Archive for the ‘HydroShell’ Category

Unglück im Glück – HydroShell/ 10.09.2022

September 11, 2022

Bikeklamotten/ Bike Jacke/ HydroShell: beim Zeit totschlagen in dem Outdoor Laden Wind & Wetter bin ich an einem recht dünnem Etwas hängen geblieben.

Das es eine Jacke war, war offensichtlich. Da das Material aber so hauchdünn war dachte ich erst:“ist bestimmt nur so ein dünnes Zeug, was maximal zur Windjacke reicht.“

Nichts des so trotz hab ich mal ein schnelles Bild von dem Materialsticker gemacht und mich dann am Nachmittag hingesetzt und den Begriff HydroShell ins Internet geworfen.

Heraus kam eine Jacke von Berghaus die sich eben Hyper 100 nennt. Die Zahlen was das Teil kosten sollte, gingen einher mit den technischen Werten die man so im I-Net findet. Gefunden hab ich dann, neben der original Berghaus Seite mit der Jacke  noch jenen Test.

Ich liebe Berge erzählt ein wenig was zu der Jacke und zu den technischen Leistungsdaten

  • Wasserdichtigkeit: 15.000 mm (Wassersäule)
  • Wasserdampfdurchlass (MVTR): 10.000 g/m²/24h

Das die technischen Werte bei Unterwegs Outdoor Shop anders aussehen, lässt mich nicht gerade zufriedener werden. *lach*

  • Wasserdichtigkeit (Wassersäule): 20.000 mm
  • Wasserdampfdurchlass (MVTR): 50.000 g/m²/24h

Am nächsten Tag bin ich dann doch nochmals rein in den Outddorladen Wind & Wetter.

Es ist halt wie es ist. Natürlich hatte die gute Frau, übrigens extrem freundlich und offen, die Jack selbst auch in Nutzung.
Manchmal frage ich mich, welches Teil aus so einem Laden könnte man in die Hand nehmen, was sie (oder die Verkäufer generell) selbst nicht im Gebrauch haben? Mißtrauen? Ach wo, ich denke eher Leute die in so Läden einen Job haben, müssen in irgendeiner Form Gearejunkie, zu deutsch Ausrüstungsfanatiker = alles haben wollen sein. *lach*

Tatsächlich war die Jacke in Aushang das Herrenmodel. Jetzt wurd die Luft aber dünn. Tief durchatmen und die Kontrolle behalten.

Mein Glück, die Größe. Die größte Jacke war in XXL und die war mit der Anprobe wirklich zu groß. Die nächste kleine Größe lag bei L. Aber die war halt spätestens beim Arme ausstrecken zu kurz.
Keine XL im Haus, da haben wir nochmals Glück gehabt. Die Schnappatmung verschwindet. *lach* Nein ganz ehrlich, ich hätte sie auch trotzdem nicht gekauft.

Zwei Gründe dafürhalten voran, die Bergans Super Lett Jacke hatte ich ja erst in diesem Frühjahr für einen überschaubaren Preis ins Haus kommen lassen. Und der zweite Grund resultiert sich quasi aus de ersten. Exklusivität auch im wie in diesem Falle einer hervorragenden Funktion (Wasserdichtigkeit & Atmungsaktivität) hin oder her, bei Preisen jenseits der 200 Euro streikt mein Gehirn.

Zum letzten Punkt steht ja dann noch, daß irgendwann auf seltsame Weise zumindest bei mir nach einer aber auch zugegebener Maßen sehr intensiven Nutzung diverse Aufgabenstellungen zur Wasserdichtigkeit anstehen.

Ja so ist das. Und das war dann die Story für heute, irgendwas muß man ja schreiben. *lach*

Euch noch einen netten Sonntag und bleibt bitte gesund!  😉