Archive for the ‘Liveticker’ Category

Espresso Korsika/ 19.10.2022

Oktober 19, 2022

Bikealltag/ Urlaub/ Speisekarte/ Café/ Liveticker: endlich in Korsika angekommen, keine zehn Minuten vom Schiff in der alten Hafenfestung…

07:21Uhr/ 01.10.2022

Oktober 1, 2022

Liveticker/ Outdoor: tataaaa! Da is‘ er wieder! Live und unplugged aus der Cocoon Hängematte im wenn auch nicht wirklich wilden, aber recht windigen Wald bei Gevelsberg.

Mein Blick aus der Hängematte raus (die Mobilcam gibt das vom Licht her nicht ganz so her).

Auch wenn der Wind hier gut durchpfeift, es ist mal so richtig klasse.

Die Frage wird sein, wie war es? Da kann ich nur sagen, alles bestens. Hab gerazt wie ein Bär, wenn auch nicht so brummig. *lach*

Der Rest der sechs Mann, sorry ein Mädel und fünf Mann, liegt noch in den Federn. Oder hält still, weil es ringsrum auch so schön still-laut ist.

Ich werd mal sehen was ich jetzt treibe? Die restlichen Klamotten anziehen und Espresso machen? Wir werden sehen.

Euch ein schönes Wochenende und bleibt bitte gesund!  😉

Liveticker/ 13:00Uhr/ 01.09.2022

September 1, 2022

Liveticker: und wieder gibt’s eine spontane Meldung, das Zeitfenster ist sehr gut ausreichend, also vorfahren und Bestellung aufgeben.

Mahlzeit!

Liveticker/ 11:06Uhr/ 19.08.2022

August 19, 2022

Liveticker: und wieder gibt’s eine Meldung aus dem Radleben. Titel: das Fischbrötchen will wohl verdienten sein!

10:25Uhr: es hätte so schön sein können, aber es hätte auch schlechter laufen (heißer sein) können. Erste Zeilen kurz vor’m Ziel, hockend auf einer netten Bank im Schatten, der Wind ist relativ kühlend, die Luft aber leider nicht ganz so frisch.

Immerhin es stehen gute 20c° + auf dem Bryton Thermometer.

Nebenher ist es ärgerlich, daß sich nun, wohl auch dem Schweiß geschuldet, das Helmpolster komplett auflöst. Da muß ich also mal dringend für Ersatz sorgen.

Ja was kommt nun? Jetzt gleich nach dem Päuschen hier muß ich noch durch eine gute Senke in der Landschaft um das Tagesziel Holzwickede zu erreichen. Dort ist heute Markt und wie das eben so ist mit dem Markt, ein Fischstand wird auch dort sein.

Da wird dann was käuflich erworben und verzehrt werden. Eventuell ist ja auch einer dieser Caffeeröster Stände dort. Dann würde ich mir glatt noch einen Espresso gönnen. Man wird sehen.

Natürlich hab ich auch mein Espresso Set-to-go mit dabei, daran wird’s also nicht scheitern.

11:06Uhr: so Ziel erreicht…

…nach 32,9km in 1:45h und den teilweise guten Höhenmetern ist der Backfisch schon Geschichte.

Hilf anderen: während ich da so die letzten Bissen futtere kommt ein eher entspannter Rennradfahrer daher und fragt mich nach der Emscher-Radroute. Die wenigen Infos die ich für ihn habe, reiche ich gerne rüber und er rollt los.

Ich rufe ihm noch nach, ob es nicht ein guter Plan wäre mal die Luft in seinen Reifen auf einen zumindest passablen Stand zu bringen?

Er kommt wieder herbei, ich krame meine Luftpumpe raus und es wird nachgefüllt.

Jetzt überlege ich, was ich noch mache, oder besser gesagt, woher ich fahre?

Tatsächlich gibt’s hier auch eine Caffeebar auf dem Markt, aber Espresso aus Pappbechern… . Iiii bäh!

Ich denke es wird auch die Emscher-Radroute in etwa Höhe Phoenixsee, eventuell noch ein Stückchen weiter bis zum Rombergpark.

