Archive for the ‘Radreisen anderer’ Category

Tony Martin & Mathis Biermann/ 08:45Uhr/ 27.09.2018

September 27, 2018

Morgengruß/ …und sonst ?/ Newsticker/ Bike nachgedacht: muß ich doch erstmal loswerden und zwar geht die Message an Tony Martin, hier die-seine offizielle Website <klick>, von ihm habe ich heute im Sportteil des WA gelesen. Ja ich muß schon zugeben, recht untypisch für mich, daß ich überhaupt in den Sportteil irgendeiner Zeitung schaue. Folgende Zeilen lese ich da als Intro:
Als Tony Martin im Ziel seine zeit aufleuchten sah, senkte er enttäuscht seinen Kopf. Es war brutal, ich hatte einfach keinen super Tag, sagte Martin kurz nach dem Rennende ausgepumpt. Der 33-Jährige hatte alles gegeben, konnte aber seine Schwächen am Berg nicht kompensieren und mussten im WM-Einzelzeitfahren von Innsbruck eine neuerliche Niederlage hinnehmen. 

Die Zahlen die im nachfolgenden Artikel genannt werden lassen mich nur vor Ehrfurcht erstarren: 52,1km in 1:05:27 Stunden.

 

Also, auch wenn Du keinen guten Tag hattest lieber Tony Martin, meine Anerkennung hast Du.

 

Denn wenn ich diese Distanz fahren würde, kannst Du mal davon ausgehen, daß ich so um die 2,5h+ unterwegs sein werde. Und das in der Ebene.

Radreisen anderer: eine weitere Meldung kann ich aus dem WA entnehmen. Und zwar das Mathis Biermann, auch hier mal seine Website <klick>, eine Weltreise startet, rund 13.500 Kilometer lang, natürlich mit dem Fahrrad und ganz nebenbei noch Spenden für ein Brunnen-Projekt in Afrika/ Kamerun sammelt.

Fand ich mal interessant, da er auch aus dem östlichen Teil des Dorfes hier kommt, recht passgenau aus dem Teil, wo auch der Kumpel ansässig ist.

Bikealltag: jo ansonsten scheint sich an meiner „Baustelle-Rücken“ seit gestern Abend irgendwie eine seichte Besserung Raum zu verschaffen. Zumindest hier in der Burg konnte ich paar Schritte recht gut gehen. Also gehen in dem Sinne, daß ich mich nicht irgendwo fest zu halten oder auf den Oberschenkeln abzustützen. Halt weil ich sonst mich ja nicht aufrecht gehend bewegen konnte. Ich schätze aber mal, der Tag wird wieder lang und deshalb auch nicht gerade aufregend.

Trotzdem einen netten Morgengruß ab in die Welt !

 

Auf nach Moskau…

April 10, 2013

…mit dem Fahrrad  druch die Mongolei

Radreisen andere: so beim morgentlichen Stöbern im radforum.de/ mit dem Fahrrad durch die Mongolei habe diesen noch kurzen Eintrag gefunden. Hier der Blog bzw. die Kurzberichte von 2.400km nach Moskau.

Na dann mal viel Glück Jungs !