Archive for the ‘Kartenbestand’ Category

10:05 Uhr/ 21.10.2016

Oktober 21, 2016

Morgengruß/ Sport & Alltag/ Kartenbestand: moin moin zusammen, so erstmal Café & Kuchen für alle, wenn auch nur virtuell. Ja, auch schon am frühen Morgen. Wohl bekomm´s !

Für mich wird das langsam schwierig morgens was zu frühstücken. Was soll man am Ende der zweiten Urlaubswoche sich noch morgens machen ? Und so hatte ich die spontane Eingebung…

ein weich gekochtes Frühstücksei !

Das hatte ich schon ewig nicht mehr, also wurde das mal heute fix zubereitet. Die Holde ist jetzt auf zum Einkauf und ich hocke mal wieder hier in der Küche rum. Ich muß mich wundern, sie hat das Haus verlassen OHNE vorab die Küche aufzuräumen !

Das ist völlig untypisch für sie. Muß ich mir Sorgen machen ? Egal, so hab ich wenigstens gleich ein wenig zu tun. Bin ja schon groß und kann das. Genauso wie ich noch das Frühstücksei ohne elektronischen Eierkocher machen kann. So´n Nippeskram brauch ich nicht.

Am gestrigen Tag waren wir mit unserem Sohn in Arnsberg. Er hatte dort einen Termin und wir sind dann gute 3,5h dort rumgelaufen. Wetter war nicht so prall, ging aber so. „Downtown“ ist eher mau, auch wenn man sich wohl erst kürzlich dorch städtebaulich viel Mühe gegeben hat.
Die Altstadt hatte was. Eine recht breite Straße die vom, ich nehme mal an Marktplatz, wo wiederum leicht am Hang gegenüber das Klostergelände liegt, sich eben hochzieht bis zum Schlosshügel. Die Gebäude die rechst und links dieser Berganstraße lagen waren zum Ende hin immer mehr historisch. Leider war eben das Wetter sehr beschaulich, das „Dorf“ recht verschlafen. Klar um die Uhzeit und so sind wir mal bis oben hin gelaufen.

Man sollte schon nicht ganz so schwach auf den Füßen sein, sind ein paar Höhenmeters und gutes Schuhwerk, aufgrund des Kopfsteinpflasters ist auch nicht verkehrt. Oben angekommen war genausowenig los wie unten und so sind wir wieder umgehrt und haben und in ein weiteres Café gesetzt. Irgendwie die Wartezeit tot zu schlagen. Schade eigentlich, das man in so einem Städtchen irgendwie im Nichts rumeiert. Gut, eventuell hätte man sich ja auch mal vorab schlau machen können-sollen.

Ach ja, bis oben hin gibt´s auch eine offizielle Radwegroute. Macht bestimmt Spaß mit dem Rad gegen den Berg anzutreten und dann noch auf dem Kopfsteinplaster. Ironie ?

Aufgefallen ist uns, das es dort zumindest eine gewisse Ausprägung an Kleingastronomie gibt. Das eine oder andere nette Café, Restaurants und auch das eine oder andere Hotel wurde gesichtet. Für eine Radwandertour bestimmt nicht verkehrt. Apropos…

…seid heute bin ich stolzter Besitzter des Buchs Mit dem Fahrrad auf alten Bahntrassen. ( Hier mal einen Direktlink. )Das hatte ich neulich mal in den Fingern und fand es richtig klasse. Tolle Beschreibungen samt noch brauchbarer Karte, wenn auch mit dem Nachteil, das es natürlich nicht wasserfest ist. Aber so zum reinlesen…

So, jetzt auf in den Resttag !

Radwegkarten 25.05.2017

Juli 30, 2015

Biketouren Karten: nachdem ich ja hier schon eine Kartenauflistung gemacht hatte, muß ich nun schon wieder nachlegen. Denn in meinem Radklamottenschrank habe ich noch eine Karte gefunden.

Die Karte Essen & Umgebung hatte ich mir damals geholt um die Trasse zur Zeche Zollverein sicher zu „treffen“.

Und seid ein paar Tage spiele ich auch mit einen gebraucht erworbenen Blaupunkt Bikepilot rum. Das Teil hat aber wohl doch einen Wech, der Bildschirm ist dann einfach nur weiß.
Dafür könnte aber mal ein BrytonRider 330E GPS Navi interessant sein.

Und jene Karten/ Fahrradtourenbücher habe ich…