Wir werden sehen. 😉

Fast-Liveticker/ 08:22Uhr/ 12.08.2022

August 12, 2022

Liveticker: man könnte fragen, wer hätte das geahnt, wäre aber nur fadenscheinig. Besser triffst wohl, es war ja ab zu sehen.

Da ich ja heute *hüstel* leicht zeitiger aus den Federn bin, hab ich mich auch entsprechend früher auf die Socken gemacht.
Irgendwie war dann das Ziel, das nachzuholen was gestern zeitlich nicht klappte. Also mal gut entspannt die Kurbel kreisen lassen, nicht aber ohne vorher kostbares Nass zu verladen. Und dann dieser Anblick…

Ein satter Vollmond lacht mich an, als ich um die letzte Kurve komme. Natürlich war das nicht der einzige schöne Anblick.

Sonnenaufgang am östlichen Himmel, aufgenommen im Panorama Modus. Das Wasser war schnell entladen…

…und ebenso schnell verteilt. Natürlich nicht annähernd genug, da aber heute ein zeitigeres Schichtende ansteht, wird’s abermals auf Humbert gehen.

Soviel also dazu. Nach dieser Wasserfahrt ging es bei extrem entspannter Temperatur zum Job. Ein wenig frisch machen, ankleiden und Frühstück wurde sich auch gegönnt. Die Wasservorräte wurden auch wieder aufgefüllt, steht also schon alles bereit.

Bis denn. 😉

Liveticker – Geschenk/ 13:30Uhr/ 07.08.2022

August 7, 2022

Liveticker: irgendwie muß man ja mal Glück haben.

Zunächst ging es heute früh zum Bäcker zwei belegt Brötchen holen und anschließend wurde mit drei Anfahrten auf Humbert eine gute Portion Wasser verteilt. Außerdem habe ich noch ein wenig Weizensamen ausgebracht und dafür natürlich passende Blumenerde hoch geschafft.

Der nächste Plan war, mit der Hängematte ein lauschiges Plätzchen finden, sich zu stärken und eventuell noch einen Espressi nippen.

Ein Geschenk

Es kommt ja nicht oft vor, aber so eine Möglichkeit sollte man schon nutzen. Fahr ich also so in Richtung Dorfzentrum mit einer Location im Kopf, Hängematte und Espresso set-to-go im Gepäck, fällt mir auf einmal auf, da steht ein Tor sperrangelweit offen.

Wohin der Weg hinter dem Tor führt ist mir natürlich schon von Inspektionen mit dem Finger auf der Karte bekannt.

Ich halte also an, schaue mich genaustens um und erhasche das Fenster in dem mal keine Radgruppen am Lippe-Kanal entlang fahren.

Muß ja nicht jeder sehen, unauffällig bleiben und ja keine Idioten auf sich aufmerksam machen.
Denn die könnten dann denken, das sie dort auch freie Wildbahn haben.

Doch freie Wildbahn bedeutet für jene Leute oft Grillparty und den Müll liegen lassen. Das will man aber nicht und zurecht.

Ich hingegen taste mich langsam hervor um dann jene Knickstelle im Wasserverlauf (dessen Namen ich jetzt nicht nennen werde) zu erreichen, wo ich schon von einer anderen Stelle aus Geplätscher hören konnte.

Dort gibt’s dann auch eine Stelle die mich näher an den kleinen Wasserfall bringt.

Ich halte kurz inne, schaue mich wieder genaustens um und verweile so eine Zeit lang. Dann beginne ich mit den Augen zu scannen wie man sich am besten seine Hängematte wo aufhängt. Nach ein paar Augenblicken hab ich es dann und kann eine nette Aussicht genießen.

Das Wasser plätschert, man(n) kann entspannen, die beiden in der Früh eingekauften belegten Brötchen schmecken, die Banane und den Apfel gibt’s als Nachtisch.

Ich denke es wird noch eine Zeitlang dauer bis ich packe.

😉

 

Liveticker/ 07:29Uhr/ 28.07.2022

Juli 28, 2022

Liveticker: so und da bin ich schon wieder. Erste Meldung, man macht wohl doch den ganzen Weg nach oben, entsprechende Vorarbeiten sind bereits gelaufen.

Ansonsten, zwei Ladungen Wasser a 7l. sind oben verteilt worden, schaut alle gut aus.

