Archive for the ‘Morgengruß’ Category

09:40 Uhr/ 20.10.2019

Oktober 20, 2019

Morgengruß: der Tag hat begonnen, wenn auch recht spät für meine Verhältnisse. Der Grund oder die Gründe…

…zunächst mal bin ich gestern recht spät für meine Verhältnisse ins Bett gehüpft. Das war schon gut nach 23:00 Uhr, bevor ich nach oben bin. Doch vor dem Zähneputzen stand noch Wäsche aufhängen an, denn ich hatte meine Gewänder in die Waschmaschine gesteckt. Ein nicht ganz unwesentlicher Teil davon, war noch von der am gestrigen Tag gemachten Radtour. Und meine Bikeschuhe. Die müffelten so ein wenig, also hab ich sie mal mit reingsteckt.

Naja und heute früh war ich natürlich schon mehrfach wach. Doch jedesmal dachte ich: „dreh dich noch mal rum, ist eh noch nicht hell draußen.“ Irgendwie hatte ich aber ausgeblendet, daß es um diese Jahreszeit, zumal mit dem Wetter draußen und hell sein nicht ganz so iss.
Dann war da noch die gestrige Tour, die ich erst am frühen Nachmittag gestartet habe. Da sind mal eben 90 Kilometer auf der Uhr gestanden. War aber schön, doch so mal eben, nach nur wenigen Tagen Einfahren und den vielen Tagen davor eher ohne echte Radfahrstrecken, sitzt das doch wohl etwas in den Knochen. War aber richtig schön, genauso wie ich das mag.

Einsam, unwirklich und nicht immer so nett vom Wetter her. Und so bin ich halt spät raus.

Jetzt hab ich einen doppelten Espresso getrunken, die Dosierung klappt inzwischen wieder eins-a und dazu gab´s ein Stückchen Kuchen. Fertig ist die Schose mit dem Frühstück.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag, ich werde jetzt den Bericht zur gestrigen Tour tippen. Anschließend vielleicht noch was richtiges frühstücken und sehen was der Tag so bringt ?

08:12Uhr/ 18.10.2019

Oktober 18, 2019

Morgengruß/ Bikealltag/ Bikealltag Stahl Renner/ Singlespeed 54-16: es gibt ja Dinge in dieser Welt, die ich nie verstehen werde. Aber lassen wir das.

Dinge über die ich mich freue gibt es aber. Gestern erhielt ich vom Job die Order eine sehr frühe Tour zu fahren. Man flüsterte mir was von 05:30 Uhr einstempeln. Bedeutet für mich, daß ich um ca. 04:30 Uhr vom Hof rolle und in Folge dessen der Wecker ma‘ geschmeidig um 03:40 Uhr seiner angedachten Aufgabe nachkam.

Jeder normale Menschen wird sich jetzt fragen: was in Gottes Namen ist daran schön oder so erfreulich ?

Nun ganz einfach. Um diese Uhrzeit ist die BRD noch ( fast ) im Tiefschlaf und die Straßen eigentlich leer. Uneigentlich weil es mich heute dann doch gewundert hat, daß ich so vielen Autos begegnet bin.
Zum Glück verlief sich das aber mit dem Fortlauf der Strecke. Die Nacht hatte noch jene tiefe Stille, die mir sehr gefällt.

Drei Bilder, getreu dem Motto hier gibt’s nix zu sehen. Oder so. *grins*

Als nächstes hat es mich gefreut, das ich in Hagen, meinem heutigen Einsatzort, immer noch die Tolaris Fahrradmanufaktur vorfinden konnte. Mich freut es ganz ehrlich, das der gute Mann nicht schließen mußte, denn solche Manufakturen sind doch eher rahr im echten Leben.

Jetzt werde ich mal sehen wie der Rest vom Tag so läuft ? Und was morgen anliegt ? Der frühe Vogel fängt den Wurm – oder kocht einen Espresso „Im Winkel“ ? Man wir sehen.

Einen schönen Tag noch !

05:54Uhr/ 23.09.2019

September 23, 2019

Morgengruß: es ist mäßig warm, zumindest hier in der Küche. Der doppelte Espresso ist schon lange getrunken, die zwei Riegel Ritter Sport gegessen. Ich bin heute etwas länger liegen geblieben, habe dem Klang der Natur gelauscht, gedacht es regnet schon.
Doch erst jetzt vernehme ich erste Tropfen draußen. So werde ich nun wohl doch in die Regensachen schlüpfen, aber erstmal die paar Sachen in der Küche spülen und wegräumen dann die Nase vor die Tür halten. Dunkel ist es noch. Und so werde ich in der Dunkelheit entschwinden, wohl behütet-beleuchtet des Fahrrades Lichter ( ich hoffe defektfrei ).

Allen einen guten Wochenstart !

08:08Uhr/17.09.2019

September 17, 2019

Morgengruß: dann erzähl ich mal die Story von heute morgen. Fahr ich so gerade aus den letzten Dorf raus, Richtung Job, halt auf dem Standstreifen in guter Breite. Es überholen mich zwei drei Autos, entgegen kommen ebenfalls PKW mit Licht. Klar ist ja noch dunkel draußen.

Plötzlich nehme ich eine kleine Funzel und einen Schatten wahr. Ein Radfahrer kommt mir auf dem Standstreifen entgegen ! Ich kann gerade noch so ein paar aber passende Zentimeter nach rechts schwenken, gefühlt verpassen wir uns nur um Haaresbreite.
Im selben Moment werfe ich den Notanker, komme zum stehen, hole Luft und brüll es von hinten an.

Es hört, dreht sich auch um, wohl um zu sehen ob ich wende und es schon an den Fersen klebe.

Unglaublich was es sich dabei gedacht hat. Wenn es Glück hat oder clever ist, wobei ich letzteres arg bezweifeln muß, halt auf Grund der Sachlage, dann nimmt es morgen am besten einen anderen Weg.

Via Paris oder Novosibirsk wäre gut.

Ansonsten, Wetter passt eher frisch und somit angenehm.

 

Nachtrag: so im Nachhinein frag ich mich, was geht in einem so kranken Hirn vor ? Wie kann ich auf die Idee kommen im Stockdunklen entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf einem offensichtlich für zwei Radfahrer zu schmalen Randstreifen zu fahren ???

08:43 Uhr/ 11.09.2019

September 11, 2019

Morgengruß: der Tag hat einen wieder, aus den späten Träumen der Nacht erwacht gleitet man, gestärkt ob des Morgentrunkes, durch die endende Nacht. Die Sonne erwacht, kletter empor dem Horizont, wärmt langsam jene Luft samt Duft die durch die Lungen strömt. Tag da bin ich, erwacht !

Wünsche einen netten Tag !

05:45Uhr/ 26.08.2019/ Rumgelaber

August 26, 2019

Morgengruß/ Rumgelaber: diese ersten Zeilen noch am Sonntag. Anlass, ich habe auf einem Radreiseblog etwas begleitend mitlesen und fand die Gesichte die da erzählt wurde amüsant und interessant, vor allem aber authentisch. In dem ( vorläufigen ) letzten Bericht zu seiner Radreise von Tom dreht am Rad sind ein paar Aussagen getippt wurden, die ich gut finde und auch etwas nachdenklich-schmunzelnd. Ich geb zweie hier mal wider.

  • Muhammed:“ What do I need a five star hotel for, if I can have all the stars of the world right above my head.“
  • „Germans no humor. It’s clinically removed after birth. It’s mandatory.“

Ansonsten der Morgen ist frisch wie der Tag, werd gleich mal sehen was das Thermometer für eine Kleiderordnung vorgibt. Gestern war es mir schon wider zu warm. Zum Glück hatte ich nichts zu tun, konnte es also komplett entspannt angehen.

Anderseits, nun ist auch meine Jüngste 18 Jahre alt geworden. Das stimmt schon irgendwie…

…nachdenklich. Da sieht man nun Bilder wie sie nach der Entbindung  im Wärmebettchen gelegen hatte und mit ihrer ganzen Hand meinen kleinen Finger umschlungen hatte. Wer so früh auf die Welt kommt, der brauchte Nähe. Doch wer braucht diese nicht ?

Nun sind alle meine drei Kids groß. Meine Älteste verweilt zur Zeit in den USA als Aupair und wird, da sie noch ein Jahr verlängert, erst nächstes Jahr August wider eintreffen. Von Ihr habe ich dieses Bild im Kopf, damals noch mit meiner Nikon 303F aufgenommen, in schwarz-weiß wo ich sie im Bett liegend in Mutters Arm abgelichtet habe.

