Archive for the ‘Gore & eVent Waschen’ Category

Löffler Bike GTX Active Regenhose gewaschen & imprägniert

März 25, 2020

Bikeklamotten/ Regenhose/ Gore & eVent Waschen: ich wollte noch sagen, daß ich am Wochenende meine Löffler Bike GTX Active Regenhose gewaschen habe, ohne schleudern versteht sich, hab sie trocknen lassen und dann auch mit dem Fibertec Textil Guand Pro imprägniert (Bikeklamotten Pflegeliste).

Ohne Bügelaktivierung ist das Wasser nur so abgeperlt als wär nie was gewesen. genial diese Fibertec Textil Guand Pro. Und weil das so genial ist, werd ich davon noch Nachschub besorgen und meine beiden anderen Regenjacken auch imprägnieren. Bin mal gespannt.

Regen kann kommen

März 18, 2020

Bikeklamotten/ Bike Jacken/ Bike Klamotten Pflege/ Gore & eVent Waschen: mal eine gute Nachricht n diesen Tagen.

Hatte ich eigentlich erwähnt das ich heute schweren Herzens die Gießkanne im Garten in die Hand genommen habe, um zu testen ob mein letzter Versuch meine Lieblingsjacke erfolgreich war?

Wenn nicht, dann tue ich das jetzt mit diesem Beitrag. Ja war er. Ich hatte die Bergans Letto Jacke also schon letzte Woche nochmal gewaschen (wobei ich so ganz rein vom waschen her nicht so zufrieden war, da sie noch an einigen Stellen sichtbar schmutzig ist, aber darauf kam es mir nicht an) und ich mir via dem Radforum Imprägnierung hab kommen lassen. Die hatte ich dann per Handspray aufgetragene as ja so üblich ist.

Das Fibretec Textil Grund Pro was ich nutzte kann für die Optimierung im Wäschetrockner bei 60c° u. 30min. aktiviert werden, was mir mal so als Versuch am besten lag. Da aber zunächst der Wäschetrockner stets gut belegt war, kam ich erstmal nicht dazu. Als ich ihn dann nutzen konnte, fand ich kein passendes Programm. Also wurde auf keiner Stufe und mit einem Duschhandtuch als Zwischenlage, wie auch auf der Gebrauchsanleitung empfohlen, die Aktivierung durchgeführt.
Ist schon eine sehr lange Weile her, daß ich überhaupt mal was gebügelt habe, aber ich hab’s hinbekommen.

Und heute früh hatte ich die Jacke dann für den Testlauf mit nach draußen genommen, aber erst heute Nachmittag den Test gemacht.

(Hier noch etwas Film <klick> wie nett das Wasser abperlt)

Ich war ja äußerst skeptisch, aber dieser erste Test hat mich dann doch überzeugt. Natürlich werde ich beim Fibretec Textil Grund Pro als Produkt bleiben. Und ich werde nun nach jedem Waschen nachimprägnieren. Jedenfalls dann, wenn ein Feuchtugkeitstest nicht mehr erfolgreich ist.
Außerdem wird auch meine Regenhose, sowie auch mal die anderen Regenjacken dran glauben müssen.

Dermizax waschen/ 21.03.2020

Februar 1, 2020

Bikeklamotten/ Bikeklamotten Pflege/ Gore & eVent & Dermizax waschen/ (Bike)bilder: hier mal wider ein paar Infos zum von mir seit ein paar Tagen viel genutzten Begans Letto Dermizax Jacke. Könnte auch unter dem Motto laufen entweder: nichts ist einfach – oder alternativ – the never ending story.

( Hier noch von Bergzeit ein Link zum Thema / und im Radforum sind auch och ein paar Tips aufgetaucht )

Hier die nun wider aktuell Kurzform, wie es bei mir geklappt hat.