Ich frühstücke noch ein wenig, der Kleine…

…ist bereits getrunken. Woher die Anfahrt zum Job geht ist noch offen.

Wir sehen uns. 😉

 

 

 

Liveticker/ 12:01Uhr/ 24.07.2022

Juli 24, 2022

Liveticker: eigentlich lief und läuft es bis hier hin gut, aber die am Wegesrand liegenden Baumstämme, der westlichen Windseite zugewandt und dann noch im Schatten sind einfach zu verlockend.

Gut, beim nächsten Stop klappte das mit den Bildern. Natürlich kann ich es nicht lassen, die Baumrinde als Zunder und Brennmaterial sah einfach zu verlockend aus.

Jedenfalls werd ich gleich mal weiter rollen. Ob ich dabei auf einen Schwenk über eine bisher noch nicht gefahrene Strecke, was es hier tatsächlich noch zu geben scheint, nach Ahlen kurbel, lass ich mal offen.

Das Hauptziel wieder ab der Kurbark vom Dorf sein, wo es ja heute ein wenig was gibt.

Wir werden sehen.  😉

12:02Uhr: zweite Pause, weil‘ s wieder so schön ist, diesmal sogar mit Bank und Tisch.

Auch hier die gleiche Lage mit Wind & Schatten. Zum Glück ist Ahlen nur noch 7km entfernt. Sonst käme ich heute nie an. *lach*

Es weht aber auch eine sehr gute Brise aus Westen. Das wird noch ein Gestrampel gegen den Wind befürchte ich. Aber man hat ja Zeit.

Liveticker/ 36c°/ 16:55Uhr/ 19.07.2022

Juli 19, 2022

Liveticker: tja und nun stehe ich hier im Schatten und muß sagen, so geht’s.

Natürlich haftet inzwischen wieder unendliche Kanalstaub am CAADX, dafür weht hier aber gerade eine kleine Brise. Und mich treibt ja nix. Auch der heute angeschaffte Sonnenhut mit extra breiter Krempe tut seinen Dienst.

Neben der Hitze, die ja zumindest keine feuchte Hitze ist, und ich deshalb ein wenig besser vertrage, nervt vor allem dieses unverschämtes Volk am Kanal.

Stehen unter den zum Teil engeren Brückendurchfahrten, sehen einen kommen, aber gehen erst im letzten Moment auf die Seite.
Oder auch wenn sie ihre Brocken nicht nur mitten in den Weg stellen, sondern dann noch frech werden, wenn man was sagt.

Mit so einem Fall waren heute zwei Mädels die Spitzenreiter. Eigentlich hätte ich absteigen sollen und die Schuhe samt Handtasche in den Kanal pfeffern sollen.

Es wird echt Zeit das Winter wird, aber zumindest Herbst. Schön mit Regen und so 10c°.

Bis denn.  😉

Liveticker/ 15:05Uhr/ 07.07.2022

Juli 7, 2022

Liveticker/ Bike- Biketouren Bilder: was ein Glückstreffer!

Fahre ich also so mit dem CAADX in Richtung Osten am Channel entlang, zieht von Norden her doch ein Schauerchen rein. Da ich keinen Bock habe da groß was mit Nässe zu machen, fahre ich nicht wie angedacht bis zur letzten Schleuse, sondern biege kurzentschlossen rechts ab.

Ab da mach ich mich zum Standort der Kaffeemanufaktur Pohl’s auf, in der Hoffnung mir dort mit geeigneter Genussware die Zeit nett zu machen.

Ab der Abbiegung dauert es nicht lange bis ich das Ziel erreiche und was sehe ich da…

Jep! Was ein geniales Sitzplätzchen. Voll die alte Sitzbank, aber gut in Schuss, windgeschützt und das CAADX in Griffweite.

Das erübrigt auch die Aufgabenstellung des nicht mitgeführten Fahrradschlosses.

Ich bestelle mir von der Finca la Reforma Bohne einen flat white und ein Stückchen Kuchen.

Während alles in kleinsten Etappen meinen Gaumen passiert tippe ich so sinnloses Zeug wie das hier ins Internet.

Man wartet bis die Zeit vergeht und auch die Regenneigung nachlässt.

Bloß keinen Stress aufkommen lassen.  😉