02. Der Stahl Renner

27.04.2019 und wider ein Update Beziehungsweise ein paar Zeilen zu diesem meinem Fahrrad. Veröffentlicht unter dem Titel Stahl Renner – damals – Dolce Vita.

update des Rennradprojektes, welches ab sofort unter dem Begriff SR in Abkürzung für Street Racer oder auch Stahl Renner geführt wird.

Hier zunächst eine kurze technische Bestandsaufnahme, selbst aufgebaut ca. im Jahre 1988, natürlich aber unter fachkundiger Hilfestellung samt Werkzeug in meinem damaligen Stammradgeschäft – dem RADHAUS – auf der Bismarkstraße irgendwo zwischen der Franz-Bielsfeld-Straße und der Liboriusstraße.

FAGGIN Columbus Aelle Stahlrahmen, vollverchromt und teilweise schwarzglänzend lackiert, die „Farbübergänge“ von Hand ! mit einem weißen Pinselstrich nachgezogen – echte Handarbeit. Wahrscheinlich eine 60er Rahmenhöhe ( Einstanzung an der Unterseite der Tretlageraufnahme ).

  • Bremsen & Bremshebel Shimano 600
  • Steuerrohrlager shimano 600
  • Schaltwerk hinten und Schalthebel ( am Unterrohr ): Shimano 105
  • Schaltwerk vorne ( für Dreifachkettenblatt ) SUNTOUR 3040 XCM
  • Tretlagergehäusebreite 70mm
  • Kajita SVX Lagers ( Japan 36 x 24 ) Außenmaß total 122,5mm
  • Kurbel/ Kurbelarme Stronglight ( genauere Bezeichnung zwar nicht mehr lesbar, habe aber hier einen Tipp bekommen und es scheint tatsächlich eine Stronglight 80 zu sein )/ Lochkreis 86mm ( am 01.06.2018 gemessen/ Tipp zum Lochkreis hier ) Kurbelarmlänge 170mm
  • Stronglight Kettenblätter montiert: 42/ 46 / 50 ( weiterhin noch vorhanden 48/ 52/ 53 ) Materialstärke je 3mm an Montagelochung
  • Shimano SIS RL MF HG 20 ( Singapor ) 6-fach ! Kassette mit einer 24 – 22 – 20 – 18 – 16 – 14 Stufung
  • Specialized Avatar Comp Gel 143 Sattel
  • TAQ Straßenlenker Lenker
  • Specialized BG Contour Locking Grip Griffe
  • Shimano Bremshebel ( seid dem Lenkerumbau )
  • MAVIC Felgen mit SANSIN „Radlager“
  • CONTI RR Reifen Grand Prix 4000 s schon wieder gegen Continental SuperSport Plus 23x 622 getauscht
  • Shimano PD-A600 SPD Pedale

Getauschte/ alte Bauteile:

  • Tranz X TR-6 „Sattelfederstütze“ ( gewechselt/ iss´n Witzt das Teil )
  • Vittoria competition ZEFIR 22 Kevlar Reifen 22-622/ 700x 220
  • MAVIC Ochsenlenker ( nicht montierter Erst- Ursprungslenker )
  • NO name Sporttourenlenker montiert ( ebenfalls nicht mehr montiert )
  • Brooks Ledersattel

Gesamtgewicht 10,4kg ( was mich dann doch erstaunte )

So wie es hier steht nicht im ursprünglichen Zustand ( geänderte Lenker ) aber immer noch chic. Und ganz on top hier noch ein aktuelles pic…

Mein Ziel ist es, dieses Bike wieder zum Einsatz zu bringen, aber nur als Schön-Wetter Fahrrad. Und genau dafür mache ich mir den ein oder anderen Gedanken der auch viel mit Leidenschaft <klick> zu tun hat.

Noch viel Spaß beim weiterstöbern.

Edit 01.04.2013: so nachdem ich einige Tage an dem guten Stück rumgeschraubt habe, nachzulesen unter der Kathegorie Singlespeedumbau bzw. habe rumschrauben lassen ( Tretlager ), würde ich aktuell sagen, jetzt ist´s fertig. Natürlich könnte man noch, aber mal ehrlich, mir fehlt da zur Zeit die Ambition für.

DSC01862Toppic

 

6 Antworten to “02. Der Stahl Renner”

  1. Hinweisgeber Says:

    Nur ein Hinweiskommentar…

    Der Link in „er nur als schön-wetter fahrrad. und genau dafür mache ich mir den ein oder anderen gedanken der auch“ führt ins Leere

  2. alex Says:

    Jo danke Hinweisgeber, habe ihn mal rausgenommen, weil´s eh nicht mehr aktuell ist.

  3. Uwe Says:

    sehr schoen, die neuen fotos!! und danke fuer deine tips im radforum! (bin der mit dem titanbike) was genau ist denn das fuer ein lenker? lg uwe

    • alex Says:

      Du Uwe, absolute Stangenware, TAO Alu, kam glaube ich kaum mehr als 20,00 Euro. War mir damals aber egal, hauptsache der „Stoff“ ist billig und ich kann das Bike wieder schnell fahren.

      Man könnte mal was Besseres drauf machen, ja ich gebe es zu.

  4. Uwe Says:

    wichtig ist, dass die proportionen hinhauen und hier passt das alles ganz wunderbar!!! kannst du mal bittenachmessen, wie breit dein lenker ist? wuerde mich sher freuen – 60cm scheinen mir zu breit – 51 zu schmal – 54cm vllt? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: