Archive for the ‘Morgengruß’ Category

Vorwärts um 04:55Uhr/ 22.06.2022

Juni 22, 2022

Morgengruß/ Newsticker: wenn gleich der eine oder andere hier diesen kleinen Morgengruß optisch wahrnimmt, selbstredend nach einer guten Tasse aufmunternder Trinkware verarbeiten kann, sitze ich mal wieder auf dem Rad und lasse die Kurbel kreisen, oder bin gar schon am Stall angenommen.

Gestern ging das schon ganz gut, wenngleich auch das Tempi nicht ganz so prall war, oder es mir nicht ganz so leichtfüßig vorkam, wie vorher. Das macht aber nix.

Auf dem Nebenblog hab ich mal ein paar Textzeilen <klick> zum gestrigen Tag gelassen. Denn neben den Radfahrten war am Nachmittag noch ein wenig Bewegung angesagt.

Und so verabschiede ich ich in den Tag und wünsche Euch als Leserschaft einen netten Tag und das Ihr gesund bleibt!  😉

Der junge Tag/ 03:59Uhr/ 17.06.2022

Juni 17, 2022

Morgengruß: gleich sitze ich auf dem Rad und fahre zum Job, heute mal wieder aber auch nur für diesen einen Tag. Auch wenn ich noch viele Zeilen im Kopf habe, hier nur der Gruß an die Leserschaft…

…gepaart mit den besten Tageswünschen und auf das Ihr so gesund wie möglich bleibt!  😉

06:32Uhr/ 15.06.2022

Juni 15, 2022

Morgengruß: heute mal etwas ungewöhnlich weil später, der Morgengruß.

Der Tag startet wie gewöhnlich und dann ging’s auf ein weiteres Mal mit dem Golf zum Job.

Draußen war es angenehm frisch, aber im Auto merkt man dasvon ja nicht wirklich was.

Wolkenlos und für mich in der Richtung Süd-West stand ein Vollmond (?) am Horizont. Jener besonders klar und wohl auch größer als sonst.
Hatte man nicht die Tage über die besondere Nähe und damit dem großen Erscheinungsbild des Mondes berichtet?

Wenn ich mit dem Rad gefahren wäre, hätte ich bestimmt ein paar gute Bilder schießen können.
Aber so ist das eben, Schwamm drüber.

Ansonsten, die Nacht war gut brauchbar die kleinere Aktivierung gestern tat wohl das ihrige dazu. Da wollen wir mal den Trend, mit einem aufmerksamen Auge, aufrecht halten.

Und so wünsche ich Euch allen einen schönen Tag und bleibt bitte gesund!  😉

04:20Uhr/ 14.06.2022

Juni 14, 2022

Morgengruß: und wieder ein Stück weiter auf dem Zeitstrahl des Lebens. Viel zu erzählen gäbe es nix, oder zumindest so, daß ich zur Zeit keine Lust darauf habe. Und das es früh ist wird jeder ahnen, die Sonne kommt auch gerade langsam am Horizont empor, was aber auch nix neues ist, wird kaum überraschen.
Einzig das es heute wohl frischer zu sein scheint. Der Vogelschar scheint dies aber alle nix aus zu machen, man zwitschert sich eines zurecht.

Und so verabschiede ich mich in den Tag und wünsche Euch ein gutes Gelingen heute und das ihr bitte nette gesund bleibt so wie geht!   😉

Sonntagfrüh 07:49Uhr/ 12.06.2022

Juni 12, 2022

Morgengruß/ Newsticker: nachdem die Nacht in mehreren Runden verlängert wurde, ging aber ab viertelvorsieben nix mehr. Der Herr Schreiberling kroch aus den Federn und gönnte sich sein übliches Espresso-Frühstück. Doch was nun?