  • Reißverschlüsse schließen
  • waschen bei 30c° & Flüssigwaschmittel
  • kein Weichspüler
  • kein Schleudern (bei uns via Drehzahl deaktivieren)
  • nass aufhängen und trocknen lassen oder…
  • …um die Aktivfunktion her zu stellen bei Einstellung Synthetikporgramm ca. 10 Minuten im Wäschetrockner/ bzw. lt. Bergzeit bei 60c° 30 min. Entfällt bei uns, weil der Trockner nicht die passende Programm-Kombi hergibt. Von daher…
  • Reaktivierung mit dem Bügeleisen in kleinster Stufe, Duschhandtuch da zwischen und go
  • bei Bedarf nachimprägnieren/ also wenn kein Wasser mehr außen abperlt
  • Aktivierung einer Imprägnierung je nach Gebrauchsanleitung des Label der Imprägnierung/ bei mir mit dem Bügeleisen in kleinster Stufe, Duschhandtuch da zwischen und go

Ja auch eine aus Dermizax gefertigte Jacke will regelmäßig wider schön gemacht werden, sprich gewaschen. Hierzu mal die zwei Screenshots der Waschanleitung die mir freundlicher Weise via dem Radforum zur Verfügung gestellt wurden ( und die ich eigentlich mit dem Kauf meiner Jacke auch wo haben sollte ).

Soviel also zur Basis.

Funktionswaschmittel & Handhabung/ Edit 31.03.2018

März 11, 2012

Funtionswaschmittel/ Gore & eVent Waschen: da ich die Tage eine guten Mailkontakt zu einem Goretex verarbeitenden Label hatte, sind hier ein paar gute Infos zum Thema Gore & Co. waschen nachzureichen. Ich „spiele“ das mal hier als Zitat in kursiv ein.

Damit das Wasser wieder schön abperlt:

1.Jacke bei 40 Grad mit wenig Waschmittel und ohne Weichspüler waschen.

Bitte keine Imprägnierung direkt in die Maschine, denn so wird auch die Innenseite der Jacke behandelt und dann ist die Funktion von Schweißtransport weg und Sie werden extrem darin schwitzen.

2.Dann sehr wichtig mit Wärme behandeln-also ab in den Trockner  (niedrige Temperatur, ca 30 min) oder, wenn Sie keinen Trockner haben, die Jacke vorsichtig bügeln. Legen Sie ein Tuch zwischen Jacke und Bügeleisen.

Hilft diese Reaktivierung nicht, dann gehört das Material imprägniert.

Jacke waschen, antrocknen lassen, dann außen auf feuchtes Material (!) einsprühen (handelsüblicher Spray) (wir nehmen Granger´s – 275 ml reicht für 4 Behandlungen) und dann in den Trockner.

Ich finde das ist mal eine sehr fundierte Handhabung. Gerade die Sache mit dem Trockner wurde meines Wissens nach zwar immer wieder in den Raum gestellt, aber nie so im Detail erläutert. Auch das mit dem Imprägnieren, das man es auf die noch feuchte Bekleidung gibt, wird nochmal herausgestellt.

3. neuste Erkenntnis ( 31.03.2018 ): das Salz was man durch Schwitzen an die Membran abgibt, wird jede Membran ( nachhaltig ) schädigen. Also lieber öfters waschen, Jen nach Trage-Intenistät könnte das wohl auch mal wöchentlich sein.

Der alte Ursprungstext ist dann hier: …so und gleich noch einer hinterher zu vorhergegangenem Artikel, auch weil mir aufgefallen ist, daß in Foren immer mal wieder danach gefragt wird, hier meine entsprechenden Waschmittel:

Holmenkol Textile Wash 1000 – für die einfache Wäsche ohne zusätzliches Nachimprägnieren

  • Teil in die Waschmaschine geben
  • Holmenkol Textile Wash in das saubere Waschmittelfach geben
  • Auf normalem Waschprogramm ( 30 bis 40c° ) waschen (bitte Pflegehinweis beachten)
  • Holmenkol Textile Wash kann auch in der Handwäsche benutzt werden
  • Lufttrocknen/ aufhängen ( oder im Trockner auf niedriger Temperatur (bitte Pflegehinweis beachten))
  • Dosierung bei 1 Kleidungstück bei weichem Wasser 35ml/ 1Kappe, bei mittlerer Wasserhärte 55ml/ 1,5+ Kappen und bei hoher Wasserhärte 75ml/ ca. 2 Kappen+
  • Dosierung bei 2 Kleidungstücken bei weichem Wasser 70ml/ 2Kappe, bei mittlerer Wasserhärte 85ml/ 2,5 Kappen und bei hoher Wasserhärte 100ml/ fast 3 Kappen+
  • Dosierung bei 3 Kleidungstücken bei weichem Wasser 105ml/ 3Kappe, bei mittlerer Wasserhärte 110ml/ 3,25 Kappen und bei hoher Wasserhärte 120ml/ knapp 3,5 Kappen+

