

Allen einen guten Tages- und Wochenstart !

08:53Uhr/ 05.05.2019

Mai 5, 2019

Morgengruß/ Bike nachgedacht/ Outdoor: das trifft sich ja gut, der fünfte-fünfte ist heute… . Ein kleines Wortspiel zum Anfang dieses Beitrages. Wie schaut’s aus ? Jo, Espresso ist getrunken, irgendwas zum Frühstück sollte es noch werden, da muß ich dann mal schauen was ? Ansonsten zieht es mich irgendwie nach draußen an die frische Luft.
Der heutigen Wetterlage entsprechend wohl an die sehr frische Luft. Ausrücken mit dem Fahrrad hatte ich zwar jetzt so nicht gedacht, statt dessen sogar ein paar Kleidungsstücke zum Laufen rausgelegt, doch andersrum, warum nicht mit dem Fahrrad ? Denn mit dem Fahrrad erweitert sich der Aktionsradius. Und da ich eh ein paar Nettigkeiten in den Rücksack packen wollte, was man dann ja auch in eine Biketasche verstauen könnte, überlege ich jetzt nur noch, zu welcher Location mit optionalen Wetterschutz es mich zieht ?

Und mit diesen Überlegungen steht immer irgendwie mein gutes altes Volotec im Zentrum der Überlegungen. Warum auch immer. Der Plan ist, mit dem leichten Gepäck irgendwo halt bei Wetterschutz, sich ein wärmes Getränk wie zum Beispiel ein Süppchen machen und schön-blöd in die Landschaft schauen. Spontan im Zusammenhang mit Wetterschutz fallen mir zur Zeit nur zwei Standorte ein. Beide an den Lippeauen, die eine weit östlich und damit eigentlich auch zu weit weg, zumindest für das Volotec. Der andere Standort westlich und recht nah. Letzterer hätte sogar den Vorteil, daß er nicht sehr viel von Publikum besucht wird. Insgesamt aber wohl auch zumindest bei dem Wetter.

Ich werd mal schauen…
…und mir erstmal noch was zwischen die Kiemen schieben. Croissants liegen für den Ofen bereit. Derweilen dem lesenden Publikum noch einen netten Sonntag, egal bei welchem Wetter !

08:09Uhr/02.05.2019

Mai 2, 2019

Morgengruß/ Bikealltag/ The Cure – Forest: nach dem gestrigen eher inaktiven Tag geht’s heute mit dem üblichen Turn weiterE, endlich.

Espressofrühstück, restankleiden dann aufs CAADX geschwungen und ab zum Job gefahren. Lief auch gut, ich kam passabel von der Stelle.

Den Tag über den Job machen und wider zurück radeln. Hier wieder angekommen sich dann der Fitness widmen, duschen, futtern & chillen und dann ab in die Federn hüpfen. Ganz ehrlich, ist mir so lieber, als den ganzen Tag rumgammeln.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag !

Newsticker/ Outdoor: nach einem Liegetest und Recherchen auf bekannten Onlineplattformen hab ich mich entschieden, den Millet Schlafsack wieder retoure zu schicken.

Fakt in Kurzform ist, er entspricht nicht meinem Nutzungsprofil. Woher die Komfortemperatur von 5c° kommt ist mir ein Rätsel ? Die Oberseite, wohl mit Daunen gefüllt ist derat dünn, daß man nicht nur fast hindurch sehen kann, sonder hat bei 5c° keine wärmende Wirkung. Klar, wo nur ein Hauch von nix ist, kann auch nix wärmen.

Wenn ich dann noch den Stress mit dem Packen hinzu rechne…
…wäre der Plan mit der Investition von knapp 103 Euro zwar ein schöner Traum gewesen, war-ist dann aber eben doch nur ein Traum.

07:44Uhr/ 24.04.2019/ …kein Bock auf Sommer

April 24, 2019

Morgengruß/ Bike nachgedacht: der Morgen hat begonnen wie fast immer. Wobei ich ja jetzt sagen kann, nein eigentlich nicht. Denn die letzte Nacht wurde nicht draußen in der Hängematte gemacht, sondern fett dekadent im Bettchen. Das war schon ein komisches Gefühl. So lange schlafen… .
Nein darum soll es hier heute nicht gehen. Mir sind gerade ein paar Zeilen in den Kopf gekommen ( die eigentlich auch einen Platz in einem nochmal anderen Nebenblog – Naturesense – haben könnten ), ich aber trotzdem hier platziere. Die Gedanken hatte ich zwar schon eher, aber im Radforum sind sie hier <klick> auf den Tisch gekommen.

Thema Waldbrand in Berlin-Köpenick von einem User eingeworfen, Trockenheit und Waldbrandgefahr.

Ich denke davon werden wir dieses Jahr noch viel mehr hören. Oder auch nicht. Je nachdem wie die Presseinstitutionen eingenordet werden. Denn so wie ich in den letzten Tagen unterwegs war, bin ich über Böden oder Waldflächen gelaufen, die waren sowas von staubtrocken… .

Ich erinnere mich an einen Feldwegpassage. Furtztrockner Lehmboden das ich mit den Füßen mehrere Zentimeter in durch die Erdkruste ins ebenfalls trockene Erdreich eingesunken bin. Oder wie war das mit dem Totholz was ich vom Waldboden aufgehoben habe ? Normalerweise ist liegendes Holz vom Waldboden immer feucht, eher nass. Nix ! Staubtrocken. Und wir haben erst April, nicht Ende August nach einem trockenen Sommer.

Zunehmende Trockenheit und Klimawandel ? Und wenn ich so im Garten hocke, der Brunnen läuft, dann sehe ich Vöglein, die ja sowieso zu uns in den Garten kommen, wegen der schutzbietenden Buchenhecke, dann gehen die an den Brunnen. Könnte es sein, daß ringsrum Trockenheit herrscht ?

 

Also, wenn ich das so sacken lasse, dann hab ich schon gar keinen Bock mehr auf Sommer.

 


Trotzdem aber mal allen einen schönen Tag noch !

Newsticker: auch ja im Thema Outdoorgeschichten hat sich meine vorläufige Testphase was die Kombination Hängematte & Schlafsack anbelangt erstmal erledigt. Dennoch habe ich dazu, und ein wenig Story nebenher, einen  Bericht getippt. Wer ihn also lesen mag der darf sich gerne von diesem <klick> weiterleiten lassen.