Ganz ehrlich, keine Ahnung? Gesundheitliche Thematiken wird’s jetzt hier nicht geben, es hängt mir auch zu Halse raus und so wurde eine wenig die Tastatur bemüht. In Erinnerungen schwelgen, auch wenn’s jetzt hier ein wenig zu theatralisch kling und auch ist. Fakt ist, im Nebenblog auch für Outdoor lungern noch diverse Beiträge über Hängemattenplätze und so wurde mal einer aus der Vorlage gegriffen, fertig getippt, ein wenig nett hergerichtet und veröffentlicht.

Hier <klick> also der Bericht zum Hängemattenplatz westlich Selm-Bork, wobei mir nicht ganz klar ist, warum ich den noch nicht rausgehauen habe?

Ja, und ansonsten scheint hier die Sonne, es sollte also wohl ein angenehmer Tag werden. Und so werd ich mal einen Versuch unternehmen jenen auch so angenehm wie möglich zu gestalten.

Vielleicht mal zärtlich mit dem CAADX auf Humbert hoch und gucken was Sache ist? Ja das wäre so ein Plan. Ein klein wenig was könnte man ja mitnehmen um es in vorbereitete Erdmulden zu werfen. Soweit so gut.

Macht Euch einen netten Tag und bleibt bitte gesund!  😉

04:33Uhr/ 08.06.2022

Juni 8, 2022

Morgengruß: von mir heute nur einen kurzen Morgengruß in die Runde. Das Backup auf der externen Festplatte vom MacBook Air ist genauso gelaufen wie mein persönliches Backup mittels Espresso doppio.

Es „ruckelt“ zwar noch ein wenig, also bei mir, aber es geht und so wird das Motto – Prinzip Hoffnung – aufrecht gehalten.
Jedenfalls scheint es heute bewölkter zu sein, ich werde leider wieder mit dem Auto zum Job fahren, was mir zwar eine gute halbe Stunde mehr Schlafenszeit gibt, ich aber sowieso schon lange vorher wach war. Also, mal sehen was der Tag so bringt?

Das nächste Geschreibsel vom Wochenende hab ich gestern nicht fertig bekommen, da war ich wohl etwas unkoordinativ. Wird aber auch bald kommen.

Euch einen schönen Tag und bleibt bitte gesund!  😉

04:18Uhr/ Prinzip Hoffnung/ 07.06.2022

Juni 7, 2022

Morgengruß: zumindest das mit dem Espresso klappt. Mal sehen wie der Tag so wird?

Für Euch einen schönen Tag und bleibt bitte gesund!  😉

Finde ich ja genial – Teil II/ 01.06.2022

Juni 1, 2022

Newsticker/ Rumgelaber/ … sonstiges: …hatte ich noch die Tage über eine Art Selbstregulierung meiner Ernährung geplaudert, so erfahre ich jetzt in einem Artikel von CoffeeNewTom, daß man mit dem Konsum von Caffee/ Caffeegetränken sich zusätzliche „Erleichterung“ verschaffen kann. Unter dem Titel…

Abnehmen mit Kaffee! <klick>

…könnt Ihr dazu aber selbst mehr erfahren.

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich ist das Abnehmen nicht so mein Problem (wofür mich auch ein Großteil des Bekanntenkreises wohl eher hasst, also zumindest wenn man darüber redet). Ist ja oft in aller Munde, also das Thema.
Auch würde bei mir die Rechnung nicht aufgehen, da ich außer beim handaufgegossenem Caffee stets Zucker, gerne aber auch Milch mit in dem Getränk habe, sowie ein wenig Süßkram dazu verzehre. Aber interessant ist das schon.

Habt noch einen netten Tag und bleibt bitte gesund!  😉

 

Eigentlich-Tagesbeginn/ 26.05.2022

Mai 26, 2022

Morgengruß/ Bikealltag/ Outdoor/ Rumgelaber/ Bilder: ja eigentlich wollte ich schon auf dem Stahl Renner hocken und wo in Richtung Osten unterwegs sein. Aber wie das eben so ist, Mutter Natur schenkt unserer Welt, und damit meine ich natürlich auch die Pflanzenwelt, abermals eine Portion Nass von oben.

