Archive for the ‘no Channel Challenge’ Category

Channel Challenge 2021 – no Channel Challenge

November 29, 2021

Biketouren/ Channel Challenge/ no Channel Challenge/ Touren-Ansage: eigentlich hätte schon längst das alljährliche Ereignis der Channel Challenge stattfinden sollen. Aber…

…genau wie schon der Start des Winterpokal für mich, ist die Zeit schneller voran gerückt, als es für eine derartige Ausfahrt sinnvoll sein kann.

Aber was ist schon sinnvoll?

Kurze Rede fast gar keinen Sinn. Fakt Nr. 1. der Kollege aus’m Claim hier hat immer noch mit seiner Verletzung im Schulterbereich zu tun. Er fällt also als Mitfahrer aus. Jedenfalls so lange der Doc kein grünes Licht gibt.
Und selbst wenn er wider fahren dürfte, 100km Strecke wird er auch nicht von jetzt auf gleich abradlen. Und im Winter schon mal gar nicht.

Der nächste Punkt, der dritte Mann als Mitfahrer, seines Zeichens wieder Spannmann vom Kumpel aus’m Claim hat sich, wie schon im letzten Jahr, auf Grund der pandemischen Lage doch zu einer Nichtteilnahme entschieden. Da gehen einem also so langsam die Freiwilligen aus.

Zu guter letzt blieb noch ein netter Besuch aus dem Sauerland über, aber sind wir mal ehrlich, so zu zweit? Zumal er wiederrum gewisse Defizite ob seiner Langstreckentauglichkeit durchaus in den Raum warf.
Jetzt bin ich ja nicht jemand der Leute zu einem gewiss fordernden Unterfangen einlädt und sie dann am Streckenrand elendig verrecken zu lassen. Also hab ich mal nach gedacht und dies gestern Abend auf der Rückfahrt aus der alten Heimat.

Einwerfen möchte ich aber noch, daß es jemanden gibt, der von Dortmund aus mit dem Fahrrad noch mit einstiegen würde. Damit wären wir zumindest eine Zweieinhalb-Truppe und aus dem Sommer kennt man sich ja auch schon.
Er käme wohl mit dem Fahrrad zum Preußenhafen und wir würden uns dort zumindest für eine Currywurst-Pommes-Mayo treffen. Den Plan dann nach dem Treffen gemeinsam sinnlos die Kanalmündnug zu erradeln hatte wir glaube ich schon recht früh gekippt.

Insgesamt würde das Wetter dieses Mal die Challenge generell sein. Die läppische Strecke von etwas mehr als 100km hin und zurück, so behaupte ich mal aus Erfahrung, würde dabei nur eine untergeordnete Rolle spielen. Denn merke wenn kalt, also alles gut unter 5c°, feucht und potentiell dann noch windig, kann ein solches Unterfangen schon in gewisser Weise fordernd machen.

Man sieht schon, es mußte ein Alternativplan her.

Mein Vorschlag jetzt an die Truppe entspricht mehr oder weniger der Route die ich am letzten Freitag gefahren bin.

Es ging dann also ab dem Preußenhafen durch die Stadtteile Altderne, Derne um hinter Scharnhorst auf den Naturlehrpfad Alte Körne zu stoßen. Ab dann rüber nach Südkamen um an Startpunkt wieder auf zu schlagen.
Der Zustößling würde am Preußenhafen aufgenommen, könnte dann ein Stück noch mitfahren oder nach den drei Ruhrgebietsköstlichkeiten einen direkten Heimweg antreten.

Ich klopf das mit denen mal ab und dann sehen wir weiter. Und was mit der Channel Challenge wird, wird sich noch zeigen. Eventuell könnte ich auch wieder einen Soloritt, wie letztes Jahr halt hinlegen. Aber auch das lass ich mal offen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

….auch wenn ich schon Bock hätte. *grins*

 

 

 

 

 

Euch noch einen netten Tag und bleibt gesund!  😉