Archive for the ‘Winterpokal 2019/ 2020’ Category

Winterpokal Stand 03.11.2019

Dezember 3, 2019

Winterpokal/ Winterpokal 2019/2020: der Winterpokal, oder besser gesagt die Winterpokale sind gestartet und es läuft so vor sich hin. Der erste Monat ist gelaufen, wird also zeit den ersten Zwischenstand textlich nieder zu legen. Und wie schon im letzten Jahr von mir gemacht, ein paar Textzeilen zum Verlauf so wie ich ihn wahrnehme.

Der erste Blick in die Statistiken – stand 03.11.2019/ 20: 416 Uhr.


Im IBC steht das Velociraptoren Team bei…

  • 598 Teams fix im Winterpokal unser Team die Velociraptoren auf Platz 37 
  • 3.053 Teilnehmer fix im Winterpokal meine Position auf Platz 53

Wie schaut’s hier aus ? Gut könnte man sagen. Unser Team liegt unter den ersten 50 Plätzen und das wird-kann sich nur halten beziehungsweise ausbauen. Was will man mehr ? Ich selber habe wie die meine IBC Statistik zeigt zwar einen annähernd gleiche Position nach Punkten Platz als im letzten Jahr, liege aber von der Position her über dem Vorjahr.

Allgemein ist die schon im letzten Jahr vorhandene Tendenz, daß man sich im IBC Winterpokal eher nicht so regt, wider vorhanden.


Die Positionen aus dem Winterpokal des Radforum

  • 11 Teams fix im Winterpokal unser Team die Velociraptoren auf Platz 01 
  • 72 Teilnehmer im Winterpokal meine Position auf Platz 09

Im Radforum ging es mit dem Start des Winterpokal mal wider mächtig zur Sache. Die unterschiedlichsten Starter haben Kilometer und Fahrzeit zusammen getrommelt was nur so ging.

Ich habe mich in den ersten Tagen schon echt gefragt, wo das hin führen soll ? Denn selbst krauchte ich erstmal irgendwo im hinteren Drittel rum.
Doch mit der Zeit beruhige sich die Szene, die Teilnehmer insbesondere die Teams fand zu ihrem Rhythmus und schon waren die Schönwetterfahrer draußen. Im Grunde gibt es noch eine Art Kopf an Kopf Rennen zwischen den Nebelwölfen und uns, wobei aktuell das Eiszeit Team die Nebelwölfe überholt hat.


Unser Team ist in beiden Foren gut aufgestellt, auch wenn es da die leider erste gesundheitlich bedingte Auszeit gab. Unter dem Strich, kann man so laufen lassen, mit dem weiteren Verlauf wird sich erfahrungsgemäß noch vom Nachens Blatt wenden.

28.739km/ 31.10.2019

Oktober 31, 2019

Bikealltag/ Bikealltag Stahl Renner/ Singlespeed 54-16/ Bike u. Biketourenbilder/ Winterpokal/ Winterpokal 2019/ 2020: die Woche beginnt früh, keine besonderen Vorkommnisse. Zu erwähne wäre, der Winter hat Einzug erhalten. Waren wir noch am Sonntag auf der nahen Kirmes wo es mir bei guten 18c° so warm war, das ich nur im Poloshirt, die leichte Fleecejacke um die Hüfte gebunden rum gerannt bin, war es schon am…

Montag: …morgen recht frisch. Noch im mittel 7c°, aber das hielt sich dann über die Woche nicht mehr.

Dienstag: morgens nur noch knapp 5c°. Nach dem Tag zwei der Arbeitswoche zu Hause angekommen und die Feststellung gemacht, es ist so elendigen sich die fehlenden Minuten bis zu einer vollen Stunde für die Punkte in der Winterpokal Wertung voll zu machen. *lach* Aber man hat sein bestes gegeben, hier und da ist es etwas länger geworden. Schön war vor allem die Runde hoch und über die Halde hinter dem Standort des Brötchengebers. Da hat man nicht nur gründlich klar Schiff gemacht, sondern auch ich alles nett hergerichtet.

Die Wege wurden geglättet und mit feinem Split gemacht, Bänke sowie Liegebänke wurden aufgestellt, Mülleimer hatte ich gesichtet, fein fein.

Mittwoch: und wider früh wach geworden, ich berichtete. Draußen hatte es nur noch 0c°, aber eher trockene Kälte. Mir gelingt es wieder ein wenig mehr durch die Gegend zu gondeln. Nette Eindrücke von dem beginnend Tag sammeln aber auch die Extrapunkte im Winterpokal für die Extramotivation.

Erkenntnis dieses Tages: für mich ist die Teilnahme an irgendeinem Winterpokal totaler Schwachsinn ! Ja iss einfach so. Denn der Winterpokal ist ja für jene Leute gedacht, die sonst eher dazu neigen auf dem Sofa zu versauern. Ich kann ja kaum eine Stunde wirklich ruhig sitzen.
Warum mach ich das dann ? Irgendwer hatte mich mal seinerzeit dazu angestoßen, ungefähr in der Machart: „ey hömma, du fährst doch eh viel Fahrrad willst du nicht bei uns mit ins Team ?“ Da war sie dahin, meine Unschuld.

Donnerstag: letzter Tag in dieser Woche und aber auch der letzte Tag im Oktober. Somit der übliche Blick in die Zahlen für das laufende Jahr. Vorab, ich mach mir da jetzt keinen großen Kopp, es kommt wie es kommen kann. Mit 7.227km in diesem Jahr ist das schon recht lecker. Das ich die 10.000km noch voll mache ist eher unwahrscheinlich. Und wenn…, iss auch gut. *grins*

Für den morgigen freien Tag hab ich was im Kopf, hatte auch davon schon kurz berichtet, hoffe das es vom Wetter her passt. Sieben bis acht Stunden habe ich, laut dem Wetterfrosch, bis die Regenwahrscheinlichkeit in einen aus meiner Erfahrung heraus nennenswerten Bereich kommt. Ansonsten rollen lassen.

Biketouren/ Channel Challenge: nächsten Samstag ist die Channel Challenge angesagt, auch da wird’s bestimmt lustig. Fällt mir ein, ich sollte noch mal an alle Beteiligten die Daten durchreichen.