NIKWAX Tech Wash – für die einfache Wäsche ohne zusätzliches Nachimprägnieren

  • Teil in die Waschmaschine geben
  • NIKEWAX Tech Wash in das saubere Waschmittelfach geben
  • Auf normalem Waschprogram ( 30 bis 40c° ) waschen (bitte Pflegehinweis beachten)
  • NIKEWAX Tech Wash kann auch in der Handwäsche benutzt werden
  • Lufttrocknen/ aufhängen ( oder im Trockner auf niedriger Temperatur (bitte Pflegehinweis beachten))
  • NIKEWAX Tech Wash kann vor dem Waschen unverdünnt auf den Stoff aufgetragen werden, um Flecke und Fett zu entfernen.
  • Dosierung: zum Waschen für 1-2 Teile 2 volle Kappen (100 ml) in weichem Wasser oder 3 volle Kappen in hartem Wasser benutzen, ist jedoch abhängig von der Grösse und Kondition des Teiles.

NIKWAX TX. Direct® Wash-In – zum zusätzlichen Nachimprägnieren in der Wachmaschine oder per Handwäsche/ habe ich nicht so die Bombenerfahrungen mit gemacht

  • Für beste Ergebnisse alle nicht waschbaren Teile entfernen und Teil erst mit Nikwax Tech Wash®, in einem separaten Waschvorgang waschen. Trocknen des Teiles vor dem Imprägnieren ist nicht nötig.
  • Alle Waschmittelreste aus der Waschmittelkammer entfernen.
  • Saubere Bekleidung in die Waschmaschine geben (Maximum 2 Teile).
  • 100ml pro Bekleidungsstück.
  • Auf 30c° Synthetik-Waschgang und sanftem Schleudern waschen.
  • Nicht in der Waschmaschine waschen, wenn bandversiegelte Säume sich gelöst haben. Beschädigte und fehlerhafte, bandversiegelte Säume können sich manchmal an älteren Teilen lösen, mit einem geeigneten Klebstoff nach dem Imprägnieren und Trocknen wieder kleben.
  • Um die Wasserabstossbarkeit zu bewahren, immer mit Nikwax Tech Wash® waschen. Keine normalen Waschmittel benutzen.

NIKWAX TX. Direct® Spray-On – zum „manuellen“ zusätzlichen Nachimprägnieren/ mein persönlicher Favorit seid dem 03.02.2013

  • Arbeitsfläche großzügig abdecken ( Handtuch oder großen Lappen )
  • sauberes aber feuchtes Kleidungsstück flach ausbreiten
  • Sprühflasche ca. 15cm entfernt halten
  • gleichmäßig auf das Obermaterial aufsprühen
  • 2 Minuten warten. Überreste mit feuchtem Tuch einreiben
  • Gut prüfen, dass keine Stellen vergessen worden sind. Produkt soll gut und gleichmäßig verteilt sind.
  • Nach ein paar Minuten eventuell sichtbare Tropfen mit einem feuchten Tuch abwischen.

Perwoll Waschmittel Sport-& Funktionstextilien – für´s waschen der restlichen Bikeklamotten vor allen Dingen die Funktionsunterwäsche, Helmützen oder auch Handschuhe

Entsprechende Gebrauchsanleitungen gibt es je auf der Homepage.

Ach übrigens, ich war heute schon wieder mit dem Stahl Renner unterwegs… 

Edit 09.01.2013: habe ich gerade hier <klick> im Artikel gefunden:

Kleidung mit eVent® Membran

• Regelmäßiges Waschen erhält die Funktion der Membran und stellt sie nach Verschmutzung wieder her.
• Waschen bei 40 °C mit Flüssigwaschmittel (z.B. Nikwax Tech Wash), zweimal spülen, um sicherzustellen, dass keine Waschmittelreste im Gewebe verbleiben.
• Zum Trocknen aufhängen, nicht in den Trockner stecken!
• Keinen Weichspüler oder Bleichmittel verwenden.
• Das Bügeln von event® Membranen wird nicht empfohlen, da die Hitze das Gewebe beschädigen kann – wenn’s unbedingt sein muss, dann das Bügeleisen nur auf „warm“ stellen. Zur Pflege der Imprägnierung das Kleidungsstück direkt nach dem Waschen mit Nikwax TX Direct behandeln.

Hier noch ein Direktlink zu der Goretex Homepage/ Pflegenaleitung. Die Kurzinfo dazu, Goretexmembran sind bis zu 40c° waschbar.

…was man nicht alles so auf dem Blog hier finden kann…