Soweit so gut, fangen wir mal bei gestern Abend an, den Blick aus der Burgküche auf das eingerichtete Schlafgemach hatten wir ja schon

…und dann mein Blick aus der Cocoon Hängematte samt Schlafsack kurz vor dem Aufstehen. Ja die Nacht war sehr gut, hier und da ein paar müde Regentropfen in der Frühe und kurz vor dem finalen Herausklettern kam dann auch ein wenig mehr.
Das machte aber alles nix. Das Tarp als Regendach bot den notwenigen Schutz und ganz ehrlich, wenn man da drin so nett eingemummelt liegt und der Regen prasselt auf das Tarp, daß ist schon wirklich nett.

Warm war es auch, da kann ich nix meckern. Ja ganz im Gegenteil, gestern abend war es dann doch noch stellenweise so, daß es zu warm war. Und so zog ich dann auch in der Nacht die Wollsocken aus (die ich mal präventiv angelassen hatte, weil in den Nächten wo ich bisher draußen geschlafen hatte, daß nicht der schlechteste Plan war).

Weniger nett war dann natürlich, daß die angedachten Radtour nicht so stattfinden konnte. Damit kann ich aber leben, denn…
Also bis jetzt. Wird aber wohl auch kaum in dem Umfang noch was statt finden, da ja auch das Zeitfenster schrumpft. Gerade so bei der Latte Macchiato…

…sah es mal so aus, also ob am östlichen Rand des Himmels ein paar Wolken anfangen würden Löcher für echtes Tageslicht zu zubereiten. Aber bis jetzt hat sich diese Tendenz nicht wirklich durchsetzten können.
Ist mir aber bis jetzt auch egal, denn wenn es trocken ist, dann werd ich mit ein paar passenden Klamotten am Laib doch noch für eine Radrunde ausrücken. Ziele, auch zum ausprobieren und im zeitlich kleineren Umfang, hat man ja genug. Da war doch dieser nette Baum den ich neulich auf der Vierer-Runde entdeckte.

Da könnte man mal hin, die Cocoon im Gepäck und dann schauen ob man die dort hingehangen bekommt?

Der Grund für diesen Drang dann doch noch was machen, ist ganz einfach. Es ist schlichtweg zu schade den Tag irgendwie singbefreit abzuhängen, auch wenn man dafür die Hängematten nutzen könnte.
Aber dann wäre ich zu ausgeruht und könnte wohl heute Abend nur spät die Augen schließen. Das ist auch nicht mein Plan. Ja und außerdem ist es sowieso schade, daß ich erst so spät im Jahr, immerhin wir haben ja schon fast Sommer und Mitte des Jahres, eine Nacht draußen gemacht habe.

Einfach-wahr: gut und so komme ich mit diesen Zeilen zum vorläufigen Schluss des Geschreibsel, muß mir auch langsam was zum futtern machen, habe da schon ein Ciabatta gestern eingekauft, schiebe aber noch den hier rein.

Jetzt also den Ofen anschmeißen und ich sehe am Horizont doch wieder einen Lichtblick. Bis denn…

…macht das Beste aus dem Tag und bliebt bitte gesund!  😉

04:10Uhr & Caffee zubereiten/ 24.05.2022

Mai 24, 2022

Morgengruß: irgendwie bin ich heute gut vor dem Wecker wach, ist aber auch egal, Espresso doppio kippen und gut ist.
Nach der gestrigen Ankunft gab es nochmals einen kräftigen Schauer für´s Grün. Das ich das irgendwie gut finde wird klar sein. Mal sehen wie sich das Wetter heute so entwickelt?

Newsticker: am Wochenende habe ich mir mal wieder einen frischen Caffee aufgegossen und wie das so funktioniert wenn man Dinge auf den Kopf stellt, kann man bei Interesse zum X-te Trick <klick> nachlesen.

Ansonsten Euch einen netten Tag und bleibt bitte gesund!  😉