Mein Sohn war eher von der schnellen Sorte. Ich bestückt mit Thermoskanne und Lesestoff neben dem Bett, hatte vorher noch was gefuttert, weil es ja beim ersten mal etwas länger dauerte. Und schwups war der da. Einer von der schnellen Sorte. Sobald er laufen konnte, ist er nur gerannt, vorher mit dem Bobbycar durch die Gegend geflitzt und als er Fahrrad fahren konnte, auch stets im Eiltempo unterwegs.
Leider hat sich das mit dem Fahrrad nicht weiter verfestigt. Nun macht er sein Praktikum fürs Studium in Hannover bei Continental. Leider im PKW-Reifen Bereich. Ihm gefällt´s.

Ja so ist das.

Biketouren/ Heimattouren/ Karmariders Touren/ Touren-Ansage: ja und weil es so schön ist mit dem Radel unterwegs zu sein, hab ich mal für nächstes Wochenende davon was auf die To-do-Liste gesetzt.

Die Karmariders Gesichte läuft ja auf jeden Fall. Auf jeden Fall weil sie auch ohne mich laufen würde. Wobei ich ja sagen muß, das mein Plan mit der Bahn anzureisen und dann vom örtlichen HBF mich mittels Kartenmaterial hin zu navigieren gar nicht mal so schlecht war-ist. Zunächst hatte ich ja noch nach einer brauchbaren Karte Ausschau gehalten, aber nicht gefunden.
Somit hatte ich den Plan erstmal auf die lange-kurze Bank verschoben. Doch als ich vor ein paar Tagen in meinem Kartenbestand wühlte fand ich doch glatt die Karte Niederrhein Nördlicher Teil. Zwar im Maßstab 1:100.000, aber für das kurze Stück HBF – Startort würde mir das genügen. Die Rückfahrt hätte ich dann auch darüber abgewickelt, zur Not halt mal mit dem Mobilnavi schauen. Aber bis Oberhausen kommen und dann ab auf die Emscherradroute, das hätte ich schon hinbekommen. Vielleicht ein wenig Abenteuer, aber nun gut.

Dann aber kam mir ein ganz anderer Plan in den Kopf: Heimattour. Mal wieder mit dem Radel zur Mom fahren und Zeit mit ihr verbringen. Einfach nur so. Und das ist jetzt der vorläufige Plan. Wobei…
…noch offen gehalten wird, ob es wirklich mit dem radeln dorthin geht ? Denn ohne PKW vor Ort ist man doch eher immobil und mal wider einen Kinobesuch im Schauburg Buer wäre doch arg umständlich. Zumal wenn ich mit dem PKW anrücken würde, auch gleich noch praktischer Weise ihren Wasservorrat auffüllen könnte, oder auch andere Dinge noch beibringen könnte.

Man wird sehen.

.

05:15Uhr/ 22.08.2019 & warum ich so viel esse !

August 22, 2019

Morgengruß/ …und sonst ?: die weibliche Leserschaft wird wohl wider erblassen ( wenn sie es hier überhaupt liest ) aber auch der oder andere männliche Leser wird sich denken… .

Auf dem Blog…

Aller Wege ist unter dem Titel 200 und die Folgen

…ein wie ich finde recht anschaulicher Artikel verfasst worden, wo man erahnen kann wie so ein Körper funktioniert. Ausnahmsweise mal nicht hoch wissenschaftlich oder von der Nahrungsergänzungsmittelindustrie verfassten Artikel. Interessant zu lesen und irgendwie schaue ich da auch auf mich. Fakt ist, das Radfahren schon durch die Zunahmen an Brennstoff nicht immer der günstigste Sport ist.
Aber bei einem schönen Stückchen Kuchen nebst koffeinhaltigem Getränk, einer der nettesten Sportarten. *lach* In diesem Sinne, ich werd jetzt meine bescheidenes Geschirr kurz spülen, die restliche Kleidung nach dem Wetter- u. Temperaturcheck anlegen und mich auf dem Stahl Renner in die endende Nacht rollen lassen.

Einen schönen Tag noch !

Cannondale CAADX Rückruf Gabelbruchgefahr 1.4

August 20, 2019

Mailings/ Status: gestern traf schon die Rückantwort auf meine Email ein, halt auf jene wo ich die Bilder und die Rechnung als Scan eingeschickt hatte. Man bedankte sich, werde die Gabel ordern und sich dann umgehend melden zwecks Schraubtermin.
Und das Päckchen von Bike24.de war auch schon da. Hammer Freitag bestellt und schon – schwups im Briefkasten. Ansonsten…

Morgengruß: …hab einen schönen Tag. Ich werde jetzt gleich mit dem Stahl Renner in die endende Nacht rollen um so zum Job zu kommen. Das gute ist, je früher desto weniger Verkehr. Man sollte echt nur Nachts fahren.

09:30Uhr – Rumgelaber 17.08.2019

August 17, 2019

Morgengruß & Rumgelaber: noch hocke ich in der heimischen Küche am Stammplatz, die Frage nach Rührei oder Spiegelei auf dem Frühstücksbrot ist innerlich gelöst. Es wird Rührei werden. Ihr lacht, aber da sind sehr wichtige Fragen. *grins*

Derweilen Blätter ich in der Samstagszeitung und bin auf einen kurzen Artikel über einen Restauration eines VW 412 LE gestoßen. Neben dem Druckartikel im Westfälischen Anzeiger gibt es auch eine Homepage über das Projekt. Jene ist unter dem Titel vw412Projekt.de zu finden. Wer also mag… .
Für mich ist so ein Auto noch ein Auto und als ehemaliger Käferfahrer sowieso interessant. Der dort aufgemöbelte Typ4 ist sowieso ein klasse Auto in meinen Augen. Leider ist es VW nicht gelungen diese brauchbare Volkstechnik mit einem entsprechenden Volksbudget zu erwerben in die Neuzeit zu retten. Die Fahrzeuge aus dem Hause ( und natürlich auch der anderen Anbieter ) sind heute mehr rollende Daten- u. Elektroniklabore die beim kleinsten Wackelkontakt kapitale Probleme mit sich bringen. Was mich dann noch an ein anderes Auto erinnert…

Hatte ich die Tage entdeckt und es handelt sich um einen Lada 2107 ( oder auch WAS-2107 ). Einfache ehrliche Autos ohne großen Schnick-Schnack. Dieses Model löste laut Wikipedia den Lada 2101 ab, der im Grunde ein in Lizenz gebauter Fiat 124 war. Fiat 124 fände ich jetzt auch nicht schlecht.

Warum ? Ich denke das was ich so auf den aktuellen Straßen sehe sieht nicht nur alles gleich aus, sondern hat sich in Sachen Fortschritt nicht wirklich bewegt. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, die aber auf dem Markt kaum Präsenz haben.
Der Kunde wird, man möge mir diese Ausdrucksweise nicht nachtragen, verarscht.

…und sonst ?/ „Vor Ort“: ach ja, da gab es noch den Artikel zur Strecke 77 die mal eine Autobahn werden sollte( hier noch eine wohl brauchbare Onlinepräsenz ). Der Artikel wartet mit ein paar Bildern auf und die ganze Story soll am nahen Welver im dortigen Wald bzw. an einem Wanderweg zwischen dem Friedhof in Kirchwelver und dem Dorf Dinkern liegen.

Gugste also, wäre doch mal wider für demnächst ein Radausflugsziel. Der Wald hinter Welver wollte sowieso mal besser erkundet werden.

 

Keine Ahnung wieviel Kilometer/ 05.08.2019

August 5, 2019

Rumgelaber/ Morgengruß/ Bikealltag/ Bikealltag Stahl Renner/ Singlespeed 52-16/ Bike- u. Biketouren Bilder: später Schichtbeginn gleich verlängerte Jobanfahrt.

Die Zeit die man hat kann und sollte man nutze. Der geneigte Radfahrer halt für eine entspannte Anfahrt und gegen Ende noch eine spontane Streckenerkundung. Getreu dem Motto, irgendwann mal gesehen, man wollte schon ewig mal da her fahren, heute war es dann soweit.

Nach der letzten Heimfahrt in lang & schnell, gab es zwei Tage Pause, davon am gestrigen Sonntag mit ganz viel chillen. Vorzugsweise im heimischen Burggarten und dort dann auch in der Hängematte. Am späten Nachmittag war dann noch nett Grillen angesagt und so muß ich sagen…

… bin ich dann doch etwas zu viel voll gefuttert und entspannt in die Federn gestiegen. Heute früh war dann die Motivation entsprechend gestapelt und stand im entsprechenden Kontext zum gelaufenen Freitag.

Aber seht selbst…

img_20190805_075443663_ergebnis

 

Habt einen schönen Tag !